Baubericht Don Promillo - C14 "Fuhr immer so gut"

Stefan D.

Mitglied
Die Dinger funktionieren ja RTR oder eben als Bausatz, ist wie ein Dickie-Modell. Nur wenn man eben modellbauerische Ansprüche hat und zB. einen Scale-Crawler haben möchte, muss man zwangsläufig Hand anlegen. Ich habe bei meinem Whisky Laster versucht Low-Budget zu arbeiten, was ganz gut funktioniert hatte. Trotzdem benötigt man Teile, die man kaufen muss. ;)
 

Don Promillo

Mitglied
Ich muss mal dringend den aktuellen Stand dokumentieren, da ich aber derzeit täglich 12h mit Arbeit verbringe ist es meist schon dunkel wenn ich dazu komme mich um meine Fahrzeuge zu kümmern.

Jedenfalls ist aus dem C14 ein tatsächlich sehr brauchbares Gerät geworden. Die Allradlenkung tut, Kraft ist mit dem 370er Motor genug da.
Macht vor allem dort Spaß wo man sich mit den 1:10ern langweilt.
 

Slayer

Mitglied
Mit Allradlenkung ist das Ding ja bestimmt richtig wendig... :thumbsup:
Und mit dem 370er Motor bleibt man bestimmt auch nicht so schnell stecken wie mit dem original 180er. ;)
Welche Untersetzung hat dein Reduziergetriebe vorm Motor eigentlich?
 

Don Promillo

Mitglied
Gute Frage, weiss ich gar nicht. Ist das Standard WPL 1-Gang Metallgetriebe mit 370er Motor.
Vom Tempo her vergleichbar mit dem ersten Gang des Schaltgetriebes, also langsamer als das vom RTR. Hat aber deutlich mehr Kraft und mit einem 1:10 Surpass ESC sehr fein dosierbar. Theoretisch auch 3S fähig.
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Der genauso ein Käse ist wie der 130er. :p

In meinem Kit (M35 REO) war übrigens ein 130er Motor.
Der hat schon nen Schock bekommen als ich ihn angeschaut habe. :devilish:

In einem anderen Kit lag tatsächlich ein 180er bei, der aber ums verrecken nicht ins Getriebe gesteckt werden konnte.
Der 370er dagegen hat sogar wechselbare Kohlen, eine ganz andere Hausnummer als die Spielzeugmotoren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Slayer

Mitglied
Nicht so ganz, standardmäßig ist ein 130er verbaut.

Den Anhang 63054 betrachten
Der 180er ist ein Stück länger.

Den Anhang 63055 betrachten
Die beste Lösung ist tatsächlich das Metallgetriebe mit dem 370er Motor.
Im Kit liegt der 180er bei, beim RTR ist der 130er verbaut.
:)

Suboptimal sind beide, das ist klar.

Die Karosserie von meinem WPL dient nun als Crash-Car für den Bullhead..
Macht Spaß. :rolleyes::D


Die kleinen Motoren halten übrigens auch nicht sehr lange, mein 180er war nach 10 Stunden Fahren tot.
Roch ziemlich verbrannt...
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Die Zahnräder im Verteilergetriebe sind alle gleich groß.
Wie die Übersetzung des am 370er Motor angeflanschten Getriebes ist, kann ich aber auch nicht sagen.

wplmetallgetriebeaussyhi1k.jpg
 
Top Bottom