1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Praxisbericht Traxxas X Maxx 8S 2017... los gehts...

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von RC_bash_FD, 26. Februar 2017.

  1. trippi

    trippi Mitglied

    @RedSky Der Kollege Sprüht all seine Plastikparts über Nacht mit sehr viel z.B. WD40 ein, lässt das wie gesagt über Nacht einziehen und somit werden
    die Querlenker etc. viel Flexibler und brechen nicht so schnell.
    Hab das auch gemacht, Testweise mit einem Ersatzteil und dann im eingebauten Zustand mit allen PLastikteilen im Achsbereich.
    Der hat auch ein Video darüber auf seinem Kanal Hier der Link
     
  2. rhylsadar

    rhylsadar Mitglied

    du bist wirklich ein lustiger. von diesem sprüngchen bei 0.57 ist wohl kaum ein echter schaden entstanden. es ist halt auch immer so, dass man schäden nicht direkt diesem einen ereignis zuschreiben kann wenn man den schaden "bemerkt". was wissen wir schon was du mit der karre insgesamt angestellt hast was nicht auf dem video zu sehen ist. viele schäden beginnen schleichend bis sie dann irgendwann z.B. bei einem minimalen ereignis zu tage treten. dann dieses letzte ereignis als kausale ursache für den schaden zu nehmen ist ein klassischer fehlschluss, der tausendfach in rc internetforen zu lesen ist.
     
    tobi-KS gefällt das.
  3. RedSky

    RedSky Mitglied

    naja, also ich hab bisher nur kleine Sprünge gemacht, also echt harmlos, Ihr würdet sagen= Langweilig, so wie im Video.
    Deswegen hatte ich ja den Talbot erwähnt, wenn ich so oder wie in anderen Videos fahren würde, hätte ich überhaupt nichts gesagt.
    Dann muß man mit Verlusten rechnen, aber so:

    Neu < oh bloss nicht gleich kaputt machen und vorsichtig fahren, höher wie 1m ist der noch nicht in der Luft gewesen.
    Dafür wofür er gemacht/gedacht ist, so hab ich ihn noch garnicht bewegt.
    Flips kennt er auch noch nicht, nur mal so zur Verdeutlichung, wie "langweilig " er bewegt wurde. Überwiegend mit Speed in die Kurven im Sand, wie im ersten Video. Das mit dem auch "vorsichtig" hat auch damit zutun, dass ich weiß das Plastik Winter nicht so mag;)
    Deswegen mein Unverständis und Verdruß.
    Hab leider das Video von Mic zu spät gesehen, dann hät ich mich für ne andere Marke entschieden.


    @trippi danke, werde ich mir mal anschauen, im Moment werden die Querlenker(Alu) wohl halten;)
    Im Sommer werde ich wohl die Plastik wieder drauf machen, weil sie leichter sind fürn Hydroplane:D
    Paddelreifen liegen hier schon:)
    Und das mit dem Chassis zu machen, ohje, da braucht man nen paar Liter lol.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2018
  4. rhylsadar

    rhylsadar Mitglied

    jo genau. muuhap. die marke wirds sein. und auf vorurteile sollte man auch nicht allzustark höhren meiner bescheidenen meinung nach. gerade an dem talbot-freak (den kann ich im übrigen nicht ernst nehmen aber das tut nichts zur sache) und tausend anderen videos sieht man ja was die karre wegstecken kann. man kann über den x maxx sagen was man will. man muss den nicht mögen. ist jetzt auch nicht gerade meine "lieblingsauto". aber die karre ist ziemlich stabil. vielleicht hattest du auch einfach nur pech. wie dem auch sei. wenn du unglücklich bist damit vertickerst du karre am besten und wirst mit was anderem glücklicher. aber zu behaupten ein x maxx sei quasi ein king kong nikko fahrzeug ist einfach ziemlich falsch.
     
  5. Dragondriver

    Dragondriver Mitglied

    Ich vermute mal, das das alte Lager eventuell durch den Sand schon mal schwergängig war und dadurch in dem Kunststoffsitz durchgerutscht ist, bis es gar keinen Halt mehr hatte. Wird, wenn Du weiter nur im Sand fährst, nach und nach auch mit den anderen Lagern passieren. Also besser alle Lager gegen gute gedichtete Lager austauschen. Und den einen Lagersitz. Man könnte dort das neue Lager auch mit einem Hauch Silikon einsetzen. Dreht dann auch nicht mehr durch und läst sich auch wieder gut entfernen, da Silikon nur haftet und nicht richtig verklebt.
     
  6. RedSky

    RedSky Mitglied

    Mag ja sein das er was aushält= bei 20°+ vielleicht, im Winter, wofür er eigendlich für mich gedacht war aber nicht.
    aber laß gut sein,
    ist wohl mein Fehler das ich zu denen gehöre, die das Hobby gerade im Winter ausüben möchten;)
    Wenns Warm ist gehe ich fliegen, nur Im Winter in der Kälte nur rumstehen, ist auch nicht mehr mein Ding.
    Und mit dem RC Car bewege ich mich mehr, stört dann weniger;) Und gerade im Schnee oder auf nen zugeforenen See, macht doch gerade Spaß, soviel Platz hab ich im Sommer nicht:)

    Verkaufen lohnt wohl nicht, bei dem was alles schon dabei ist.
    Ne, ich bau noch nen Schneeflug, dann kann er auch was nützliches machen:D

    Ein Hauch Silikon, ok danke für den Tipp. Vielleicht die Mühe machen in die Ritze rundherum abdichten, wenns man wieder raus nehmen muß kann mans ja mit nem Skalpel einschneiden.
    Teste ich mal. Ein Test läuft schon, links originale Kugellager, rechts teuerere, mal sehn ob sich die mehr Kosten bezahlt machen oder nicht.

    Wie sieht das bei den Kugellagern aus, man kann ja sagen sie bekommen häufig Schläge ab, Hybrid wäre da dann weniger zu empfehlen, oder?
     
  7. rhylsadar

    rhylsadar Mitglied

    ah stimmt du bist ja der winter-exklusiv fahrer. sorry hatte ich schon wieder vergessen. dann würde ich neben schmierungs- und absichtungsmassnahmen alles auf RPM wechseln was für den x maxx gibt. dieser kunsstoff ist weicher und zäher/fasriger als "stock". dann die originalen reifen wieder aufziehen da weicher und leichter als die proline.

    greets,
    rhylsadar
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2018
    UnknownUser69 gefällt das.
  8. Caasten

    Caasten Mitglied

    Moin zusammen X Maxx Fans,

    hab mal ein paar Jumps gefilmt und zu Impressionen zusammengeschnitten.



    und



    Sind erst mal Jumps zum warm werden....nach umbaumassnahmen wird man mehr sehen.
    so Long
     
    Indianma$$aka, Powerplay und tobi-KS gefällt das.
  9. Powerplay

    Powerplay Mitglied

    Hey Leute könnt ihr mal was zur Stabilität des antribsstrangs vom 8s sagen.
    Ich habe ja den Reeper und mir fliegen oft die mitnehmer stifte der Antriebswelle um die ohren wenn ich springe.
    Möchte aber gerne eine großen Monster truck haben und der X Maxx 8s ist halt ein Kandidat der mich sehr interessiert.
    Will mit dem ding halt ordentlich springen und schnell fahren.
     
  10. Waldemarhartman

    Waldemarhartman Mitglied

    Moin.
    Also ich habe mein xmaxx jetzt schon ordentlich über Hügel gejagt. Also mit vollgas was halt so geht. Ich habe ihn wirklich geschunden! Also die Achsstifte halten super. Da hatte ich noch keinen schaden. Top. Bis jetzt habe ich zwei mal die radträger hinten tauschen müssen wegen Bruch. Einmal links und einmal rechts.
    Und jeweils links und rechts hinten auch zu einem anderen Zeitpunkt die inneren Radlager. Hab dann bessere bestellt die bis jetzt super halten.
    Ich muss dazu aber auch sagen das ich bei den Schäden die ich eben genannt habe auch wirklich hoch und weit gesprungen bin. Und auch sehr sehr schlecht direkt auf dem jeweiligen rad aufgekommen bin. Also alles voll nachvollziehbar.
    Ansonsten finde ich den xmaxx wirklich stabil gebaut. Ich mach bei gelegenheit mal ein video wo ich immer spring. Hoffe da sieht man mal wie hoch und weit das ist.
    Den max 6 Regler von hobbywing habe ich schon bestellt. Fahr aber erstmal mit dem traxxas regler weiter bis er halt Schrott geht. Aber bis jetzt macht er noch keine Probleme.
     
  11. Powerplay

    Powerplay Mitglied

    Hey das hört sich doch gut an. Der x maxx wäre schon geil weil ich grade die Größe top finde.
     
  12. Waldemarhartman

    Waldemarhartman Mitglied

    Ja also viel größer gibt es auch glaub ich gar nicht. Also jedenfalls als Monstertruck. Außer der losi xl monstertruck. Der ist glaub ich 90cm lang und 65cm breit. Der xmaxx ist 78cm lang und 54cm breit. Ist schon noch ein großer unterschied. Ich habe den jetzt zum ersten mal in erfurt auf der Modellbaumesse gesehen. Das ist einfach nur mega riesig. Wahnsinn ey. Allerdings gibt es den glaub so einfach gar nicht als brushless version. Den kann man als roller für so 1000euro aus den USA bestellen.und dann halt die brushless Combo noch dazu.
    Na ja egal.
    Ich kann dir den xmaxx 8s empfehlen.
    Ist zwar auch ein Haufen Geld aber ich denke das lohnt sich.
    Ich habe meinen auch schon komplett im Fluss versenkt. Als das passiert ist habe ich halt mal die diff Gehäuse auf gemacht und geschaut ob da Wasser drin ist. Und siehe da es war kein wasser drin.
    Aber trotzdem ist es besser da mal zu schauen ob was drin ist.
    Die diffgehäuse hat man ganz einfach innerhalb von fünf minuten auf gemacht dank der schnellwartungs Bauweise.
    Top.
    Und auch mit dem karosseriehalter. Das ist top gelöst. Ich hätte halt gerne das der on/off Schalter irgendwo wäre das man ohne die karosse runter zu machen dran kommt.
    Aber das kann ich noch machen.
    Ein bisschen löten und das wäre es schon.

    Pass auf die karosse ein bisschen auf.
    Die ist schon ziemlich teuer. Unlackiert so um die 65Euro. Und wenn man sich nach vorne oder zur seite überschlägt dann macht er gerne noch zwei drei rollen mehr!
     
    Powerplay gefällt das.
  13. Waldemarhartman

    Waldemarhartman Mitglied

    Ach ja und zu - rhylsadar -!!!

    Wenn du hier bist um hier Leute dumm zu machen dann geh bitte wieder raus. Danke. Oder gebe bitte ganz normale antworten wenn jemand etwas fragt!!!
    Meine fresse ey!

    Tut mir leid aber so ist es.
     
    klaus52 gefällt das.
  14. Waldemarhartman

    Waldemarhartman Mitglied

    Und - caasten-.
    Sieht wirklich gut aus in den Videos!
     
  15. rhylsadar

    rhylsadar Mitglied

    ?? was hast du denn nun für ein problem. redsky und ich hatten verschiedene threads/themen "miteinander". wir sind ganz gut damit klar gekommen und er hat die dinge jeweils auch richtig aufgefasst. also würde ich an deiner stelle, als unbeteiligter, lieber den ball flach halten, wenn man den kontext nicht wirklich kennt oder nicht verstanden hat. danke.

    greets,
    rhylsadar
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2018
    tobi-KS und UnknownUser69 gefällt das.
  16. Waldemarhartman

    Waldemarhartman Mitglied

    Wie du meinst.
     
  17. tobi-KS

    tobi-KS Mitglied

    Ey:D
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  18. Waldemarhartman

    Waldemarhartman Mitglied

    Unterstes Niveau. Naja egal jetzt.
    Zurück zum Thema.
    Also auf RPM um zu bauen für den Winter ist auch ne gute Idee. Das hatte ich bei meinem Revo auch gemacht. War top.
    Beim xmaxx ist mir einmal schon beim springen der Querlenker über den Stift gehüpft. An der diff seite. War ja nicht weiter schlimm. Zwei Handgriffe und die Sache war wieder gut.
    Und RPM ist ja noch flexibler. Ich glaube da müsste man da mal was selber bauen das die querlenker nicht drüber rutschen können.
    Ansonsten ist das ne gute idee.
     
  19. Powerplay

    Powerplay Mitglied

    Ja deshalb sollte man die Schrauben vom Cen Reeper nutzen. Muss man aufbohren und Schraube durchschieben und mit Mutter verschrauben.
    Der kevin talbot von YouTube hat dazu nen Video gemacht.
     
  20. Caasten

    Caasten Mitglied

    Vielen Dank

    -------------------

    Hab nun nach einen Jahr das Mitteldiff geschrottet bzw so abgenutzt, das es nur noch geknackt hat ( Beide Dichtungen waren nur noch in Pulverform vorhanden. Weil ich an jenem Tag unbedingt fahren wollte, habe ich mal mit Oropax das Diff gesperrt. Hat 2 Stunden gehalten bis nichts mehr ging...Oropax war dann auch pulverförmig )
    mit neuem Innenleben gehts nu wieder einwandfrei. Allerdings nicht mit dem Traxxas 5 mio Paste sondern mit Dichtungssilikon befüllt. Sperrt super und lässt sich hoffentlich besser entfernen als die Paste von Traxxas.
    Die Tage bekomme ich einen Russenbody. Mal sehen, ob mit diesem sich die Karre leichter zu nem Backflip hinreissen lässt als mit meiner mit Bitumen beklebten Originalkaro....Stand by

    Ansonsten muss ich sagen, ist der X Maxx ein sehr robustes Teil ( siehe Videos von Talbot), das ordentlich spass macht. Allerdings kommt man bei Eltern, deren Kinder die Kiste in Action sehen, nicht so gut an :)

    Was mich nur wundert, dieser Cush Drive ist der grösste Mist in Sachen schläge zu kompensieren die auf den Antriebsstrang wirken. Insgesamt 4 Ritzel zahnlos gemacht. Da ist die umgebaute 6S Slipperkupplung wesentlich sinnvoller, auch wenn diese nach jedem bashen nachgestellt werden muss.

    Mittlerweile wurde auch die Wheeliebar entfernt....Wheelies gehen trotzdem noch, man muss sich nur das Feingefühl antrainieren ;) Bei baumrides bzw wallrides ist die immer so ein Störfaktor^^

    Die TSM Elektrik wurde auch entfernt und gegen eine Spektrum dx4 getauscht....brauchte ne Ansteuerung für ne seilwinde^^
    Das fahren ohne die Telemetrie ist auch wieder eine Herausforderung in Sachen Wagenkontrolle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2018

Diese Seite empfehlen