1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Tech-Frage Befestigung von Regler und Empfänger

Dieses Thema im Forum "Mechanik" wurde erstellt von eifelturm, 19. Februar 2018.

  1. eifelturm

    eifelturm Mitglied

    Hallo zusammen

    Wie befestigt Ihr Eure Regler und Empfänger am Auto?

    Erfahrungen, Produkte etc....


    Danke und Gruss
    eifi
     
  2. ba5tel

    ba5tel Mitglied

    Ganz einfach mit dickeren doppelseitigen Klebeband.

    Grüße
     
  3. eifelturm

    eifelturm Mitglied

    @ba5tel
    habe ich auch verwendet, solch ein silikon/gummiartiges klebeband. --> ist mir letztens der Regler abgefallen, allenfalls wars zu kühl in der Halle.

    gestern versuchte ich es mal mit heissleim :p mal sehen wie das wird haha :D


    Gruss
    eifi
     
  4. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Bei meinen Flugmodellen nehme ich auch schonmal Klettband. Plüsch auf Empfänger und Kralle am Modell.
     
  5. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Fürn Empfänger geht auch Schaumklebeband, für den Regler Klett.
     
  6. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Dann mache ich das genau umgekehrt. Regler werden von mir auch mit Kabelbinder befestigt.
     
  7. ta02fan

    ta02fan Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2018
  8. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Kabelbinder wird bei den Brushless Regler meist schwierig bzw man muss sehr drauf achten, dass der Lüfter nicht eingeschränkt wird. Natürlich kann man den Empfänger auch mit Klett sichern, logisch.
     
  9. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Beidseitig klebendes Moosgummi, ca. 3mm dick.
    Hatte ich mal irgendwo ein paar große Bögen gekauft - keine Ahnung mehr wo.

    Zuschneiden -> Klebfächen mit Isopropanol entfetten -> draufpappen -> 'nen Tag
    in Ruhe lassen -> bombenfest.
     
  10. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Dicke Klebeflächen sind eigentlich eher schlecht, oftmals zu weich und Schwerpunkt geht dabei auch unnötig rauf.

    Gibt von vielen Herstellern auch sehr dünne gute, kosten zwar etwas, kleben aber auch wie Hölle.
    Vorbereitung ist dabei bei fast allen der Hauptfehler, warum es nicht (langfristig) hält.
     
  11. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Kann man so nich pauschalisieren...

    Bei Fliegern/Coptern mit Flight controller, sind manchmal etwas dicke/vibrationsdämpfende
    Klebepads vorteilhaft, da sie eventuell störende Schwingungen von der IMU (ACC/Gyro)
    fernhalten.
     
  12. ba5tel

    ba5tel Mitglied

    naja, dann liegt es aber sicherlich, so wie Cee es geschrieben hat, an der Vorbereitung der Klebeflächen. Bei mir ist noch nie was abgefallen und ich fahr im Matsch, Schnee auf Eis und überall :) Im Gegenteil, hab manchmal Angst das ich was kaputt mache, wenn ich Regler oder Empfänger wieder demontiren muss
     
  13. eifelturm

    eifelturm Mitglied

    @Herr Hoeltchen
    ich denke, dass es durch vibrationen (Sprünge) und kälte abgefallen ist. (Rennstreckeneinsatz)

    habe immer mit bremsreiniger entfettet und gereinigt.

    welche produkte verwendet ihr dann? @ba5tel & @.Cee.
     
  14. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Das ist aktuell mein Problem :D
    Auf der Innenrolle steht kein Hersteller und da waren mal 5 Meter drauf...
    Jetzt kann man sich ausmalen wie alt die sein kann, wenn man immer nur kleine Schnipsel braucht...

    Möglich dass die dem Tesafix (?) entspricht.
    Muss mal rumfragen, bei uns haben einige o ein hauchfeines doppelseitiges, kaum dicker als die Schutzfolie dazwischen und kann Kontinentalplatten zusammenhalten.


    @ba5tel
    Meist gehts mit Gefühl und langer scharfer Klinge gut, oder Draht geht mitunter auch.
    Hat man das Bauteil erstmal lose sind die Reste ja selten problematisch.
     
  15. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Ich mein, ob nu Bremsenreiniger, Aceton, Spiritus, Weingeist oder Isopropanol usw...
    is ja eigentlich Wurschd. Wobei ich mit Bremsenreiniger und Aceton zunächst vorsichtig
    probieren würde - einige Kunststoffe vertragen das Zeuch nich.

    Klar, ständige starke Temperaturschwankungen sind der Feind solcher Klebverbindungen.
    Wenn's perdu nich pappen will, kann auch das Anrauen der Flächen mit Schleifpapier
    Wunder wirken.

    Fairerweise muss man natürlich auch sagen, dass es auf'm Markt auch viel minderwertiges
    Klebezeug gibt.
     
  16. mobsy

    mobsy Mitglied

    schlagt mich, aber ich verwende bei nun schon drei autos so doppelseitiges klebeband, das es bei mir ums eck für 1€ im 1€-shop gibt. weiß, breite ca 18mm, dicke, je nach dem, von wem es ist, 1-1,5mm. ist ein wenig wie schaumstoff.

    am anfang hat sich der regler des öfteren mal gelöst, aber da hab ich nicht die komplette fläche ausgenutzt. seit ich sie nutze keinerlei probleme mehr damit. nur feuchtigkeit mag es nicht, aber normalerweise geh ich mit meinen autos auch nicht gerade schwimmen ;)

    zu erwähnen wäre evtl noch, daß ich, bevor ich das doppelseitige klebeband auf dem regler befestige, ich auf die klebefläche beim regler und am chassis zuerst ein streifen panzerband hinmach. ich mag es nicht, wenn da vom doppelseitigen band nach dem wieder entfernen klebereste bleiben, die man dann abrubbeln darf. das verwendete panzertape bekomme ich ohne spuren wieder ab.

    gruß
     
  17. beama

    beama Mitglied

    Kabelbinder... Keiner?

    So befestige ich Regler als auch Empfänger. Wenn der Empfänger in einer Box ist, dann mache ich nichts, maximal bisschen Schaumstoff rein um Bewegung zu verhindern.

    Ich habe früher auch mit Klebebändern gearbeitet. Aber die bekommt man teilweise so schlecht wieder weg.
     
  18. ba5tel

    ba5tel Mitglied

    Also ich habe Spiegelklebeband, ist auch ca. 1mm dick und 18 mm breit. Aber keine Marke, war auch mal so eine Billigrolle, aus Netto oder Lidl. Hält aber bombenfest.
     
  19. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Siehe Post #6 zu kabelbinder.;)
     
  20. ba5tel

    ba5tel Mitglied

    Das ist aber auch eine coole Idee! Und das hält gut?

    @Cee danke für den Tipp
     

Diese Seite empfehlen