1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Baubericht Tamiya Mercedes Benz SK 2638 6x6 Sattelzug

Dieses Thema im Forum "LKW" wurde erstellt von Hasi.9, 5. August 2016.

  1. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Stimmt! Da war was! :oops:

    Danke!
     
    Hasi.9 gefällt das.
  2. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    [​IMG]
     
  3. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Eine Kleinigkeit von gestern Abend - damit mein Fahrer bei einem Unfall nicht durch die Frontscheibe geht, habe ich ihn gestern kurzerhand angeschnallt :)
    Leider versinkt der Beckengurt etwas in dem Schlitz der Figur, aber das sieht man von außen zum Glück eh nicht so deutlich.



    Ein bisschen habe ich auch noch an anderer Stelle weitergemacht, davon allerdings noch keine Fotos. Ich habe mir auf eBay das "klare Scheiben"-Set für den Sk1838 gekauft und eingebaut - dafür musste aber die Sonnenblende ab. Leider hat sich eins der Kabel der LEDs verhakt, sodass die Positionsleuchte von der Sonnenblende abgegangen ist und defekt war - und leider auch etwas Lack mitgenommen hat. Daher werde ich die Blende neu lackieren und die LED für das Positionslicht ersetzen.
     
    Stefan D., BlackbirdXL1 und BAXL gefällt das.
  4. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Sehr schöne Fortschritte! :thumbsup:

    @yoshi: Meine Liste der Fahrerfiguren mit den Größen und welche man wo verwenden kann, könnte man doch irgendwie so hinterlegen, das sie schneller auffindbar ist, oder?!? ;)
     
  5. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2019
    BlackbirdXL1 und Stefan D. gefällt das.
  6. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

  7. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Ich habe wieder ein wenig weiter gemacht - aufgrund eines Hinweises habe ich die Hülsen an der Hinterachse abgeschnitten und wieder die Kegel von ScaleArt montiert, sodass ich wieder mehr Auflagefläche habe.




    Außerdem habe ich mich um weitere Details gekümmert. Die klaren Front- und Seitenscheiben sind eingebaut, sodass ich nun die Scheibenwischer und Haltegriffe unter der Frontscheibe ankleben konnte. Die Positionsleuchte habe ich ebenfalls repariert und im gleichen Zug die Sonnenblende von außen neu lackiert. Der kleine Mercedes-Stern ist auch aufgeklebt und der Kennzeichenhalter angebracht.




    Auch die Trittstufen haben ihre Aufkleber bekommen, wie man hier ein wenig sehen kann:



    Ebenso die Spritzlappen hinten:



    Was mich auch immer ein wenig gestört hat, war, dass man von hinten immer noch die Elektronikeinbauplatte gesehen hat. Darum habe ich das Fahrerhaus mit ein wenig schwarz lackiertem PS verlängert, sodass nichts mehr davon zu sehen ist.
    Leider hatte ich für das IR-Diodenkabel keinen Spiralschlauch mehr, da ist aber wieder welcher unterwegs.

     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2019
    mobsy, Devil, Crazy virus 4.0 und 5 anderen gefällt das.
  8. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Schee isser worn! :thumbsup:
     
    Hasi.9 gefällt das.
  9. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Ist ja noch nicht fertig :)

    Ich habe gestern Abend festgestellt, dass mein linker hinterer Blinker nicht mehr geht... ich hoffe, da ist nur irgendwo ein Stecker lose und nicht die SMD kaputt... das würde sonst wieder ein Gefummel beim Löten :confused:
     
  10. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Sooo... ein wenig ist es weitergegangen - Fotos habe ich davon aber explizit keine gemacht.


    Die IR-Sendediode bzw. dessen Kabel ist nun in Spiralschlauch verlegt und die SMD ersetzt... sie war tatsächlich kaputt. Die neue SMD leuchtet nun aber nicht so stark wie die vorherige, warum auch immer... so ein Mist. Mal sehen, vorerst lasse ich das so, aber irgendwann muss ich da nochmal ran. Vorrang hat nun erst einmal der Kippsattel.

    Da ich am Wochenende beim 8. NVG Kipper & Baumaschinentreffen (Thema/Bilder dazu hier: Link) war, habe ich die Gelegenheit genutzt, meinen SK2638 inkl. Auflieger mitzunehmen und einmal in vorgesehener Umgebung kurz zu fahren und natürlich auch zu fotografieren - hier die dabei entstandenen Bilder:








    Weiter geht es jetzt wie gesagt vorrangig erstmal am Kippsattel, danach folgen dann weitere Details wie z.B. der Zusatz-Hydrauliktank am SK2638.
     
    Carsten1975, aircooled, mobsy und 5 anderen gefällt das.
  11. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Schöner Zug in der richtigen Umgebung! :thumbsup:
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  12. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Danke :)

    Ich habe auch noch ein kleines, ganz kurzes Video mit dem Handy gemacht - fahren und filmen gleichzeitig ist nicht ganz so einfach alleine :)


    Tamiya MB SK2638 Testfahrt
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  13. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Ich glaube meine Modellbauerzukunft wird scheisseteuer. :eek:

    Dabei habe ich gedacht, so nach den Kunstfliegern und dem ganzen Kram, es wird ganz easy.

    NIX IS! Wer noch nicht bekloppt ist, der wird es hier! :confused:
     
    Stefan D. und Hasi.9 gefällt das.
  14. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Was ist denn schon easy und günstig?!? :D
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen