WPL / JJRC WPL / JJRC Trucks, Infos, Tipps und Tuning

Erbauer74

Mitglied
Genau, die Metalldifferentiale..
Welche Lagersitze? Problematisch wird es erst, wenn ich die Deckel zuschraube.
Also müsste ich die Sitze in den Deckeln nacharbeiten? Da ist kein Material zum abnehmen-
Das kegelrad ist 2-fach gelagert- ein Lager sitzt aussen, und eins innen- mmein Verdacht ist, daß
entweder das Kegelrad zu dick ist oder das Innenlager-Kann man nicht irgendwo eine Dichtung für die Differential-Deckel bekommen?
Das könnte genau der halbe Millimeter sein der fehlt...
Na, ich hab grad Metallgehäuse bestellt- mal sehen wie die sind wenn die mitte Jannuar kommen.
 

Onkel_Tom

Mitglied
Ok. Das Problem hatte ich bei den "normalen" Metallzahnrädern. Ich hab aus einer Folie einen "Dichtring" geschnitten. Tonkarton oder Fotokarton würde auch gehen.

Einen Diffdeckel leicht einölen und auf den Tonkarton drücken. Schon hat man eine super Schablone.
 
Zuletzt bearbeitet:

Erbauer74

Mitglied
Also,das mit den Differentialen hat nicht geklappt...
Ich warte auf die dicken Achsen...

Anbei mal ein paar Bilder:
P1050162.JPGP1050163.JPG
Aufgerüstet auf 6 Kanäle, Metallstoßstange, Seilwinde...
P1050178.JPG
...Metallachsen,Metall Heckstoßstange und 2 Gang-Getriebe
P1050177.JPG
den blauen baue ich grad um, wie man sehen kann...
Ich glaube es wird ein Kran... oder ein Abschlepper?
Bin noch nicht sicher...
 

Onkel_Tom

Mitglied
Ich hab meinem Reo eine umgebaute Vorderachse verpasst. Wenn dann endlich meine Empfänger eintrudeln wird die Elo auch getauscht und ein richtiges Servo eingebaut. Direkt auf der VA. Hab ich beim Ural auch gemacht
 

Erbauer74

Mitglied
Das Hauptproblem in den originalachsen war, daß das Spiel erst zu klein-.bzw gar nicht da war, jetzt ist das Spiel in der Mittleren Achse zu gross :whistle:.
Bei den Metallachsen passt-mit Dichtungen- bis auf die Mittelachse alles- die hat mit Dichtung noch zu wenig Spiel. Aber die Diffs gehören ja eigentlich in die fetten Achsen...
 

Onkel_Tom

Mitglied
Nicht ganz richtig.
Die fetten Achsen sind wahrscheinlich die gefrästen die du meinst. Die sind innen aber nicht anders.
Oder meinst du mit den fetten Achsen die von JJRC?20201110_162230.jpg
Die hab ich jetzt gegen Metall WPL Achsen mit Diff getauscht.
 

hgjopel

Mitglied
Hallo.
Ich hatte für meinen JJRC Willys Jeep die Innereien der gefrästen Getriebe einzeln bestellt, weil die Lenkung eine einzige Katastrofe war.
Die neue Lenkung, über Kardangelenke, war Bestandteil der neue Innereien.
Leider passte nichts von den neuen Achsen und Tellerädern in irgend einem Achsgehäuse. Sobald die beiden Getriebehälften zusammen kamen ging nichts mehr rund.
Hab dann die alten Achsen und Diffzahnräder genommen und die neue Kardanlenkung damit verschraubt. Das passte wenigstens und schwups war das Gertiebe wieder leichtgängig.
Mein Fazit, die ganzen Teile sind alle über den Daumen gemessen und du musst 5 kaufen um ein funktionierendes Teil hin zu bekommen ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom