1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Ladegerät RTR Ladegeräte für NiMh Akkus

Dieses Thema im Forum "Akku- und Ladetechnik" wurde erstellt von ba5tel, 12. Oktober 2018.

  1. bolde

    bolde Mitglied

    Danke euch.

    @Stefan D.
    Hättest du da einen Link für mich? ES gibt sehr viele Ergebnisse wenn ich bei Conrad suche.

    @aircooled
    Das ISDT sieht nett aus. Das wäre etwas für die LiPos. Allerdings möchte ich mit der Technik noch etwas warten.
    Nur für NiMh-Akkus ist mir das zu teuer.

    Kann man da viel falsch einstellen wenn nur NiMh angeschlossen ist?
     
  2. Joungmerlin

    Joungmerlin Mitglied

    Warum willst du jetzt nur für nen NiMh Lader Geld aus dem Fenster werfen?
    Jeder Lader, der Lipo kann, kann auch NiMhs laden. Also warum zweimal Geld ausgeben, wenn in absehbarer Zeit eh Lipos kommen sollen?
     
    tobi-KS und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  3. bolde

    bolde Mitglied

    Das hat doch nichts mit raus werfen zu tun?? Da gib es ganz andere Sachen.
    Die rund 20,- tun mir nicht weh wenn meine Jungs damit sicher umgehen können, der Akku keinen schaden nimmt und ich sie beruhigt machen lassen kann.

    Anders herum wäre es was anderes.
    Wenn ich ein teures Gerät hätte, der Akku dann durch eine Unachtsamkeit falsch geladen wird und hopps geht, sehe ich das als Problem, Ärgernis und Geldverschwendung.
    Selbes, wenn das RC-Thema doch nicht so dolle ist wie sie jetzt denken und es bei kleinen Gelegenheitsfahrten belassen.

    Da teile ich eure Meinung nicht.
    *Später* bedeutet auch nicht *in absehbarer Zeit* ;)


    Ich hatte nicht umsonst gefragt ob man mit dem ISDT viel falsch einstellen kann wenn nur NiMh dran sind.
     
    Stefan D. und BlackbirdXL1 gefällt das.
  4. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Die Kollegen haben es gut gemeint und wollten Dich vor evtl. Doppeltausgaben bewahren. Es fällt den Erfahrenen manchmal schwer einem Frager ausschließlich zur Frage zu antworten, weil die Erwartungen recht unterschiedlich sind. Du willst nur knapp genau auf die Frage eine Antwort, andere sind froh etwas mehr Informationen zu bekommen und fänden es unfreundlich quasi einsilbige Antworten zu bekommen.
     
    Stefan D., Etosch und Joungmerlin gefällt das.
  5. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Also, ich habe dieses hier

    [​IMG]

    und dieses hier

    [​IMG]

    und bin mit beiden sehr zufrieden! Es gibt sicherlich bessere, aber für meine Zwecke (7,2V Stickakkus) reichen die vollkommen aus und ich kann sie auch im Auto am Zigarettenanzünder betreiben! ;)
    Anhand der Anleitung habe ich mir ausgerechnet, wie lange meine Akkus beim Schnellladen brauchen, bis sie voll sind. Stecke sie aber bevor sie zu heiß werden ab! :thumbsup:
     
  6. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    :eek::eek: Das carson Ladegerät gibt es noch???? Wow mit dem hab ich damals angefangen..ist wirklich gut gewesen das ding
     
  7. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Jup gibt es immer noch, neu und gebraucht! ;)
     
  8. bolde

    bolde Mitglied

    Hallo.

    Ich war ein paar Tage unterwegs, beruflich eingespannt und konnte gar nicht Antworten.
    Hab mir meinen Text nochmal durchgelesen und festgestellt das er sich nicht so liest wie es sich anhören sollte. :)
    Wollte damit keinesfalls wen auf die Füße treten.
    Akku und Lader sind bereit da und in der Handhabung für die Kinder Ideal. Das wars allemal Wert.


    Danke euch! :)
     
  9. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Welcher Lader ist es denn geworden?

    Ich habe auch einen "einfachen" NiMH Lader wie Stefan, da muss man nix groß einstellen, Akku anklemmen und gut is.
     
  10. bolde

    bolde Mitglied

    Ein Carson Expert Charger NiMh Compact inkl. Akku.
    Nur am Stecksystem (Tamiya Stecker) haben meine 2 etwas zu Kämpfen. Das geht etwas stramm.
     
  11. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Gut das es so ist, denn die Tamiyas leiern schnell aus.
    Das sind so ziemlich die denkbar schlechtesten Steckverbinder im Modellbaubereich.
    Manche bezeichnen sie auch als Schmelzsicherungen. Aber für den Anfang reicht es erstmal.
     
    tobi-KS und Etosch gefällt das.
  12. bolde

    bolde Mitglied

    Ich kenne die Stecker noch aus meiner Jugend :)
    Weckt etwas Erinnerungen.
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  13. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    In der Tat, lange her. :cool:
     
  14. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Hatte solche noch bis vor kurzem in meinem Startbox :D:DAber nun bin ich endlich auf Lipo umgestiegen.Aber die tamiya tun schon ihre Arbeit.
     
  15. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Für den Normalgebrauch ausreichend! ;):thumbsup:
     

Diese Seite empfehlen