1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Scaler Tamiya Ford F350

Dieses Thema im Forum "Scaler & Trial" wurde erstellt von Stefan D., 8. September 2018.

  1. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Hier möchte ich Euch nun mal meinen Ford F350 von Tamiya vorstellen.

    Ich habe ihn fast so wie er ist gebraucht gekauft, nur ohne Elektronik.

    Verbaut habe ich eine GoolRC Motor-Regler-Combo mit einem 55T Motor und dem Quickrun 1060 Regler, eine Tactic TTX-300 2,4Ghz 3-Kanal-Fernsteuerung (um die 3 Gänge schalten zu können), zwei gute Standardservos von Graupner, eine China-Lichtsteuerung mit Blinker, Fahrlicht und Rückfahrscheinwerfer die ich aber noch um ein paar LED's erweitert und manche gegen 3mm und auch Farben ausgetauscht habe (zB. gelb gegen orange), flexible Aussenspiegel aus Gummi mit eigenbau Spiegelgläser aus PS und Spiegelfolie, eine Seilwindenattrappe vorne, zwei Benzinkanister auf der Ladefläche um die zwei Löcher zu verdecken, einen selbstgemachten Schiebedachaufkleber der das Antennenloch verdeckt, Nummernschilder und 1,9" Reifen auf den originalen Felgen. Die sind ein wenig größer und vor allem weicher und griffiger als die Originalen von Tamiya.

    Aber hier mal die Bilder davon. Er ist nicht perfekt, muss er auch nicht sein, er soll ja gefahren werden! :D

    20180908_133849.jpg

    20180908_134037.jpg

    20180908_133930.jpg

    20180908_134126.jpg

    20180908_134100.jpg

    20180907_234354.jpg

    Outdoorbilder und ein kleines Fahrvideo folgen noch! ;)

    Danke nochmal für den Tipp mit der Fernsteuerung! :thumbsup: Die liegt auch viel besser in der Hand als meine Carson Reflex Stick Pultfernsteuerung.
    Die Programmierung war zwar ein wenig tricky, aber als ich dann dank Google endlich herrausgefunden hatte wie es geht, waren die drei Stellungen der Gänge ruck-zuck einprogrammiert! :D
     
  2. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Soo, hab da gestern mal was gebastelt! :D
    Aus Trittschalldämmungsresten zwei Isomatten, aus Schaumgummi und Stoffresten zwei Schlafsäcke und zwei Zelte. Dann habe ich nen Aktenkoffer mitsamt ner Wrestlerin, zwei Fliegenangeln aus Gießastresten und Rädern von nem Standmodellflugzeug in 1:72 aus der Restekiste gemacht und angepinselt, ein Seil braucht man ja Outdoor auch immer. :)


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann war ich auf der Suche nach nem Beil in der Playmobilkiste meiner kleinen Tochter und habe nicht nur ein Beil gefunden! :D

    [​IMG]

    Mal sehen was ich davon verwende/verwenden darf und wie ich das Ganze dann platziere/befestige.
    Hab da noch was in der Stoffrestekiste gefunden. ;)

    [​IMG]
     
  3. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Nachdem ich gerade Optisch ein wenig "scaliere", indem ich die Fenstergummis, den Grill und die Auspuffrohre innen schwarz mache, frage ich mich ob ich die Türgriffe schwarz oder silbern machen soll?!? :rolleyes:

    Was meint ihr, silberne oder schwarze Türgriffe an den Türen und der Heckklappe??!??!??!??!??!?? o_O
     
  4. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Wieder aktuelle Bilder. Die Türgriffe und der von der Heckklappe sind nun silbern geworden und leider sieht die Kamera wohl besser als ich! :rolleyes:

    20180918_215345.jpg

    20180918_215535.jpg

    20180918_215613.jpg
    Es ist angerichtet und muss nur noch anständig gesichert werden. Ist aber schon in Arbeit! :D

    20180918_222957.jpg

    Und hier noch der Vergleich von den serienmäßigen Tamiya-Reifen zu den von mir montierten.

    20180918_182258.jpg

    20180918_182341.jpg

    Die sind ein wenig größer, nen hauch breiter aber viel weicher! ;)
     
    speedbraker, BAXL und UnknownUser69 gefällt das.
  5. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    Wo hast Du denn die Angeln untergebracht? Ich finde die auf den Suchbildern nimmer.
     
  6. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Vielleicht noch nicht fertig, ich würde die
    dann in ein Stück altes Abflussrohr stecken, welches hochkant in einer Ecke
    am Überrollbügel fixiert ist.
     
  7. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Die sind noch nicht drauf, mal sehen wo und wie ich die montiere! ;)
     
  8. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    So, ich habe es nun endlich geschafft, die Ladefläche mit dem "Ladegut" fertig zu stellen. ;)

    20180928_165733.jpg

    20180928_165744.jpg
     
    ta02fan, Indianma$$aka, Etosch und 2 anderen gefällt das.
  9. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Soo, erste Probefahrt im Garten ist erledigt und folgendes Resultat hat sich ergeben:
    Die Federung ist zu hart, auf lockerem Boden oder Gras gibt es durchdrehende Räder und kein vorankommen, die Aussenspiegel halten wenn er sich mal drüber "Abrollt" und den vorderen linken Reifen zieht es gelegentlich von der Felge! Die muss ich wohl dann alle vier noch mit der Felge verkleben. :rolleyes:
    Das Getriebe lässt sich super schalten, der erste Gang ist aber fast unnötig. Alles soweit gut gelaufen und ohne Defekte! :D

    Hier mal ein paar Bilder. ;)

    20181006_164729.jpg

    20181006_164752.jpg

    20181006_164825.jpg

    20181006_164838.jpg

    20181006_164908.jpg
    Video folgt noch, muss ich erst noch schneiden.
     
    ta02fan, speedbraker, Hasi.9 und 3 anderen gefällt das.
  10. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    So, nachdem ich ein paar Dinge von meiner noch-to-do-Liste in meiner neuen Werkstatt abarbeite, kam nun auch der F350 endlich dran.

    Nachdem es mir immer wieder die Reifen von den Felgen gezogen hatte, bin ich dem mal auf den Grund gegangen. Entweder sind die Reifen gewachsen oder die Felgen geschrumpft! o_O Jedenfalls waren die irgendwie zu groß für die Felgen, obwohl passend dafür gekauft. Ich habe dann die Reifen gegen zwar etwas kleinere aus meiner Grabbelkiste, aber genauso weiche dafür stramm sitzende getauscht.
    Hier der Vergleich. Links die die ich drauf hatte, Mitte die Neuen/alten und rechts die harten Serienreifengröße.

    20190628_140044.jpg

    Dann habe ich auch endlich das hintere Diff gesperrt, danke nochmal an .Cee. der mir den Tipp mit der Anleitung auf Seite 27 gegeben hatte! :thumbsup:
    Also Deckel von dem Achsverteilergetriebe runter, Loch suchen...

    20190628_151433.jpg

    passt noch nicht ganz rein...

    20190628_151414.jpg

    noch ein bisschen am Rad drehen und hier isses! :)

    Nachdem ich aber den F350 gebraucht gekauft hatte und keinerlei übrig gebliebene Teile mit dabei waren, musste ioch mir also selbst was machen.
    Im Netz habe ich gelesen das man eine Schraube bis zu einem bestimmten Maß abdrehen soll und einen Rest Gewinde stehen lassen soll.
    Also hab ich mir eine etwas längere Madenschraube gesucht, diese in die Bohrmaschine eingespannt und mit der Feile das überflüssige Gewinde "abgedreht". das was nun zuviel war (1mm), habe ich mit dem Drehmel abgeschnitten, fertig!
    Hier zum Vergleich unbearbeitet und bearbeitet.

    20190628_174628.jpg

    Diese habe ich dann in das Loch fest eingeschraubt um so die Achse zu sperren, natürlich auch mit Loctide gesichert.

    20190628_151312.jpg

    Andere Seite.

    20190628_151252.jpg

    Perfekt und die Achse ist gesperrt! :D:cool::thumbsup:

    Dann habe ich mir das viel zu harte Fahrwerk vorghenommen.
    Zuerst habe ich die Dämpfer von den Federn und die Kolbenstangen von dem klebrigen Silikonöl befreit und neu eingeölt damit die Kolben auch schön flutschen. Den kaputten Gummiring habe ich natürlich noch ausgetauscht und die Schrauben waren auch falsch gesteckt! ;)

    20190628_174409.png

    Dann habe ich die Blattfedern abgespeckt und nur noch die Hauptfedern drinnen gelassen.

    20190628_174500.jpg

    Das habe ich mit den Dämpfern und den Blattfedern natürlich an allen vier Seiten gemacht! ;)

    Jetzt ist er weicher und federt auch viel besser ein. Hier mal ein Verschränkungsbild "Nachher"

    20190628_174309.jpg

    20190628_174221.jpg

    Vorher habe ich vergessen, aber glaubt mir, da ist nicht viel Verschränkung gewesen und er ist eigentlich nur rumgehoppelt! :)
    Ein Video von der noch ausstehenden Testfahrt mache ich auch noch, dann reiche ich auch das Alte versprochene noch nach.
     
  11. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Hier nun mal das erste Video vom letzten Jahr meines F350



    und hier zwei aktuelle nach dem Umbau, im ersten Gang. ;)



     

Diese Seite empfehlen