Marsellus2k - WLToys 12428: Straßenfeger

schnerf

Mitglied
Kann das wirklich durchs Drehmoment kommen? Hattest Du da nicht "nur" einen 60A ? 80A? Regler dran?
Die Stromangabe des Reglers hat keine Auswirkung auf die Leistung und Drehmoment des Antriebs. Der Motor zieht was er braucht und vom Akku bekommt, egal für wie viel Strom der Regler spezifiziert ist. Wenn der Motor zu viel Strom zieht wird der Regler warm oder raucht im worst case ab. Im Kurzzeitbetrieb kann man über das spezifizierte Limit.
Es gibt zwar Regler mit Strombegrenzung, aber die sind eher die Ausnahme als die Regel.

Ferndiagnose ist bei sowas immer schwer. Ich gehe mal davon aus dass du mit der Abdeckung gefahren bist. Die war auch mit allen Schrauben fest? Hast du da viel Material entfernt?
Ist das hintere Lager noch OK? Falls das zu warm wird, könnte es dein PLA aufweichen.
Der Materialqualität von den billigst Chinesen traue ich auch nicht so über den Weg. Habe da teilweise das Gefühl, dass deren Metall weniger aushält als Kunststoffteile von etablierten Herstellern. Edit: In der Artikelbeschreibung steht nur Metall. Ist das überhaupt Stahl?
 

Kasi-Hasi

Moderator
Mitarbeiter
@Kasi-Hasi Aber wenn da eine Alu-Platte unten drunter kommt, ein neues Getriebe inkl. Gehäuse oben drauf dann sind wir fast an dem Punkt, dass die originale Chassis-Platte ihren Sinn verliert und dann das Schiedsgericht tagen muss. Obwohl in deinen Regeln steht nur, dass "Chassisplatte auf ein anderes Speedcar zu schrauben." nicht erlaubt ist...d.h. ich kann definitiv ein Speedcar "um das Chassis herum bauen". :cool:
Naja zwischen "mein Limitless nimmt den WL Huckepack" und "Ich verstärke das Chassis mit nem Stück Alu" is aus meiner Sicht noch ein Unterschied.
Ich seh das so, wenn du jetzt das Chassis verstärkst mit einem speziell angefertigten Teil (gedruckt, geschnitzt, gefräßt, usw) ist das (für mich) in Ordnung.

Können wir aber gern im Fahrerlager drüber abstimmen.
 

marsellus2k

Mitglied
War alles ordnungsgemäß verschraubt, mit Abdeckung. Material musste ich schon einiges entfernen...besonders stabil ist die Konstruktion definitiv nicht mehr.

Lager sind noch okay und PLA sieht aus wie vorher, scheint nicht viel Wärme abbekommen zu haben, das verformt sich ja doch recht leicht unter Temperatureinfluss.

Die Zahnräder sind zumindestens magnetisch, d.h. Eisen enthalten. Über die Qualität sagt das nichts aus, aber subjektiv, hab ja den B8ER und Ritzel von Robitronic für den WLToys, ist das im Vergleich ziemlicher Müll.

Naja, mal schauen ob ich ein fertiges Getriebe finde. Mein günstiger Drucker macht nur PLA und TPU, und das ist beides nicht besonders stabil.
 

drlrille

Mitglied
Der Motor zieht was er braucht und vom Akku bekommt, egal für wie viel Strom der Regler spezifiziert ist. Wenn der Motor zu viel Strom zieht wird der Regler warm oder raucht im worst case ab. Im Kurzzeitbetrieb kann man über das spezifizierte Limit.
Es gibt zwar Regler mit Strombegrenzung, aber die sind eher die Ausnahme als die Regel.
Ja ok.. ist auch logisch das der zumindest für kurze Zeit viel mehr durchlässt wie draufsteht. Da hab ich mal wieder geschlafen. Bei Elektrik steh ich manchmal echt (noch) aufm Schlauch.. Ansonsten müsste der Regler ja aktiv den Strom messen und entsprechend begrenzen.. Glaub mein Graupner kann das als Einziger von allen die hier rumliegen. Dein Flipsky bestimmt auch, oder?

Und @marsellus2k : sorry fürs in Keller schicken.. das war echt ne gute optische Täuschung.

*Edit

Also hab hier ja auch so ein Set für den 144001 rumliegen und doch nicht eingebaut - sieht auf den ersten Blick leicht anders aus. Ich kratz morgen mal mit ner Feile drüber.. sollte "gehärtet" :ROFLMAO: sein. Wenn Du willst schicke ich es Dir fürn 5er..

Grüsse,
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasi-Hasi

Moderator
Mitarbeiter
Also die Hobbywing-Regler machen das, Max8 Max6, Max5 und so weiter, die machen den Hahn aus Selbstschutz zu, wenn zuviel Strom fließt.
Allerdings kann man diesen Schutz täuschen und doch mehr rauskitzeln als die eigentlich bereit sind abzugeben. Aber dann dauerts nicht lange bis der magische Rauch rauskommt und ohne den fährt das Ding nicht :ROFLMAO:
 

Kasi-Hasi

Moderator
Mitarbeiter
Ok, danach aber wieder :backtotopic:

Wenn du bei nem Max6 voll durchziehst beim Speedrun, rutscht die Spannung runter und die Stromstärke schnellt nach oben, das merkt der Regler und macht dicht um nicht durchzubrennen. Dieser Prüfungszyklus dauert aber wohl 1-2 Sekunden oder so. Jedenfalls muss man quasi in Schüben fahren, also immer nen Stück mehr, ne Sekunde warten und dann wieder ein kurzes Stück mehr.
Muss dazu sagen, so hab ich das gelesen, hab das selbst noch nicht ausporbiert. So schaffen es jedenfalls paar Speedrunner, auch aus nem Max6 oder Max5 genug Leistung zu ziehen.
Ist halt ein Spiel mit dem Feuer, wir reden da ja von Stromstärken jenseits von 200A, dafür sind die nicht gebaut.
 

marsellus2k

Mitglied
@drlrille Kannst du mal ein Foto schicken von dem Set was du hast. Bei dem was ich hatte konnte man einfach die Achse austauschen, Achse hat mit etwas Gewalt 1:1 in das HZ gepasst. War auch der Grund warum ich das Set gewählt hatte.

So Ersatz-Projekt ist jetzt auch fertig aufgebaut. Hatte ja meinen Söhnen versprochen, dass der 12428 fahrbereit bleibt...ging wohl etwas in die Hose. Da wir selbst bauen wollten und es günstig bleiben sollte, haben wir uns die letzten beiden Tage ein Reely New1 Kit zusammengeschraubt. Mal schauen, ob wir morgen mal zwei Akkus damit durchbekommen, die Tests heute auf der Hofauffahrt waren garnicht so schlecht.
 

drlrille

Mitglied
Moin,

@marsellus2k Ist der deiner Beschreibung nach das gleiche Set: Ebay - hab es zwar nicht auf die Achse geklopft / -presst aber passt drauf.


Naja, nachdem ich gerade mal mit der Reißnadel und dem Messschieber daran gekratzt habe.. hardened:rolleyes:? Es ist schon ein wenig härter als normaler Stahl, aber trotzdem weniger als der Messschieber..
Angebot mit dem Fünfer (Davon gehen ja schon 2,20€ Porto für drauf) steht, das die Karre schnell wieder fährt und der Nachwuchs besänftigt ist- aber echt auf eigenes Risiko. Mein Gefühl sagt mir das die kaum anders sind..

Wie vorsichtig hast das HZ denn auf die Achse gewaltet? ;) vielleicht war die Welle oder das HZ danach etwas spack? Vielleicht war das Zeug einfach zu weich.. Hast sonst noch was rausfinden können über die eventuelle Ursache?

Grüße,
 

marsellus2k

Mitglied
Sieht gut aus, für 5€ starte ich nochmal einen Versuch. Werde mal schauen, ob ich dann mit ein zwei Stück Alu das ganze stabiler bekomme.
Wie kann ich dir das Geld zukommen lassen?

Ging schon recht schwer drauf, aber nichts Auffälliges gefunden...nichts verbogen oder so.
 
Top Bottom