1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Ritzel dreht sich nicht im Chassis

Dieses Thema im Forum "Problembehandlung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von Crucher, 10. November 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crucher

    Crucher Mitglied

    Mein Motor dreht sich (also innen drin), aber das Ritzel dreht sich nicht, wenn es im Chassis am HZ steckt. Wenn ich den Motor in der Hand halte dreht der Ritzel sich.
     
  2. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Madenschraube am Ritzel lose bzw. verloren?
     
    Crucher gefällt das.
  3. Crucher

    Crucher Mitglied

    Nhhh musste die auf Krampf festziehen also kann sein das sie etwas lose ist ...
     
  4. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    hast du die made auch auf der ausfräseung sitzen?
    Wenn nicht haste ja dein problem gelöst
     
    BlackbirdXL1, Crazy virus 4.0 und Crucher gefällt das.
  5. Crucher

    Crucher Mitglied

    Auffräsung? Das Loch oder wie? Und sicher dass das mein Problem löst?
     
  6. Yeti1

    Yeti1 Mitglied

    Die Motorwelle hat eine Ausfräsung und da muß die Madenschraube greifen.
    Da must du Kugstdu machen,wen richtig posizioniert dann Schraubenlack und gut is.
     
    BlackbirdXL1 und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  7. Crucher

    Crucher Mitglied

    Was ist jetzt nochmal die Motorwelle? Die Stange die durch das ganze Auto läuft oder der Motorhalter? Ich glaub auch kaum das so ein Schräubchen hilft. Wenn er nicht im Auto ist dreht der Ritzel ja.
     
  8. Yeti1

    Yeti1 Mitglied

    Das Ritzel stekt doch auf der Welle ;):cool:.
     
    Crucher gefällt das.
  9. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Irre ich mich, oder hatten wir das mit dem Ritzel am Motor nicht in einem anderen Post von Dir.;):cool:
     
    Yeti1 gefällt das.
  10. Crucher

    Crucher Mitglied

    Achso das Ding
     
  11. Crucher

    Crucher Mitglied

    Da ging es darum, dass ich den Ritzel nicht über den Motorhalter bekomme .
     
  12. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    Die Welle ist das runde Ding was aus dem Motor kommt.
     
    Yeti1, Hueby0815, BlackbirdXL1 und 2 anderen gefällt das.
  13. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Und die Stange, die durch das ganze Auto geht, nennt sich Antriebswelle.:D
     
  14. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Kurzfassung: Ritzel sitzt auf Motorwelle; Motorwelle ist teils abgeflacht; Ritzel muss so auf Motorwelle sitzen das die Madenschraube durchs Ritzel auf die flache Stelle der Welle drückt. Madenschraube vor dem festziehen einen Tropfen Sicherungslack "beschmieren" damit sie sich nicht losrappeln kann.

    Gruß, Matze
     
    Crucher, Crazy virus 4.0 und Rc-Pit187 gefällt das.
  15. Yeti1

    Yeti1 Mitglied

    Meine Kurzfassung ist kürtzer,:p:p:p,aber schön langsam sollte sie fest sein.:cool::D:D.
     
    Crucher, klaus52, Rc-Pit187 und 2 anderen gefällt das.
  16. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Junge Junge, was ist dass denn hier für ein abgeflachtes Thema, da dreht man ja durch. :rolleyes:
     
    Crucher gefällt das.
  17. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Ist die Welle jetzt fest oder nicht?
    Ich blick hier garnix mehr xD
     
    Crucher, Yeti1 und BlackbirdXL1 gefällt das.
  18. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    wenn die welle fest wäre, wäre das ein Problem... Hoffen wir mal das das Ritzel jetzt fest auf der welle ist...

    wir drehen uns halt im kreis...
     
    Crucher und Yeti1 gefällt das.
  19. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Ich blicke jetzt absolut nichts mehr, ich dachte es muss nur die Madenschraube am Ritzel befestigt werden.
     
    Yeti1 und BlackbirdXL1 gefällt das.
  20. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Na das' ja nix Neues....
     
    Kasi-Hasi, Mic da Silva und renner gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen