Praxisbericht TomToms Traxxas E-Revo 2.0

Highlander

Mitglied
Hi Michael,
sorry für die verspätete Antwort...
Danke für das Angebot, aber aktuell kommt für mich nur die Dodge Ram in Frage.



Neulich habe ich mir übrigens noch einen weiteren Satz Reifen gebraucht gekauft, falls es dem ein oder anderen schon aufgefallen ist.
Und zwar die Proline Trencher X.
Die Trencher HP fahre ich ja jetzt schon ein paar Jahre, aber die sind doch recht schwer mit ihren 500g/Stk.
Von damals hatte ich noch in Erinnerung, dass die Trencher X zwar enorm baloonen, aber dafür nur 400g wiegen.
Nun bin ich allerdings darauf aufmerksam geworden, dass sie mittlerweile ca. 440g wiegen. Dies habe ich mir von mehreren Quellen mit unterschiedlichen Felgen (also auch die alten) bestätigen lassen.
Deutet also darauf hin, dass das Gummi nun dicker ist...
Und ich habe tatsächlich den Eindruck, als wenn die nicht mehr sooo extrem baloonen, wie damals.
Lassen sich auf jeden Fall sehr gut fahren.

Jedenfalls habe ich mal den Tipp von @Mic da Silva ausprobiert und die Löcher mit Handaplast sensitiv abgeklebt.
@Mic: ich bin mir nur nicht mehr sicher, ob du mal erwähnt hast, dass man da dann noch ein Loch mit einer Nadel machen muss, oder ob das mit der Nadel noch zu Panzertape Zeiten waren...
Denn nach der letzten Ausfahrt hatte ich folgendes Ergebnis:

Den Anhang 141245 betrachten
Hier ist noch alles gut...


...aber auf der anderen Seite sah es so aus:
Den Anhang 141246 betrachten
Boing boing :ROFLMAO:
 

Michel1960

Mitglied
Ja- hab ich auch so aufgenommen....musste nur schmunzeln als Teilzeit Wanderer :LOL: .
Also die Trencher HP hab ich von dir mal irgendwann übernommen als Tipp und muss sagen das es die besten sind die es gibt vielleicht, aber je nach Untergrund in die Eingeweide des Revo brutal eingreifen.
Da gibt ein RTR leider in Kürze auf;)
Die Badlands MX/ H Ballonen etwas sind aber gut wenn man sie nachgeklebt hat- zum bashen voll ausreichend.
Mein Favorit ist der Badlands MX/HP, diese sind jetzt auf beiden montiert und erlauben auch mal einen Spurt mit Vollgas unter Kontrolle.
Zu den Löchern....meine sind offen ( Felge) und werden nur zu gepappt wenn sie mal gewaschen werden müssen, ich weis nicht warum ihr Felgen zuklebt und Löcher in die Reifen stecht :unsure: ? Wiederspricht sich das nicht?
Grüße M.
 

TomTom191

Mitglied
Löcher in belted Reifen (zB Trencher HP) darfst du auf keinen Fall machen, da dadurch laut Aussage von Proline, die Gewebeeinlage beschädigt wird.

Bei normalen Reifen dagegen wird von manchen das Loch in die Lauffläche gemacht, damit der Reifen "atmen" kann. Aber im Gegensatz zum Loch in der Felge, kommt der Schmutz und Wasser durch die Fliehkraft und das Loch im Reifen wieder raus.

Oder man klebt das Loch in der Felge so zu, dass der Reifen noch atmen kann, aber Schmutz und Wasser draußen bleiben...
 

TomTom191

Mitglied
In Bakede musste ich feststellen, dass es keine gute Idee war, dort mit einer schwarzen Karo aufzukreuzen....

Aus diesem Grund - und weil ich die Farbe einfach mag - habe ich beim Christian Tschuschke eine Sonderbestellung getätigt, die heute angekommen ist:

20220824_181131.jpg

Da die unbreakable Karos nackt ja nie sonderlich hübsch sind, vorallem wenn sie bunt/farbig sind, habe ich heute direkt damit begonnen, die Konturen der Fenster und Scheinwerfer/Kühlergrill nachzuzeichnen. Die sollen dann mittels Schneidplotter aus schlichter schwarzer Folie geplottet werden. So sollte sich ein schöner Kontrast ergeben.
 

TomTom191

Mitglied
Wie sagt man noch gleich?
Stillstand ist Rückschritt!

Oder aber...Ich hab einfach ein wenig Langeweile... :p

E-Revo Motorhalter V2 (LCG) ist in Arbeit! :cool:

Hier mal ein erstes Konzept:
20220918_121105.jpg
(Hab gerade kein digitales Bild auf dem Handy, deswegen nur ein Foto)

Der Halter ist im Grunde schon fast fertig designed, aber ein Feature würde ich gerne noch unterbringen...mal schauen, ob es klappt.
Demnächst dann mehr.


Achso ein neuer ESC-Halter kommt dann natürlich auch noch...
 

TomTom191

Mitglied
Hier mal das vorläufige Ergebnis des neuen Motorhalters:

20220919_170923.jpg

Oben Vorder- und Rückseite der Motorplatte.
Unten Vorder- und Rückseite der Getriebeplatte.

Verbunden würden beide natürlich wieder mittels Standoffs.

Aber eigentlich hätte ich gerne einen Schlitten. Und richtig geil wäre dann die Einstellung mittels Spindel, wie schon beim X-Maxx Halter.
Aber so richtig ne Idee hab ich noch nicht, weil es 1. viel Platz benötigt, und 2. stabil sein muss.
Mal schauen was mir noch so einfällt... :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zelle

Mitglied
Zur Not nur eine Stellschraube die direkt auf die Motorbefestigungsschraube drückt, dann hat man aber keinen Rückzug.
Aber vielleicht je nur eine Art Ringschraube um eine der Befestigungsschrauben.
 

TomTom191

Mitglied
Ja ich hab es schon befürchtet...40er Lüfter sind dann doch verbreiteter. Obwohl die 8S Arrmas zb mit 50er bestückt sind.

Aber ich habe noch einen Halter für 2x 40mm Lüfter in der Hinterhand:

received_1696298974063610.jpeg
 
blöd ist das dieser Halter nicht die gleichen anschraubungen nutzt wie der JS parts, dann wäre das alles kompatibel untereinander.

So musste ich mir was anderes besorgen.
 
Top Bottom