Tech-Frage Welches Material für Center-Konsole verwenden?

Majue

Mitglied
Hallo,
bei meinem Baywatch-Boot wollte ich schon mal mit der Center-Konsole beginnen.
1990-wellcraft-scarab-super-sport-center-console--6.jpg
Welches Material (z. B. ABS oder PS) eignet sich am besten? Es soll leicht sein, sich gut formen bearbeiten und lackieren lassen.
Die Armaturen sollen von hinten beleuchtet werden und das Lenkrad soll sich mitdrehen.
Wenn das Boot fertig ist, soll sie auf dem Deckboden befestigt werden.
Gruß Jürgen
 

Majue

Mitglied
Wo bestellt ihr denn ABS-Platten, -Stäbe und -Leisten? Welchen Kleber sollte ich verwenden? Die Konsole soll außen weiß lackiert werden, darf aber kein Licht durchlassen. Sollte ich hinter eine weiße Platte eine schwarze kleben? Oder besser von innen schwarz lackieren?
 

Majue

Mitglied
Die Konsole nimmt langsam Gestalt an. Welche Spachtelmasse eignet sich am besten für ABS? Sie sollte schnell trocknen und sich gut schleifen lassen. Sollte ich vor dem Spachteln einen Kunststoff-Primer auftragen? Was empfehlt ihr?
 

Majue

Mitglied
OK, also hält die Spachtelmasse auf ABS. Aber welche?
Nach dem Spachteln und Schleifen werde ich dennoch Primer aufsprühen, um eine einheitliche Oberfläche zu bekommen. Wegen der komplizierten Form sind die Klebekannten nicht ganz gleichmäßig.
Lackieren werde ich wohl mit Kunstharzlack. Der ist vermutlich widerstandsfähiger als Acrylklarlack.
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Vallejo ist auf Acryl-Basis, genau wie der Lack den Du verwenden SOLLTEST für ABS.
Auch Kleber der für ABS ideal ist, basiert darauf (Uhu Acrylit/Stabilit Express).

Und es ist ein Riesenirrtum das Kunstharzlack widerstandsfähiger als Acryllack ist.
Mal abgesehen von späteren Reparaturen mit bösen Überraschungen beim neu Lackieren.
Da ist Acryllack sehr viel toleranter, dennoch sollte man IMMER eine Marke verwenden.
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Also die Acryllacke die ich verwende sind nach 10 Minuten staubtrocken. :cool:

Wie gesagt: Auf ABS (und auch GFK) kannst Du jeden Autolack verwenden wie er im Baumarkt von z.B. Presto etc. zu bekommen ist.
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Vielleicht noch als Hinweis: Es kommt einem zunächst teuer vor, aber die Farben decken sehr gut und trocknen sehr schnell.

Bei billigen Farben braucht man meist mehr Schichten und sie trocknen oft auch langsamer.
 
Top Bottom