1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Monster Truck Vom Savage zum BES

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von Big Block, 21. März 2019.

  1. Big Block

    Big Block Mitglied

    Dann führe ich hier mal alles weitere zu meinem "neuen" BES weiter. Angefangen hat es hier: https://www.rc-modellbau-portal.de/index.php?threads/1-8-truck-swb.5552/

    Gut, ich hatte ja mal erwähnt dass ich an zwei Stellen recht viel Spiel habe was mich gestört hat. Das waren einmal die Pivot Balls und einmal die oberen Querlenker die ordentlich locker waren.

    Die Pivot Ball Geschichte hab ich kurzerhand durch neue Nylon Einsätze gelöst. Da ist jetzt nur noch minimal Spiel vorhanden, eine bessere Lösung ist trotzdem in Arbeit.

    Die andere Stelle hat mir mehr Sorgen gemacht anfangs. Die oberen Querlenker konnte ich ein sehr gutes Stück außen "nach vorne und hinten" bewegen. Man könnte sagen schon geradezu ausgeschlagen. Das scheint auch öfter so vorzukommen. Klar, langer hebel, sehr schmale Querlenker an der Aufnahme innen, das führt bei rasanter Fahrt auf Dauer zu Spiel.

    Neue Querlenker? Leider recht teuer für 4 Stück da man das Set mit den unteren bestellen muss und der QL ist ja noch in Ordnung, nur halt ausgenudelt. 4,5mm Stift anstatt original 4mm? Gibt es nicht, das nächste wären 5mm.
    Buchsen? Ja, wäre wirklich interessant aber wie lässt sich das präzise und günstig bewerkstelligen, fertig gibt es sowas leider auch nicht. Idee verworfen.

    Eines Abends kam mir dann doch der Geistesblitz in Zusammenhang mit einer Werbung über "Rohre" :rolleyes::D
    Ich bin dann recht schnell fündig geworden und wollte es einfach mal probieren, Ersatzquerlenker sind ja schnell bestellt im Notfall. Es war nicht ganz einfach ein passendes "Röhrchen" für meine Zwecke zu finden, Material, Maße und der Preis musste stimmen. Letztlich bin ich dann fündig geworden. Heute kam das Paket an und.... es hat geklappt :D

    IMG_20190321_153430.jpg
    IMG_20190321_153451.jpg

    Der erste Querlenker war nicht perfekt, aber dann hatte ich den Dreh raus. Sitzt jetzt perfekt Spielfrei und trotzdem leichtgängig. Sollte auch jetzt wirklich stabil sein, glaube da nudelt nichts mehr aus.

    Damit man sich das einfach besser Vorstellen kann, hab ich ein kurzes Video gemacht. Ich denke das Ergebnis spricht für sich.



    Ich hab jetzt alle 4 Querlenker durch und bin mal gespannt auf die erste Fahrt. Der BES ist jetzt soweit spielfrei :cool:
     
  2. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Sieht gut aus! :thumbsup:

    Nur ist das Video leider nicht verfügbar...
     
  3. Big Block

    Big Block Mitglied

    Sollte jetzt funktionieren. ;)
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  4. Big Block

    Big Block Mitglied

    Ich konnte nochmal etwas fahren und muss sagen, mit dem Setup jetzt fährt sich das ganze schon echt ordentlich. Die VA hat etwas Sturz bekommen, damit ist er ziemlich flink unterwegs. Einzig der Motor, da ist mir aufgefallen, dass er deutlich zu heiß war. Ich war mit der Temp. Pistole bei knapp 90°. Das ist einfach zu viel. Ich hab jetzt den Lüfter bestellt und werde beim Ritzel runter gehen. Finde das ganze nur etwas komisch, da ich beim Savage z.b. nie Probleme hatte und der ist auch nicht leicht.
     
  5. jagged

    jagged Mitglied

    Ist denn die Übersetzung dieselbe?
    Wie sieht es denn mit der Reifengröße aus?
     
  6. Big Block

    Big Block Mitglied

    Das wollte ich mal aus Interesse nachschauen bin aber nicht dazu gekommen. Die Reifen waren minimal kleiner, das hatte ich gemessen. Die Übersetzung dürfte sich aber kaum unterscheiden, denn auch der Savage war verdammt schnell, tendenziell sogar länger übersetzt und ich hatte nie annähernd Temperatur Probleme.
     
  7. jagged

    jagged Mitglied

    Das ist merkwürdig, aber vielleicht ist war der Savage ja doch kürzer übersetzt und jetzt fehlt dir einfach Drehmoment, um die Geschwindigkeit zu erreichen.
     
  8. Big Block

    Big Block Mitglied

    So, ich habs mal recherchiert und durchgerechnet. Der Savage war kürzer übersetzt, zumindest wenn ich mich richtig erinnere und das 17er Ritzel drin hatte. Serie sind anscheinend sogar 20. Mit dem 17er komme ich grob auf eine errechnete Geschwindigkeit von 82km/h auf 6s. Mit dem 20er wären es 96,28kmh. Ich meine aber ich hab die 17 in Erinnerung.

    Beim Team Magic bin ich aktuell bei 105km/h. Mit neuen Ritzel was ich bestellt habe wäre ich bei 99km/h, das macht leider doch nicht so einen riesen Unterschied wie gedacht. Mit 14er wäre man immernoch bei 92km/h auf 6s. Entweder man geht also noch weiter runter sinnvollerweise oder man fährt 4s. Ich hab halt momentan keine 4s da zum laufen, werde da aber wohl was besorgen müssen.

    Reifengrößen etc, das ist alles schon mit einbezogen. Eigentlich macht beim BES bei der internen Übersetzung eher ein Motor mit weniger KV Sinn. Ein 2050er BLX Motor wäre da z.B. schon interessanter. Gut, ist halt wieder die Frage 6s/4s, aber ich denke trotzdem was um die 2000kv würde dem Teil etwas besser stehen.

    Ich schaue dann mal demnächst mit kleinerem Ritzel und Motorlüfter auf was für Temperaturen ich komme.
     
    jagged gefällt das.
  9. jagged

    jagged Mitglied

    Wow. 100kmh.
    Da brauchst du ordentlichen Auslauf...
     
  10. Big Block

    Big Block Mitglied

    Das macht, mit den Reifen, sowieso keinen Sinn bei dem Modell. Ich bezweifle stark, dass man die Geschwindigkeit erreichen kann.
     
  11. jagged

    jagged Mitglied

    Nun ja, das sagt die Rechnung.
    Roll- und Luftwiderstand werden da noch ordentlich bremsen.
     
  12. Big Block

    Big Block Mitglied

    Da ist auch diesbezüglich schon ein Puffer mit eingerechnet. Stimmt aber schon, dass man es eher als Richtwert sehen sollte. Zum Vergleichen war es aber gut.

    Schauen wir mal was mit Lüfter und kleinerem Ritzel geht.
     
  13. rcfun

    rcfun Mitglied

    Hi. Das Spiel an den oberen Querlenkern habe ich auch. War aber schon vor der ersten Fahrt so. Frisch und neu aus der Schachtel. Mich hat es anfangs auch irritiert. Allerdings fährt er sich auch so ausgezeichnet, meiner Meinung nach.
    Habe damals auch ein YT Video davon gemacht und bei Team Magic direkt nachgefragt. Die Antwort war: "Not a problem, don't worry" :) Glaube also dass das von Werk aus so ist und nicht "ausgeschlagen".

    Bin auch grad noch ein bischen beim "Rumritzeln" weil ich auch mit der Temperatur zu kämpfen habe. Momentan fahr ich ein 14er Ritzel an 4s. Geht grad noch von den Temps her. Mit 6s war ich max. bei einem 12er. Ich höre oft von einem 16 Ritzel und 6s. Keine Ahnung wie das gehen soll. Kann ich nicht nachvollziehen. Einpaar Minuten vielleicht. Ich komme mit meinen genannten Konfigurationen schon auf 85-90 Grad.

    Lüftertechnisch habe ich mir jetzt auch den HW für 44er Durchmesser gekauft, allerdings noch nicht montiert. Damit er auf meinen 42er Motor passt lass ich mir ne Aluhülse drehen. Ich möchte maximale Auflagefläche erzielen.


    Grüße und viel Spass mit dem Teil. Ich find ihn Klasse.

    PS: Ja er ist teuer, aber wenn ich mit so anschaue was ich so in meine günstigen Karren im nachheinein an Reparaturen reingesteckt habe....
    Der hält einfach echt gut...und man kriegt im Falle auch gebraucht nen guten Preis dafür. Insofern relativiert das so einiges. Aber ja, teuer is er schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2019
  14. Big Block

    Big Block Mitglied

    Bei mir war das schon eher ausgeschlagen. Ich hab nämlich noch einen neuen oberen Querlenker hier und den mal montiert, da war das deutlich weniger. Bisschen Spiel hat der natürlich auch, aber nicht so viel wie bei den "alten". Jetzt ist da garkein Spiel mehr :D Teuer wars auch nicht und die Lenker sind jetzt quasi verstärkt.

    Also 16er Ritzel 6s geht einfach nicht, der wird recht schnell viel zu heiß. Wie gesagt, ich verstehe nicht ganz warum die den RTR mit dem 2200kv Motor verkaufen, da würde sich einer mit weniger kv besser drin machen bei der Übersetzung.

    Der 44er HW Lüfter passt doch gut drauf wenn man den bisschen zusammen biegt? So werd ichs machen, im Notfall mit Wärmeleitpads. Besser wäre eher man dreht die Finnen vom Motor ab, so dass er glatt ist und macht dann vollflächig einen Kühler drauf.


    Was ist eigentlich am Mitteldiff empfehlenswert für eine Visko? Mir ist da aktuell etwas zu wenig. :confused:


    Edit: Noch kurz zu meiner Rechnung, laut Rechnung komm ich auf 4s mit 16er Ritzel auf kanpp 76km/h. DaSilva hat im Speedrun Video 74,2km/h geschafft, also ist die Rechnung schon ziemlich gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2019
    jagged gefällt das.
  15. Big Block

    Big Block Mitglied

    Also, 15er Ritzel und Lüfter drauf. Der HW Lüfter muss schon stark gebogen werden damit er sitzt. Der Wärmeübergang aufgrund des Kontakts auch suboptimal.

    Eine fahrt bei milden Temperaturen zeigte dann so um die 50° am Motor, das voll im Rahmen. Mit 15er Ritzel ist er immernoch heftig schnell auf 6s, für 4s passts dann denke ich. Auf einer BMW Strecke konnte ich auch ein paar heftige Sprünge machen mit weichen Landungen in der Landezone vom Hügel. Wirklich geiles Teil, mit dem Savage hatte ich mich sowas nicht getraut, war einfach zu unstabil und zu viel risiko den Sprung total zu verhunzen.

    Macht Spaß die Kiste :thumbsup: Muss trotzdem mal eine höhere Visko im Mitteldiff probieren.
     
    tobi-KS und UnknownUser69 gefällt das.
  16. Kermit

    Kermit Mitglied

    Dann bitte ich Dich mal Deine Temperaturen bei 30 Grad Aussentemperatur zu beobachten.
     
  17. Big Block

    Big Block Mitglied

    Werde ich auf jeden Fall machen (müssen). Was gut funktioniert hat, ich hatte noch aus dem PC Bereich einen Kühlkörper den ich auf das Motorende geklebt habe. Ist nur ein kleiner, den werd ich mal gegen einen größeren tauschen. Regler bleibt übrigens immer sehr kalt.

    Hatte vergessen, die Diffs vorne hinten hab ich auch noch befüllt und gestimmt "außen". Ab Werk sind die nicht sonderlich befüllt gewesen.
     
  18. rcfun

    rcfun Mitglied

    Was hast denn vorne und hinten für Visco genommen? Laut DB sind 10.000cst drin.

    In der Mitte werde ich bei meinem demnächst 300.000cst reinmachen. Mal schauen...

    Lg
     
  19. Big Block

    Big Block Mitglied

    Vorne hab ich, da ich nicht komplett alles ausbauen und reinigen wollte, einfach zu dem vorhandenen Zeug was da drin war mit 10.000cst aufgefüllt. Das hatte ich sowieso noch rumliegen.

    Mitte ist angeblich 1Mio cst drin, kann aber nie im Leben sein. Es ist mir auf jeden Fall zu dünn. Wäre super wenn du zum 300.000cst berichten kannst.
     
  20. rcfun

    rcfun Mitglied

    @Big Block Hi. Ich habe jetzt das Mitteldiff mit 500.000 cst befüllt. Beim zerlegen fiel mir auf, dass sehr wenig Öl drin war. Das Zeug könnte schon eine Million cps sein (Mann war die Reinigung eine Angelegenheit) nur halt sehr wenig davon.

    Auf jeden Fall bin ich mit 500.000 cst recht zufrieden, aber das Diff ist schon sehr stark gesperrt. Es gibt fast kein Balooning mehr. Er macht schön "Männchen". Mir persönlich ist es fast schon eine Spur zu stark gesperrt. Ich werde es aber vorerst dabei belassen. Bei der nächsten Wartung werde ich 300.000 cst probieren. Das könnte (für mich persönlich) der ideale Wert sein...

    Das ganze ist auch eine sehr individuelle Angelegenheit, da kommt man um Probieren nicht herum :)

    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2019
    Rc-Pit187 gefällt das.

Diese Seite empfehlen