1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Problem mit meinem RC-Verbrenner

Dieses Thema im Forum "Problembehandlung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von CrowTearZz, 3. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. CrowTearZz

    CrowTearZz Neuer Benutzer

    Guten Abend,
    ich habe meinen alten Verbrenner ausgegraben. Er ist ungefähr 5-6 Jahre alt und stand die meiste zeit nur im Keller. Nun an dem Fahrzeug muss nicht viel gemacht werden, außer einen Luftfilter einzubauen. Das Problem ist, ich weiß nicht um was es sich für einen Maßstab handelt. (Ich vermute mal 1:10 da er 40 cm lang ist). Zweitens weiß ich auch nicht was da für ein Filter rein soll. Bevor ich was kaufe, frage ich hier lieber nach

    *Ich weiß zudem nicht welcher Zünder (also das Ding um die Zündkerze zu erhitzen) ich brauche. Da auch hier das vom Maßtab abhängig ist.

    [​IMG]

    Was meint ihr muss da für ein Filter rein.

    CE09247E-6353-4C1D-9669-940B0CB47CCD.jpeg

    Das ist das Fahrzeug Komplett.
     
  2. grossiman

    grossiman Mitglied

    Hallo.

    Luftfilter gibt es komplett oder auch die Einsätze einzeln.

    Luftfiltereinsatz: https://www.conrad.de/de/110-luftfilter-schaumstoffeinsatz-weiss-reely-224908.html

    Um die Glühkerze anzuheizen brauchst du noch einen Glühkerzenstarter: https://www.conrad.de/de/gluehkerze...-sub-c-3000-sub-c-inkl-ladegeraet-234961.html

    Da der Wagen mehrere Jahre gestanden hat kann es sein das der Vergaser etwas verharzt ist, also nicht wundern wenn er schwer durchdreht und /oder nicht gleich anspringt. Oft hilft es erst einmal die Glühkerze zu entfernen (Glühkerzenschlüssel erforderlich: https://www.conrad.de/de/gluehkerzen-kreuzschluessel-reely-m8-m9-m10-m12-241741.html), und etwas neuen Kraftstoff in den Vergaser und Kerzenöffnung träufeln. Das löst eventuelle Verharzungen an und der Motor lässt sich wieder leichter drehen. Danach ein paar mal ordentlich ohne Kerze durchdrehen, damit der überschüssige Kraftstoff wieder raus kommt.

    Gruß Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2018
    renner gefällt das.
  3. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Du kannst auch "Luftfilter" + Vergaser und Motor abbauen und einmal den vergaser und den Motor mit Reinigungsbenzin spühlen....

    danach dann mit Nitrospritgemisch anfeuchten
     
  4. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Das müsste ein Reely P190 sein, also 1:10er. Eventuell gibt es bei Conrad auch noch Ersatzteile.
     
  5. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Vielleicht auch noch eine neue Kerze, kann nie schaden welche auf Lager zu haben á la OS A5 .
    Ich würde auch die Einstellung auf Werkszustand zurückschrauben, die ersten Füllungen etwas langsamer auch geniessen.

    Auch wäre es ratsam die Dichtungen zu checken, Fett/ Öle tauschen, die Spritschläuche tauschen und was macht der Sprit/ wie wurde er gelagert?
    Ein Blick wert wird auch das How2 sein.
     
  6. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Dazu muss man aber Wissen was es für eine Glühkerze ist @Hatschi .Eine Standart oder eine Konische(Turbo Glühkerze) ;) Unterschied der beiden ist,die Standart Glühkerze hat eine Kupfernen Dichtungsring.Die Konische nicht,da sie selbst abdichtend ist und eben Konisch verläuft
     
  7. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Wird ne Standard sein so weit ich mich noch an den Force Motor im P190 erinnern kann...
    Aber guter Hinweise;)
     
  8. Kyosh(i)o

    Kyosh(i)o Mitglied

    In manchen Teilen ist es weitgehend identisch zum Carson CR-2/CR-4 zumindest, was die Teile vom Antrieb wie Wellen und Diffs angeht, der Rest ist leider nur bedingt kompatibel.
     
  9. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Ja bei vielen 1:10 sind meistens die Standart verbaut.Nicht bei allen,aber bei vielen.Kenne eben auch viele 1:10 die Konische haben.Aber da es ein 25er Motor,spricht 2,5cmm sein dürfte...kann es eben auch sein das eine Turbo Kerze verbaut ist.
     
  10. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Ach Mensch das ist eine 25 und nicht eine 15 -.-

    Ein Foto der Kerze kann hier helfen!

    12 -> 2,11ccm
    15 -> 2,5ccm
    18 -> 3,0ccm
    21 -> 3,5ccm
    25 -> 4,1ccm

    So ein reißen Oschi im 1:10èr?
     
  11. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Das verstehe ich auch nicht...Keine Ahnung ob der Standardmässig dort verbaut ist.Gehe aber mal nicht davon aus.Aber zur Glüherze: OS Kerze Kalt ist schonmal eine gute Wahl.Dürfte dann auch eine Konische sein.Bitte keine NOVA Glühkerzen billigteile verwenden(Bitte nicht mit NOVAROSSI Glühkerzen verwechseln) würde ich dort nicht verwenden da die Wendel gerne mal im Brennraum landen.
     
  12. Spritschlucker

    Spritschlucker Mitglied

    Der Motor hat 2,5ccm mit Brennraum für Standart Glühkerzen.
    Was der Aufdruck 25 zu bedeuten hat, weiß wohl nur Conrad...
     
  13. Kyosh(i)o

    Kyosh(i)o Mitglied

    0,25 Cubic-Inches, da es eigentlich 2,11er Motoren sind. Meine mich so zu erinnern.
     
  14. Spritschlucker

    Spritschlucker Mitglied

    0,25 cui sind 4,1ccm, siehe Tabelle oben von Hatschi .

    In dem P190 Promo steckt aber ein 0,15er Force Motor, bin die Kiste damals selbst gefahren.
     

Diese Seite empfehlen