Traxxas E-Revo 2.0

TomTom191

Mitglied

microtron

Mitglied
an 6S, wenn ich mir bei youtube ein paar Filme anschaue, machen die E-Revos mehr Wheelies als meiner, auch in Fahrt...
Das schafft meiner nicht...
Entweder:
- Übersetzung
- Reifen/Grip
- Motor/Regler
 

MikeHH

Mitglied
Moin Moin

Also mein E-Revo geht aus der Fahrt raus mit Standard-Übersetzung und Originalreifen vorn auch nicht mehr so richtig hoch. Ich persönlich emfinde es auch als sehr angenehm. So bekomme ich den Wagen mit Sicherheit schneller um einen Parcours geschoben, als wenn ich nach jeder Kurve mit dem gas zirkulieren muss, wenn ich beschleunigen möchte. Für solche Kunststücke sind ganz bestimmt Autos mit kurzem Radstand (Notorious etc.) wesentlich besser geeignet...

Auf was kommt es dir @microtron denn mehr beim Fahren an? Wenn du ihn lieber flippiger magst, dann wäre die Übersetzung eine kostengünstige Alternative. Das geht natürlich zu Lasten der Endgeschwindigkeit. Auf die sollte es aber für Wheelies, Front- und Backflips dann nicht mehr so ankommen.

Das ist eben das Problem, wenn man gern eine eierlegende Wollmilchsau hätte... ;)
 

Fluxi

Mitglied
Die Lipos machen enorm viel aus.
Wenn die nicht vom Start weg liefern hast du den Wheelie etc. schon gehabt.
Das war für mich der Hauptgrund auf SLS umzusteigen.
 

TomTom191

Mitglied
Zur originalen Combo kann ich leider nicht wirklich viel sagen. Bin damit nur einmal probeweise auf dem Parkplatz hin und her gefahren. Dampf schien sie mir genügend zu haben. Was mir aber direkt auf den Sack ging, war die viel zu starke Bremse! Leider lässt die sich nicht einstellen, wie so manch anderes ebenfalls nicht. Das war so der Hauptgrund, warum ich mir auch hier die Max8 Combo einbaue.
 
kommt halt immer drauf an was man denn haben will- ich kam mit den 6V gut aus.

Wir brauchen aber nicht drüber diskutieren das der max8 ne ordentliche Schüppe drauf packt.
 

Highlander

Mitglied
an 6S, wenn ich mir bei youtube ein paar Filme anschaue, machen die E-Revos mehr Wheelies als meiner, auch in Fahrt...
Das schafft meiner nicht...
Entweder:
- Übersetzung
- Reifen/Grip
- Motor/Regler
Huhu @microtron,
- die Lipos
- das Fahrwerk
- der Fahrer

zählen sicher auch noch zu der Liste.
Probier mal aus der langsamen Fahrt heraus sehr zügig zu beschleunigen. Bei der langsamen Fahrt muss der Antriebstrang schon auf Spannung sein, rollen reicht nicht. Beim Beschleunigen dann gerade so viel, dass die Räder noch greifen.
Dann könntest du noch das Fahrwerk anders stellen:
- vorne das Auto etwas höher (die Federn mehr spannen)
- hinten das Auto etwas runter (Federn lockern)
- die hinteren Pivotballs in die vorderen Löcher der Querlenker schrauben (das hilft auf jeden Fall!)
- auf trockenem kurzen Rasen hat man viel Grip, da geht es besonders gut

Berichte doch mal, ob es dann klappt mit den Wheelies.
 
Zuletzt bearbeitet:

TomTom191

Mitglied
Ich will mal was neues ausprobieren. Die Optik muss schließlich auch passen :cool:

20210118_175135.jpg

Das war jetzt erstmal nur ein Sample Pack um die richtige Farbe zu finden.
Neues Material ist bestellt und sollte die Tage eintreffen.
Ebenso sind schwarze XT90 bestellt. Wenn schon, denn schon...:sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom