Scaler Reely Free Men mein erster Scaler

Stefan ZG

Mitglied
Moin,
wie in meinem Vorstellunsthread geschrieben, hat der Reely Free Men als Bausatz bei mir Einzug gehalten. Der Bau sollte eigentlich Montag beginnen. Allerdings kam Samstag mein, als optionales Zubehör, bestellter Dachkorb.
Leider passt das Reserverad nur sehr knapp da rein. Bin also schnell in die Firma, wo der Rest lagert.
Mit erschrecken festgestellt, das der Korb überhaupt nicht passt. Viel zu klein.
Maße Korb 138x110. Maße Dach 260x160.
Zudem sind auf dem Dach Verstärkungen/Ausbuchtungen wo man den Korb befestigen könnte. Die würde ich natürlich auch gerne nutzen.
So, folgende Möglichkeiten hab ich jetzt.

1. Ich bau den Korb mittig drauf, ohne Rad. Dann bräuchte ich aber noch einen Reserveradträger für hinten.

2. Neuen Dachkorb, wobei ich nirgendwo Maße für die Befestigung finde, nur Gesamtmaße.

3. Eine Dachreling basteln und das Rad auf dem Dach mittig fixieren.

Da ich die Optik mit Dachkorb eigentlich schön finde, sagt mir Möglichkeit 3 nicht so zu.
Ausserdem besteht die Möglichkeit das die Karosserie einreißt. Okay kann beim Dachkorb auch passieren.:rolleyes:
Apropos Karosserie, was mir gar nicht gefällt ist, das die komplett grau lackiert ist. Also auch die Fenster:( Ich bevorzuge klare Fenster.
Als letztes noch die Beleuchtung. Die sind, wie wahrscheinlich überall, mit Aufklebern umgesetzt. Ich hätte gerne an der Position der Originalscheinwerfer bzw Rücklichter, richtige Beleuchtung. Kann man das realisieren, ohne einfach nur Löcher rein zu bohren und LED's rein zu stecken?
Gruß
Stefan
PS
Bilder reiche ich nach;)
 

Stefan D.

Mitglied
Jup, alles Aufkleber!

upload_2019-10-12_21-47-50.jpeg

Wenn du da Scheinwerfer haben möchtest, müsstest du entweder die Farbe von den Stellen abbekommen oder ausschneiden und selber Scheinwerfer basteln. Oder, eine andere Karosserie kaufen! ;)
 

Stefan ZG

Mitglied
Den Grill hab ich auch gefunden. Allerdings frage ich mich, wie man das in die wabbelige Karosserie vernünftig zum halten bekommt.
 

Hanseat85

Mitglied
Vorn passt der Grill vom Axial Cherokee, hinten muss man sich was drucken oder basteln.
Das Geraffel auf dem Dach würde ich lassen, ist nachteilig für den Schwerpunkt.
Beim Bau gleich schauen ob die Reibscheibe vom Slipper passt, bei einigen Kit ist das Loch zu klein und muss aufgefeilt werden. Bei den Diffs mit den Shimscheiben spielen, 3 wie im Bauplan funzt nicht. Hab bei mir vorn rechts und links eine, hinten rechts zwei und links eine.
Nebenbei kann man den Lack an der Karosserie entfernen, hab es an meinen mit Wattebausch und Paintkiller die Scheiben wieder klar gemacht.
 

Stefan ZG

Mitglied
Das mit dem Schwerpunkt ist mir klar, aber ich finde es optisch interessant.
Diff einstellen mit Shimscheiben. Das wird bei unseren großen auch gemacht. Nachher wird das Tragbild der Zahnflanken mittels Tuschierpaste ermittelt. Wird das hier auch gemacht, oder orientiert man sich nur am Laufgeräusch und an der Gängigkeit?
Farbe entfernen stell ich mir nicht so einfach vor, vor allem das man nachher an den Scheiben wieder gerade Farbverläufe hat.
 

Hanseat85

Mitglied
Mit dem entfernen der Farbe geht, ist halt ne ziemliche :mad: Arbeit. Nochmal tu ich mir das nicht an, vor allem bei dem dünnen Lexan der Karo.
Mit dem ausschimen orientiert man sich an der leichtgängigkeit, dazu dreht man unter Zug am kleinen Kegelrad (da wo die Antriebswelle vom Getriebe her kommt), läuft da alles geschmeidig macht man Fett rein und den Deckel zu. ;)

Nebenbei, man kann eigentlich jede Karosserie (egal ob Hardbody oder Lexan) mit 313mm Radstand und mindestens 185mm Breite (da aber schmale Reifen und Felgen nehmen) nehmen.
Wenn du wirklich richtig kraxeln willst und ein TRX4 nachhaltig verschrecken möchtest braucht es bessere Reifen und Dämpfer, hab beim Free Honcho die 108mm Conräder und die TRC 90mm Dual Spring Dämpfer (etwas 200er Öl und die blauen Federn, oben kurz, unten lang) drin, vor allem die Dämpfer sind ein echtes Upgrade gewesen und die Reifen haben bei uns im morastigen Wald ordentlich Grip.
 

Stefan ZG

Mitglied
Hab eine Karosserie bei Amazon gefunden. Hardbody Jeep Cherokee mit Vorrichtung Beleuchtung vorne und hinten.
Farbe ist allerdings grün\schwarz.
Die hängt diesen Monat aber nicht mehr drin.:(
89 Euro plus Beleuchtung.
 

Reelyfreeman

Mitglied
Was für nen motor genau? Weil hab das rtr Model geholt und der is ne so Rolle find ich Regler is ja der von Hobby Wing weist du wie ch das knarzen aus dem Motor diff bekomm?
 

Hanseat85

Mitglied
Bin momentan auf der Suche nach einer Karosserie vom Grand Cherokee WJ.
Moin, da wirst du wohl länger suchen bzw sogar selbst bauen müssen. Meines Wissens gibt es nur den XJ als Hardbody und Lexankaro.
Was hast alles extra geholt? Weis jemand welche axial Achsen da rein passen will meinen auf komplett Alu umrüsten
Schwachsinn mit dem Alu, lass die Plasteachsen und hol dir Messinglinks vom SCX10 2 für 313mm Radstand, hast du mehr Gewicht. Zur Not noch Messing Knuckles von den AR44 Achsen. Chinesische Billigaluachsen kann man sich auch sparen.

Hab in meinen beiden Free Men die originalen Achsen drin und die bleiben auch drin.

Was für nen motor genau? Weil hab das rtr Model geholt und der is ne so Rolle find ich Regler is ja der von Hobby Wing weist du wie ch das knarzen aus dem Motor diff bekomm?

Bitte noch einmal in einem verständlichen Deutsch.
Hast du schon die Achsen geöffnet, das Mittelgetriebe ausgebaut und geöffnet? Das sollte man vor der ersten Fahrt machen da die Chinesen ziemlich sparsam mit dem Fett sind, bei meinem RTR war das Mittelgetriebe pfurztrocken und die Diffs in den Achsen sind kurz am Fett vorbei gegangen. Den auch gleich noch nach den Shimscheiben schauen, müssen rechts und links jeweils eine zwischen Kugellager und Kegelrad sein.
 

Reelyfreeman

Mitglied
Nein noch nicht gemacht werd ich direkt machen und ich meinte was für einen Motor du dazu genommen hast finde den originalen irgendwie nicht toll



Hab in meinen beiden Free Men die originalen Achsen drin und die bleiben auch drin

ok dann werd ich das so umsetzten
 

Stefan ZG

Mitglied

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Rc-Pit187

Mitglied
Da ich mir den mit hoher Wahrscheinlichkeit nächsten Monat auch kaufen werden wollte ich kurz was fragen. Du meintest bei den Starrachsen die Tellerräder? Also zwischen Lager und Tellerrad jeweils eine Shim und auf der anderen Seite genauso? Also quasi einmal zzwischen Lager und Tellerrad und auf der gegenüber liegenden Seite zwischen Lager und diesem Starrachsen Teil?

MfG Pit
 
Top Bottom