1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Tech-Frage Befestigung von Regler und Empfänger

Dieses Thema im Forum "Mechanik" wurde erstellt von eifelturm, 19. Februar 2018.

  1. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Das geht bei meinen Fahrzeugen wie gesagt nicht - als Beispielbild sei mal dieses genommen:
     
  2. rhylsadar

    rhylsadar Mitglied

    jup das stimmt natürlich, bei einem kleinen onroader sieht das anders aus. da ist ein gutes doppeklebeband sicher sinnvoll. dort mache ich das auch so.

    bei den 1/8er offroadern sieht das meist anders aus. da gibts häufig eine esc-platte oder ähnliches. irgendwie hatte ich jetzt dieses beispiel vor augen. kommt definitiv auf das fahrzeug an.

    ich differenziere daher meine vorherige aussage. je nach grösse und anwendung mache ich es anders. tendenziell: je leichter die elektronik und mehr onroad desto doppelklebeband, je grösser/schwerer die elektronik und mehr offroad desto klettband mit kabelbinder. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2018
  3. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    du klebst dein Lenk-(?) Servo mit Klebeband fest?

    Ist das noch präzises fahren oder mehr "grob in diese Richtung" zeigen?
     
  4. ta02fan

    ta02fan Mitglied

  5. aircooled

    aircooled Autor

    Das hat super funktioniert, musste man damals beim Yokomo YZ10 so machen. Und damit wurden diverse Weltmeisterschaften gewonnen
     
  6. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Braucht dann halt ein vernünftiges Klebeband, das ordentlich anzieht und in sich keinen Flex hat.
     
  7. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Ach ja!

    Ich möchte von dem transparenten Spiegelband bei eher rauhen Kunststoffoberflächen abraten. Das Zeug klebt nur auf glatten Flächen wirklich gut. Kleine Unebenheiten kann das nicht so gut ausgleichen und löst sich wieder.
     
  8. TheStormer

    TheStormer Mitglied

    Mein Geheim-Tipp ist: Tesa Powerbond Montageband Outdoor. Das gibt es hier zum Beispiel: https://www.bauhaus.info/montageband-montagekleber/tesa-powerbond-montageband-outdoor/p/15386970

    Klebt&hält super, sogar so stark, dass ich aufpassen muss, wenn ich mal etwas ausbauen muss, dass ich nicht nur den oberen Teil vom Empfänger „abmontiere“, weil der Rest am Chassis kleben bleibt ;=)

    Ist mit 1,5mm sogar dicker und es ist leicht gummiartig, so dass im Grund genommen auch eine Art Dämpfung vorhanden ist. Wasserfest kann ich nur bestätigen, schmutzabweisend, wenn es denn einmal richtig klebt, auf jeden Fall. Die Fläche muss vorher nur gut gereinigt sein. Hat auch Ewigkeiten in einem Benziner ausgehalten und die Dinger produzieren ausreichen Schmutz gemischt mit Öl/Benzin ;=)

    Mit um die 7EUR auch preisgünstig und mit 19mm hat es auch eine ideale Breite. Kein blödes Schneiden von doppelseitigem Tape, was mal gerne an der Schere kleben bleibt.
     
  9. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Mit dem habe ich echt schlechte Erfahrungen gemacht, sobald da etwas Staub und Wasser rankam hat sich das immer gelöst. Ich habe damit nur zwei kleine Stücken Lexan zusammengeklebt (ohne Last) und das hat sich ständig gelöst.
     
  10. TheStormer

    TheStormer Mitglied

    Spannend. Lexan habe ich nicht probiert, sondern nur ganz klassisch den Empfänger auf das Chassis. Wie geschrieben, im Verbrenner (Boot) ist sogar Wasser hinzugekommen und nach einem Jahren Einsatz nur zwecks Reinigung abgelöst. Geklebt hat das immer noch. Vielleicht liegt es am Lexan, also am Material
     
  11. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

  12. Sulley

    Sulley Mitglied

    Lohnt sich imo nicht unbedingt dafür nen neuen Thread aufzumachen:

    Hat vielleicht auch jemand ne tolle Idee wie man nen Esc, der mit dem "guten" Tamiya Doppelklebeband befestigt ist, wieder entfernt?

    Also wie man den gut vom Kleber wieder löst? Klebt bei mir wie Hölle...
     
  13. TheStormer

    TheStormer Mitglied

    Trennschleifer und dann ein neues Chassis :)
     
  14. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Mit verschieden großen Kreuzschlitz Drehern nach und nach vorsichtig abhebeln. Oder vielleicht einen dünnen Draht oder mit Zahnseide drunter her.
     
  15. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Gibt doch in der Apotheke so Zeugs um Pflaster abzulösen
     
  16. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Ja, aber ohne Kreuz, mit dem wirst wohl schlecht unterkommen.:)
     
  17. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Ah verdammt, natürlich nur Schlitz :D
    Da warn die Finger wieder schneller als das Gehirn :D
     
    MatzeBOH gefällt das.
  18. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Fön und Zahnseide, dann ist er erstmal ab. Danach dann runterpopeln mit dem Lösemittel deiner Wahl: Isopropanol, Terpentin, Nagellackentferner, Handseife, was immer du findest. Selbst normales Speiseöl hilft, um die Aufkleberreste runterzubekommen.
     
    Sulley gefällt das.
  19. Etosch

    Etosch Mitglied

    Ich biete noch eine umgebogene Büroklammer an...

    (Verdammt - selbst in der Freizeit lässt mich der Job nicht los)
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  20. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Bist du professioneller Büroklammer-Verbieger?
     
    tobi-KS und BlackbirdXL1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen