1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Tech-Frage Umbau von Flexwelle auf Starrwelle

Dieses Thema im Forum "Problembehandlung [Schiffsmodelle]" wurde erstellt von Datterich, 4. Dezember 2018.

  1. Datterich

    Datterich Mitglied

    Hallo Forum,

    in einem anderen Thread habe ich von meinem Ärger mit einer Flexwelle geschrieben.
    Ich konnte mit viel Mühe und Unterstützung des Forums (danke) eine neue Flexwelle bekommen.
    Aber ich denke darüber nach ob eine Starrwelle eventuell besser wäre ...
    Ich denke aber auch das der Umbau einige Fallen aufweißt.
    Frage:

    1: wie seht ihr das Flexwelle versus Starrwelle
    2: Umbau: Fallen ; Probleme; Was muss ich beachten ?

    Viele Grüße Helmut
     
  2. Datterich

    Datterich Mitglied

    Okay, das hat wohl noch keiner versucht.
    Schade ich hätte gerne etwas gelernt..:D
     
  3. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Habs jetzt erst gelesen. ;)

    1. Eine starre Welle ist deutlich stabiler, insbesondere bei Rückwärtsfahrt.

    2. Welle muss mit Motorwelle exakt fluchten, da sind sogenannte Kompaktwellenanlagen klar im Vorteil.
    Diese werden mit ihrem Flansch direkt am Motor verschraubt und somit ist die Welle exakt ausgerichtet.
    Eine Standardwellenanlage dagegen sollte man sehr sorgfältig zum Motor ausrichten und erst dann verkleben.

    Nachteil bei starren Wellenanlagen: Die Welle steht immer in einem bestimmten Winkel schräg im Wasser.
    Je nachdem wie tief man den Motor einbauen kann. Das kann man aber bei normalen Booten vernachlässigen.
     
  4. Datterich

    Datterich Mitglied

    Danke schön.
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  5. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

Diese Seite empfehlen