WPL B24 rtr

Chris83

Mitglied
D22C81AD-4E30-4E70-858D-9C329772139D.jpeg
Hi an alle,
Vielleicht kann mir einer von euch kurz mal Input geben.
Hab mich gestern hinreißen lassen mir oben genanntes Modell in der rtr Version beim örtlichen Modellbauladen zuzulegen. Eigentlich gar nicht so schlecht. Aber die Lenkung? Da Ist ja nicht mal n Servo drin sondern nur n Motor. Habe mal alles aufgeschraubt weil ich dachte die wäre kaputt. Der dreht ja permanent in eine Richtung. Geräuschkulisse Mega nervig. Besonders im stehen.
Klar das da was anders rein muss. Stellt sich nur die Frage wie.
Das man für ein neues servo direkt Funke und Empfänger tauschen muss habe ich schon herausgefunden.
Jetz zu meinen Fragen:
Hat einer von euch dies schon mal gemacht ? Eventuell n Thread dazu?
Und vor allem mit welchen Teilen? Soll entsprechend des Ausgangsmodell natürlich möglichst günstig sein.
Vielen Dank fürs lesen
Gruß
Chris
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Schau mal hier in diesen Thread, da ist einiges beschrieben: WPL Tipps

Servos zum nachrüsten gibt es von WPL selbst, ebenso Zahnräder aus Metall usw. usf..

Allerdings kann die Original Sende und Empfangselektronik kein normales Servo ansteuern.

Ein günstiger Pistolensender mit Empfänger macht also Sinn, ebenso ein elektronischer Fahrtregler.

Z.B. diese Funke hier: Carson Reflex Wheel Start

Und dieser Fahrtregler: 20A Fahrtregler mit Bremse

(Blau markierte Schrift sind Direktlinks)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jojo81

Mitglied
Tausch das bloss um. Das ist absoluter Käse was die Technik angeht. Optik toll aber für den Rest must du da ganz gut dran Schrauben und dann bist du auch dreistellige.

Was hast du dafür bezahlt?
 

Chris83

Mitglied
Tausch das bloss um. Das ist absoluter Käse was die Technik angeht. Optik toll aber für den Rest must du da ganz gut dran Schrauben und dann bist du auch dreistellige.

Was hast du dafür bezahlt?
Weise Worte.
Dachte ich unterstütze mal den örtlichen Modellbauladen und hab mir den dort geholt für Sage und Schreibe 60 Euro. Während meiner Recherche zu Verbesserungen wurde schnell klar das man den online ohne groß suchen schon für 35 inkl Versand bekommt.
Das war dann doch ein Wermutstropfen.
Zumal mich die nicht allzu hilfsbereite Art des dortigen Personals sowieso schon leicht enttäuscht hatte
 

Jojo81

Mitglied
Versuch den zurück zu geben. Mein WPL 6X6 hat nach deutlich unter 100m Diffschaden. Hatte mir das Kit für 27€ gekauft.

Werd mir da wohl eher zu Weihnachten den Reely Free Men als Kit holen und da was geiles draus machen.
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Mein WPL 6X6 hat nach deutlich unter 100m Diffschaden.
Ich hatte aber recht früh geschrieben das die Zahnräder Müll sind? Deshalb habe ich sie garnicht erst verbaut.
Nur kommt man dann ganz schnell in andere Preisregionen, "you get what you pay for"!

Oder anders gesagt: So ein WPL für 30 - 60 Euro kostet eigentlich 100 Euro plus.
Wenn er denn zuverlässig funktionieren soll.

Andererseits wird man auch zu dem höheren Preis kaum etwas scaligeres finden.
Wer dann lieber Schlabberlexan vorzieht, dem sei es gegönnt.

Denn, will man Chassis wie das vom Freeman o.ä. mit so einer Karo aufbauen, liegt man ratzfatz bei 500 Tacken. ;)
 

Don Promillo

Mitglied
Also den WPL würde ich behalten, das ist eine super Basis um daraus was eigenes, wirklich funktionierendes zu machen. Ich hab mittlerweile 4 davon und alle funktionieren sie prima.


Das Servo, den Receiver und ESC kann man schnell tauschen, auch den Motor und die Antriebswellen. Die Teile kosten nicht viel und es macht Spass an den Dingern herumzupfuschen.
 

Chris83

Mitglied
Schau mal hier in diesen Thread, da ist einiges beschrieben: WPL Tipps

Servos zum nachrüsten gibt es von WPL selbst, ebenso Zahnräder aus Metall usw. usf..

Allerdings kann die Original Sende und Empfangselektronik kein normales Servo ansteuern.

Ein günstiger Pistolensender mit Empfänger macht also Sinn, ebenso ein elektronischer Fahrtregler.

Z.B. diese Funke hier: Carson Reflex Wheel Start

Und dieser Fahrtregler: 20A Fahrtregler mit Bremse

(Blau markierte Schrift sind Direktlinks)
Danke für den link zum anderen Thread.
Hatte dort n link zum shoppen gefunden und jetzt mal n kleine Bestellung an knallgut raus gesandt. 53€ f. Sender, Empfänger, Regler, Servo, sowie Motor mit Getriebe kann man nicht Mosern. Das war es auch was mich bei den Dingern reizt, Kost alles nicht die Welt. Wenn ich da an meine anderen Autos denke wären bei der Kombi wahrscheinlich locker mal 150€ weg
 

Jojo81

Mitglied
Moin zusammen,

mir ist klar, das es dem Preis geschuldet ist und für so etwas wie ich da gemacht hab, mit vorher keine Ahnung und nix, ist natürlich dieser niedrige Einstiegspreis von bei mir 27€ für das Kit attraktiv, keine Frage.

Ich kann aber nicht verstehen, warum man es soooooo billig macht, das dieser Sch.... keine 100m hält ohne das man andere Teile kaufen muss. Und dieses absolut billige Plastik wo du jedesmal Angst hast das gleich alles im Eimer ist.

Wenn man als Elternteil das gekauft hat und auspackt und da noch 70€ oder sowas bezahlt hat, dann kann man nur schwer enttäuscht sein.

27€ und man weiß es vorher, alles gut. Ich will auch nicht umbedingt ausschließen, das ich in einer ganz ganz ganz ganz schwachen Minute noch mal so ein C- Modell bestelle, sofern ich da ne US Karo finden sollte aber ich tendiere da echt eher zum Free Men. Das ist eine ganz andere Preisklasse, klar aber damit kann man meiner Meinung nach auch mehr mit anstellen und muss sich nicht an jedem Bauteil aufregen. Die Kosteneinschätzung mit 500€ teile ich im übrigen nicht. Sehe das eher unter 300€, wobei das ja auch je nach persönlichen Anspruch ausarten kann und 300€ sind natürlich zwei vermutlich sehr gut ausgestattete WPL.

Aber ich muss mir halt auch nicht von Anfang an das Gemurkse da angucken.

Schönes Wochenende

Gruß Jojo
 

Chris83

Mitglied
Hi@ all
Mal ne kurze Rückmeldung und gleich ne weitere Frage
B861505E-A942-42AF-A50D-796BB51C88EE.png
Habe mir obiges bestellt und es ist coolerweise die Tage angekommen.
Jetzt stelle ich mir nur die Frage wie ich das zweigang Getriebe korrekt einbaue. Bzw. wie ich den entsprechenden Servo richtig verbaue.
Hab leider keine so wirklich guten/keine Anleitung gefunden wie das Ding verbaut wird
Hat einer von euch was zur Hand ?
Danke fürs lesen
 

Stefan D.

Mitglied
Schau einfach mal hier rein https://www.rc-modellbau-portal.de/index.php?threads/wpl-jjrc-trucks-infos-tipps-und-tuning.4983/, da bekommst du eine Menge an Infos, die der Hermann schon niedergeschrieben hat! ;)
Andernfalls bekommst du auch in den Bauberichten des Wettbewerbs https://www.rc-modellbau-portal.de/index.php?forums/treffpunkt_rcmp-bauwettbewerb_1_16_bauwettbewerb/ oder auch in meinem https://www.rc-modellbau-portal.de/index.php?threads/stefan-d-m35a2-deuce-jim-beam-truck.5346/page-10#post-155494 Tipps und Anregungen für deinen Umbau! :thumbsup:
Man muss nur das Forum durchstöbern oder die "Suche" benutzen! ;)
 

Chris83

Mitglied
Danke für die Mühe.
Allerdings sind die verlinkten Threads doch sehr umfangreich und daher nicht allzu übersichtlich.
Ich wollte es doch vorgekaut haben
 

Etosch

Mitglied
Achso, falls noch jemand so ein Zweiganggetriebe haben möchte - ich habe meines angeschaut und beiseite gelegt (ist Mist in meinen Augen) und ein anderes Getriebe gekauft - da ist jetzt die Achse zu kurz, aber das Problem werde ich wohl lösen können :)
 

Chris83

Mitglied
Hab jetzt den Motor auch beiseite gelegt und mich um den Rest der Elektronik gekümmert,
Einer ne Idee wie man das Licht erhalten kann ?
 
Top Bottom