1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Empfehlung Fragen zu 1:10 2WD Buggy

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von aircooled, 24. September 2018.

  1. aircooled

    aircooled Autor

    Hallo zusammen,

    in meiner Gegend haben sich nach vielen Jahren ein paar Leute gefunden und eine alte Buggystrecke wiederbelebt. Inzwischen hat man sich einem größeren Sportverein angeschlossen, so dass auch in eine Zeitmessanlage investiert werden konnte und die ersten kleinen Rennen werden organisiert.

    IMG_7735.jpg

    Gefahren wird ausschliesslich 2WD mit 13.5er Motoren, der Rest ist frei. Und natürlich darf ich auch mit meinen Klassikern auf die Strecke, aber bei Rennen muss ich zuschauen. Daher muss im Winter ein 2WD Buggy her.

    Mein letzter 2WD war auch mein Wiedereinstieg nach über 25 Jahren Hobbypause, ein Losi 22T. Mehr Erfahrung habe ich da aber nicht. Daher kenne ich 2WD nur in der klassischen Konfiguration, mit Motor hinten.

    Moderne 2WD Wettbewerbsfahrzeuge haben ja alle Mittelmotoren in unterschiedlichsten Varianten und da blicke ich nicht mehr durch.

    Die Strecke ist recht harter Lehm, auf so etwas bin ich auch noch nie gefahren. In den Beschreibungen der Hersteller wird immer nur von Low oder High Grip Konfiguration gefaselt, keine Ahnung was man auf Lehm braucht. Mal liest man Mittelmotor, andere schwören auf den Heckmotor. Aber letztere sind ja praktisch ausgestorben.

    Viele der Leute in dem Verein fahren Assos, ein paar Losis sind auch dabei und ich meine noch einen Xray gesehen zu haben. Ich bin aber offen für alles, stehe aber auf gute Verarbeitung und einfache Ersatzteilbeschaffung. Daher wäre es cool, wenn sich hier ein paar Experten melden würden und mir bei der Auswahl eine Fahrzeugs (gerne auch gebraucht) helfen könnten.

    Danke schon mal :)
     
    Stefan D. gefällt das.
  2. Joungmerlin

    Joungmerlin Mitglied

    Der aktuelle Asso B6.1D geht bei uns in Baukastenkonfig sehr gut.
    Den aktuellen TLR 22 4.0 fährt bei uns im Moment nur einer, und der ist nur sehr selten da und ist quasi ein Anfänger. Daher kann man zu dem nicht viel sagen.
    Ansonsten gehen auch die älteren TLR 22 3.0 und die Asso B5/D ziemlich gut.
    Vom B5 würde ich im Moment aber wegen der schwierigen Ersatzteilversorgung abraten.

    Vielleicht äußert sich @Hasi.9 ja hier auch nochmal.
     
  3. aircooled

    aircooled Autor

    Schon mal danke für das Feedback. Auf was fahrt ihr denn? Auch Lehm?
     
  4. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Verarbeitung sollten sowohl bei Asso, Losi als auch Xray oder auch Serpent usw. kein Problem darstellen. Ersatzteile bei Asso bekommt man z.B. von HK-Modellbau, Mkracing oder auch direkt von Ruddog. Bei Losi ist das immer so eine Sache - seit Horizon Hobby den Vertrieb hier in D selbst übernommen hat und keine Händler mehr unter deren Preise gehen dürfen, gibt es nicht mehr ganz so viele Händler (meines Wissens), die Teile haben - teurer geworden sind die Teile auch noch.
    Ich sehe das so ein bisschen bei uns im Verein - anfangs sind alle immer Losi gefahren, so langsam gehen aber aufgrund der Preise und Teileverfügbarkeit aber immer mehr zu Asso über.

    Grundsätzlich machst du mit keinen Fahrzeugen von führenden Anbietern was falsch - wobei die Preise bei Xray grundsätzlich teurer sind als z.B. bei Asso. Ob die dann auch noch länger halten, entzieht sich meiner Kenntnis, wobei ich Onroad auch noch einen T2'008 habe.

    Zum Fahrzeugkonzept: Grundsätzlich sind Heckmotor-Varianten einfach auf das Setup bei Lehm anzupassen, da einfach schon viel Gewicht hinten liegt und so für Grip sorgt, was aus dem Baukasten heraus schon recht einfach zu fahren ist.
    Ich selbst fahre aber einen Asso B6.1D, der meinen Asso B5 abgelöst hat, und bin sogar Baukasten schneller unterwegs gewesen als mit dem B5 - gemessen an der schnellsten Rundenzeit bei einem Rennen bei uns.
    Unsere Strecke ist tatsächlich harter Lehm mit Staub drauf, deine Strecke sieht eher nach Sand als Lehm aus auf dem Bild - da solltest du aber auch mit einem Mittelmotorfahrzeug klar kommen, wobei es ein Heckmotor da denke ich einfacher hat.
     
  5. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Jep - ein Video unserer Strecke hier: Langstreckenrennen beim IG Racing Team Hamm
     
  6. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Hab mir aus ähnlichen Gründen einen Asso B5M geholt, Mittelmotor weil er hauptsächlich auf Teppich bewegt werden wird.

    Für Lehm bietet sich ein klassischer Heckmotor ja an und da gibt es bei Kleinanzeigen einige Modelle: Asso B5/B6, Xray XB2, Yokomo YZ2, Sworkz S12. Wenn es ein neues Kit sein soll schau dir auch mal PR Racing an.

    Ersatzteilversorgung schätze bei allen ähnlich gut ein,ansonsten würde ich gerade wegen Setup mich auch etwas an den Fahrzeugen vor Ort orientieren. Da kann man sich dann auch mal mit Ersatzteilen helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2018
  7. Joungmerlin

    Joungmerlin Mitglied

    Der @Hasi.9, @motorburner und ich sind im selben Verein bzw. der selben IG unterwegs.
    Wobei der motorburner auch ganz gerne seinen B5M bei uns fährt.
    Ich selber fahre lieber 4WD.
    Auch wenn die andern beiden mich deßwegen immer wieder aufziehen.
     
  8. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Naja, du sagst ja immer, dass du mit 2WD nicht so gut klar kommst - wenn du den aber nie fährst, klappt das auch nicht, mit 4WD lernt man nun mal nicht fahren :)
    Ansonsten kann jeder fahren, was er möchte, da hab ich kein Problem mit :p Wobei, Asso sollte es sein :D :D :D :p
     
  9. aircooled

    aircooled Autor

    mh... Wenn ich das richtig sehe ist der Asso die sichere Wahl. Losi hatte mich damals nicht so wirklich überzeugt und irgendwie bin jedoch Fan von Exoten. die aktuellen Yokomos sehen schon nett aus, auch der Schumacher spielt wohl in der gleichen Liga... Und wie so oft, egal was ich kaufe, das Material wird besser sein als der Fahrer ;)
     
    Hasi.9 gefällt das.
  10. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Kenne ich irgendwoher :D :D :D
     
  11. aircooled

    aircooled Autor

    Gerad habe ich das Auslaufmodell Asso B6D bei RcMart gesehen - auf 209$ heruntergesetzt. Aber durch 55$ Versand und Einfuhrumsatzsteuer relativiert sich das wieder... Also doch bis Dezember warten und einen Yokomo aus Tokio mitbringen
     
  12. aircooled

    aircooled Autor

    Hab mir jetzt erstmal einen gebrauchten Kyosho RB6.6 für kleines Geld geschossen.
    Damit kann ich mal sehen ob das überhaupt was für mich ist
     
  13. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    An dem war ich auch Mal dran, sah nicht schlecht aus. Wenn der Preis stimmt warum nicht. Viel Spaß damit
     
  14. aircooled

    aircooled Autor

    Doch kein 6.6er, "nur" ein RB6. Aber bei dem Geld ist es mir egal ;) Da putz ich den sogar noch einmal

    IMG_8129.jpg
     
    UnknownUser69, TamTom und killerameise666 gefällt das.
  15. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Das hat der auch dringend nötig... so, wie der aussieht, wundert es mich nicht, dass der günstig zu bekommen war.
    Hauptsache, die Interna sind alle in Ordnung... der sieht ja schlimmer aus als so mancher Oldie, den du ergatterst :eek:
     
  16. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    fehlt da die ganze Anlenkung oder sieht man das nur nicht? Sieht total ausgeschlachtet aus :confused:
     
  17. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Ist vorhanden, schau mal bei der linken Servobefestigung (auf dem Bild rechts), da liegt/hängt das Servohorn.
     
    Kasi-Hasi gefällt das.
  18. aircooled

    aircooled Autor

    Einzig die Akkubefestigung und -klappe fehlt, ist auch bestellt
     
  19. aircooled

    aircooled Autor

    Hab mal eine Grundreinigung und erste Bestandsaufnahme gemacht

    A4441ED7-D8C1-41D9-85E9-83AD07074061.jpeg E44A5A48-F140-447F-8FE0-76EFC1C7B8E2.jpeg 63C8DDC8-519B-40DD-9422-111E5DCD0584.jpeg 6FF4B30B-0D70-4844-BAB9-606483D5FFAA.jpeg 718C6DE0-E044-4243-A9DF-D237DAF1B1BE.jpeg

    Fazit: steht noch sehr gut da, alles dreht leicht und ist nahezu Spielfrei.
    Akkuhalter und Spoilerhalter müssen neu gemacht werden. Hält sich also sehr in Grenzen :)
     
  20. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Dann warten wir nun alle gespannt auf das Innenleben!:)
     

Diese Seite empfehlen