1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Trockenschmiermittel: Gut oder schlecht?

Dieses Thema im Forum "Mechanik" wurde erstellt von UnknownUser69, 27. November 2018.

  1. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Habe so viel gutes darüber gelesen und gehört, dass ich mir auch mal eine Dose bestellt habe :thumbsup:

    IMG_20181127_153534.jpg
     
  2. Stealth

    Stealth Mitglied

    Geiles Zeug!:thumbsup:
     
    tobi-KS gefällt das.
  3. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Das sieht günstiger aus als Dry Fluid,was kostet das denn und geht das auch für Kunststoff?Ich hab mir mal ein Fläschchen Dry Fluid Gear Lube bestellt und das Zeug ist ja sch... teuer.klar hält es eine Weile aber wenn das WD40 auch geht dann würde ich mir das auch mal besorgen.

    MfG Pit :)
     
  4. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Also das hat jetzt bei Amazon 7€ gekostet. Habe ich bisher erst an einer Stelle kurz ausprobiert, aber das sieht sehr sehr vielversprechend aus, lief direkt viel flüssiger! :thumbsup: Werde heute mal den Rest vom Wagen damit schmieren und kann dann gerne nochmal Bescheid geben ;)
     
    Rc-Pit187 und Boliseiaudo gefällt das.
  5. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Sieht nich nur günstiger aus, isses auch. ;)
    WD-40 Specialist Smart Straw PTFE Trockenschmierspray, 400 ml - Amazon.
    ... und is im Grunde auch nix anderes als dieses Dry Fluid.
    Und ja, funktioniert auch auf Kunststoffen.

    Man nehme 10 oder 20ml einer schnell flüchtigen Flüssigkeit, brösel 'nen paar
    Krümel PTFE rein, drucke was von Luft-und Raumfahrtforschung (was ja auch
    nich falsch is, da PTFE da entwickelt wurde) auf die Flasche, gebe dem Kind
    'nen tollen - möglichst "neudeutschen" - Namen, und schon is das überteuerte
    Dry Fluid fertig.
     
    MatzeBOH, Sidewinder, tobi-KS und 2 anderen gefällt das.
  6. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Gut!Danke danke dann warte ich noch einen ausführlichen Bericht vom Unbekannten und solange reicjt noch mein Fläschchen Dry Fluid :D
     
  7. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Also ich weiß ja nicht, was ihr alle macht... aber ich hab meine Flasche Dryfluid im Oktober 2015 gekauft und da is immer noch genug drin. o_O
     
    Rc-Pit187 gefällt das.
  8. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Ich hab das Zeug (DryFluid Heli) sogar schon 2013 oder 14 gekauft - als ich
    RC-technisch noch in der Luft unterwegs war - und auch davon is noch etwa
    die Hälfte inne Buddel. Was aber sicher darin begründet is, dass man recht
    wenig braucht, weil sich die Anzahl der beweglichen Teile doch mächtig in
    Grenzen hält.

    Also 'ne komplette Karre - sprich, sämtliche beweglichen Teile - möcht ich
    nich mit 10 oder 20ml zu 13,90 abschmieren... o_O
     
    MatzeBOH und Rc-Pit187 gefällt das.
  9. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Ich schmiere damit bei meinen Offroadern meine CVDs, im TT02 habe ich die Tellerräder der Diffs und das HZ da auch mit beschmiert... das reicht aber 1x pro Saison, solange nicht außerplanmäßig was passiert.
     
  10. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Hab damit immer die Getriebezahnräder meiner Assos geschmiert aber der eine sagt man solls schmieren,der andere sagt das brauchst heutzutage nicht mehr.Was sagt ihr dazu???

    MfG Pit:D
     
  11. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Getriebezahnräder? Mache ich immer mit Fett. Gar nicht schmieren sollte man die nicht.

    Ansonsten probieren ich jetzt mal wirklich alles Bewegliche mit dem Trockenschmierspray zu schmieren. Wie gesagt, kann dann gerne hier berichten (ich frage mal nen Mod, ob der das hier auslagern kann).
     
    Boliseiaudo gefällt das.
  12. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Wie gewünscht und durch aus verständlich dürft Ihr hier euch weiter über trocken Schmiere unterhalten.
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  13. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Wenn ich'n Zeug hab, welches schmiert und gleichzeitig den Vorteil bietet,
    dass es keinen Staub und Dreck bindet, dann nutz ich doch diesen Vorteil
    möglichst für die ganze Karre, oder?

    Klar, mit dem vermeintlichen "Wunder"Fluid wird das teuer, aber dafür
    springt ja nu das WD40 ein.
     
    MatzeBOH und UnknownUser69 gefällt das.
  14. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Das einzige Problem das ich immer hatte war das an den CVD's die Staubkörnchen und Brösel hängen geblieben sind wenn ich es mit Dryfluid eingepinselt habe,ja ich habe es erst trocknen lassen :D.
     
  15. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Mh, das ist natürlich doof, denn DryFluid ist ja dafür da, dass genau das nicht passiert :confused:
     
  16. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Meine Autos haben noch kein herkömmliches Öl, Fett oder WD40 gesehen,
    die kriegen von oben bis unten nur das Trockenspray.
    Wenn ich jetzt behaupten würde, dass da gar nix dran hängen bleibt, wär
    das übertrieben. Aber es bleibt auch nich mehr dran kleben, als wäre es
    überhaupt nich "geschmiert" - also wie völlig blankes Metall oder Kuststoff.
    Kein Vergleich zu konventionellen Schmierstoffen!
     
  17. Eisbear

    Eisbear Mitglied

    was ist denn trockenspray.. das klingt wie Erleichterungsspray aus meiner Kindheit, aufs Fahrrad gesprüht und schon wurds Fahrrad leichter
    seh ich das richtig? das ist nicht das herkömmliche WD40 aus der blau gelben flasche oder ?
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  18. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Nö. Siehe Startpost: https://www.rc-modellbau-portal.de/index.php?threads/trocken-schmiermittel-gut-oder-schlecht.4974/
    Siehe Link: WD-40 Specialist Smart Straw PTFE Trockenschmierspray, 400 ml - Amazon.


    Wenn man so will, is das die Bratpfannenbeschichtung zum Aufsprühen. ;)
    Praktisch 'ne flüchtige Flüssigkeit mit PTFE(Teflon)-Partikeln. Nach dem
    Aufsprühen verdunstet die und hinterlässt 'nen trockenen PTFE-Film als
    "Gleitschicht" auf der Oberfläche.
    Schmiert wie Öl oder Fett, funktioniert auf fast allen Oberflächen, bindet
    kein Staub und Dreck.
     
  19. Joungmerlin

    Joungmerlin Mitglied

    Nein.
    Das ist PTFE (Teflon) Trockenschmierstoff aus der WD40 Reihe.
    Das gibt's auch als PTFE Feucht Schmierstoffe. Also nicht verwechseln.
     
    Boliseiaudo gefällt das.
  20. Eisbear

    Eisbear Mitglied

    Ah ok .. danke!
     

Diese Seite empfehlen