Monster Truck Traxxas X Maxx 8S

Zugstufe

Mitglied
Tacho,
jetzt hat es mich auch erwischt, Karies!

20210813_213445.jpg

Allerdings hab ich den Zahn nicht gefunden. Habe den halben Eimer zerlegt, ohne fündig zu werden. Wenn das Stück noch drin ist, bleibt es drin. Gedreht, geschüttelt, gesucht. Nix zu finden.

Eine Einlage ist jetzt auch Matsch, aber das ist hier in nenn andren Thema.

noch dazu hat es mir einen mudguard zerlegt. Der ist wohl ziemlich billig hergestellt und toll beworben worden. Nachdem ich die zwei hinteren montiert hatte, dachte ich mir schon das die nicht lange halten und hab die zwei restlichen als Ersatzteile liegen lassen. War nicht verkehrt. Nächstes mal dann doch pro Line Qualität.

20210812_223249.jpg
 

Resu13

Mitglied
Mit ist leider heute der hintere, obere Querlenker am Rad rausgepoppt. Sprich der Stift ist raus und finde ich auch nicht mehr. War leider ein kurzer Ausflug.

IMG-20210815-WA0008.jpeg

Gibt da wohl Tuningalternativen von RPM oder Cen Racing. Könnt ihr mir was empfehlen? Bin ja nicht der erste mit dem Problem.
 

Zugstufe

Mitglied
Tacho, wenn es nur um den Flex geht hilft da n Kabelbinder schon. Die anderen Versionen erfüllen den selben Zweck und funktionieren auch. Ist ne Frage des finanziellen Inputs.
 

Resu13

Mitglied
Tacho, wenn es nur um den Flex geht hilft da n Kabelbinder schon. Die anderen Versionen erfüllen den selben Zweck und funktionieren auch. Ist ne Frage des finanziellen Inputs.
Hab gerade gelesen die Stifte sind nur für unten. Klar Kabelbinder würden wohl gehen, muss aber eh einen neuen Stift bestellen und da hätte ich gerne direkt die schöne Variante genommen.

Wenn ich denn was für oben finden würde ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zugstufe

Mitglied
Tacho,
Ich hatte heute was seltsames: nach ca einer Minute Fahrt hat er nicht mehr gelenkt. Hatte ich ja schon mal. Also Regler aus, Regler an, dann ging es beim letzten mal wieder. Heute nicht. Also Akkus weg, gewartet, wieder dran. Aber nix mehr mit lenken. Vorwärts oder rückwärts fahren wie immer. Stecker am Empfänger geprüft, alles drin. Das ganze n paar mal wiederholt, aber nix zu machen. Also Abbruch. Wie ich wieder daheim war, wollte ich die Akkus entladen und hab mir gedacht, probiers noch mal. Und siehe da: funktioniert wieder. Also wieder los und ohne Probleme die Akkus leer gefahren. Hab den Ersatz Servo gleich mit genommen um zu schauen, ob der Servo das Problem ist.

Hat da wer ne Erklärung für?

Ach ja, und es hat mir gleich zwei von den Müll mudguards zerlegt.
 
Man kann hier nur vermuten.

Wasser in Empfänger halt ich für ausgeschlossen.
Stecker hast du gecheckt.

Ich vermute entweder hat das Servo intern nen defekt, oder das servokabel einen Kabelbruch.
 
Top Bottom