1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Monster Truck Tamiya Clod Buster--> Aus alt wird Neu

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von Indianma$$aka, 10. August 2017.

Schlagworte:
  1. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Weiter geht es in kleinen Schritten....

    Ich habe jetzt alle Reifen verklebt und sie noch mal final sauber gemacht und mit Reifen Pflegemittel behandelt. Nachdem Verkleben hatte ich schon wieder Kopfschmerzen und nachgedacht, was passiert wenn ich die Reifen wieder abnehmen müsste von den Felgen.
    IMG_5252.JPG
    IMG_5253.JPG

    So haben sie mal ausgesehen.
    IMG_4975.JPG

    Ich habe noch mal alle acht Stoßdämpfer gereinigt und fertig für den finalen Einbau. Mir fehlen jetzt noch drei passende Schrauben.Das leuchtende rot, also das hat es mir schon angetan.
    IMG_5255.JPG


    Ich hab schon mal mit den Chrometeilen angefangen. Eine Halterung muss ich recyceln der Rest ist neu.
    IMG_5254.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2017
    _rcfreak16_, aircooled, Hasi.9 und 2 anderen gefällt das.
  2. jagged

    jagged Mitglied

    Hast du schon drüber nachgedacht, die Wegbegrenzer in den Stoßdämpfern rauszunehmen?
     
  3. ta02fan

    ta02fan Mitglied

    Warum hat die hälft der Dämpfer die Überhaupt drin?

    Sind die mit Öl gefüllt?

    Deine Radkombos sehen wirklich klasse aus! Saubere Arbeit! :thumbsup:
     
  4. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Ich versuch mal das zu messen...

    Es gibt ja eine innere Begrenzung, ich weiß nicht, wie ich das besser erklären kann. Also nur etwa die hälfte des Dämpferweges ist tatsächlich nutzbar. Dann blockiert es. Die Wegbegrenzung hat 2 Funktionen, zum einem soll die hinteren und vorderen Servorsaver nicht an Chassis knallen wenn die Dämpfer komplett eingetaucht sind und zum anderen "abdämpfen" bevor der Dämpfer komplett eingetaucht ist.

    Nein, da ist kein öl drin. Das sind einfache Pogosticks.

    Ich habe sie so bekommen, aber ich werde mir das nochmal genauer anschauen. Das rüber hatte gar nicht so lange nachgedacht.

    Dämpfen tut/soll er über zusätzlich über die Reifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2017
  5. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Heute habe ich nicht viel geschafft bezogen auf die verwendete Zeit. Wenn man nicht die passenden Schrauben und Hülsen für die Dämpfer hat, muss man sehr viel Zeit damit verbringen mit der Suche nach geeigneten Material.

    Beispielhaft als Hülse habe ich genommen die für die Dämpfer
    vorgesehen ist, Teile die beim Servo dabei sind. Die Schraube musste ich mit etwas Gewalt rein drehen. Die Schrauben in der richtigen Länge zu finden ist eine andere Sache. Diese hatte ich nicht vorrätig daher musste ich diese kurzfristig im Baumarkt kaufen. Als LinsenKopf gab es nur Schlitzschrauben.Was den Preis angeht schweige ich lieber mal. Zu mindestens jetzt sind alle acht Dämpfer am Fahrzeug.
    IMG_5263.JPG

    Für die Karosserie Anbauteile braucht man unter anderem M2 Schrauben mit Muttern.
    Neuerdings gibt es auch diese in kleiner Verpackung Baumarkt (Bauhaus, Toom)
    IMG_5261.JPG

    Normalerweise wäre die Karosserie auch schon fertig. Ich habe jedoch etwas korrigieren wollen und nicht abgeklebt und dabei Hat sich Sprühnebel abgesetzt wo es hätte nicht landen dürfen. Das wollte ich auch korrigieren und das ging dann richtig in die Hose.Also noch mal in den Keller zum lackieren.Paar mal durchatmen mit dem letzten Rest was ich an Farbe hatte versucht zu reparieren. Morgen noch mal eine Schicht Klarlack.

    Ich habe mich für Tamiya TS-51 entschieden. verschiedene Schichten und anschließend verschiedene Schichten Klarlack. Besonders kratzfest ist es nicht.
    IMG_5260.JPG

    Ich habe mich auch gegen Mattlack entschieden nachdem ich es Testweise ausprobiert habe.

    IMG_5122.JPG

    Hier mit Klarlack. Hat mir besser gefallen.
    IMG_5123.JPG


    Ein paar Chromteile angebaut. Am Lampenbügel fehlen jetzt nur noch die Aufkleber.
    IMG_5262.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2017
    Hasi.9, speedbraker und Hubschrau(bär) gefällt das.
  6. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    Das ist ein sehr schönes, sattes blau.
    Wegen der Dämpferschrauben und Hülsen...soll ich mal schauen, ob ich noch was liegen habe oder bist mit Deinem Ergebnis zufrieden?
     
  7. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    5:33 Uhr ??!! Bloß weg von Zuhause? :)

    Danke für das Lob, ich habe auch lange überlegt welche Farbe ich nehmen soll ursprünglich wollte ich rot nehmen. Ich habe mich dann aber um entschieden.Ich bin schon ganz gespannt wie es Im Gesamtbild aussehen wird.
    Nee, nach Hülsen braucht du erstmal nicht zu schauen, nachdem ich gestern mindestens anderthalb Stunden daran herum gedoktort habe, bin ich Zufrieden.
     
  8. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Tara..Endlich fertig mit lackieren. Die Karosserie ist so groß dass ich zwei Dosen benötigt. Und das ist wirklich notwendig.
    IMG_5265.JPG

    Ich habe hier die Ladefläche weiß gesprüht. Ich wollte das mal ausprobieren. Auch hatte ich im Hinterkopf, wenn es mir nicht gefällt kann ich es immer noch matt schwarz besprühen. So genau weiß ich nicht ob mir das gefällt, die Weise Ladefläche dominiert sehr stark.

    Trotz Klarlack ist der Lack immer noch empfindlich, sogar feinste Kratzer erkennt man sofort.

    Zum Thema Klarlack habe ich aber auch was neues gelernt. Hätte ich gestern die karo nicht so kurzfristig versaut hätte ich eine Eigenschaft gar nicht mitbekommen. Ich habe gestern noch mit der Restfarbe repariert. Dann heute Morgen bevor ich das Haus verlassen habe, habe ich noch eine Schicht Klarlack besprüht. Und das Ergebnis ist sehr gut. Zukünftig werde ich abwechselnd Farbe und Klarlack sprühen. Das ergibt einen glattere Oberfläche und besseren Effekt.
    IMG_5266.JPG


    Ich hätte auch gerne meine Aufkleber in Empfang genommen,leider war niemand da… Jetzt liegen sie auf der Poststelle.

    Ich hab auch den Kabelsalat ein bisschen aufgeräumt. Wenn man genau hin schaut sieht man auch ein Einbau Fehler.
    IMG_5268.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2017
  9. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Gibt nur einen Schmiley.:):thumbsup::thumbsup:
    Beide Motoren laufen rückwärts, besonders der hintere.:D
     
  10. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Könnte man denken aber die Verkabelung ist korrekt. Denn ein Motor muss in Reverse Rotation laufen. Ist aber auch nicht einfach für jemanden den Fehler zu erkennen wenn man das Modell nicht selber kennt.
     
    Chris83 gefällt das.
  11. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Hätte ich wissen müssen.:(
    Beide Motoren haben das Ritzel zur gleichen Wagenseite?
    Habe gerade noch mal nachgesehen, nicht.
    Jetzt ist ein Knoten im Kopf, guats Nächtle.:)
     
  12. Chris83

    Chris83 Mitglied

    Hatte bei meinem Clod auch das erste mal die Karo vergeigt. Was solls.
    Ablacken, neue Farbe rauf und dann hats geklappt. Lehrgeld eben , was meine erste abs Karosserie.
    Das Problem mit den Kratzern kenn ich auch. Das Ding überschlägt sich auch schnell da kommen dann die nächsten rein.
    Hatte auch Klarlack probiert.hatte keinen Sinn
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg
     
  13. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    meine Aufkleber sind da.
    IMG_5270.JPG
     
    Tamiyafan, aircooled und speedbraker gefällt das.
  14. jagged

    jagged Mitglied

    Die Farbe ist der Hammer!
     
  15. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Danke...wie gesagt ich bin im Netz ziemlich lange rumgesurft hat mir Beispiel angeguckt und eigentlich wollte ich rot holen aber dann hatte ich einen Geistesblitz und gedacht irgendwas mit dunkelblau...

    Die Aufkleber aus Kanada Sind gut zu verarbeiten. Das verwendete Material ist gut. Die Druckqualität ist durchschnittlich meiner Meinung nach. An bei ein paar Beispiele.
    Man sieht Versprengungrn und der Detaillierungsgrad ist durchschnittlich.

    IMG_5271.JPG
    IMG_5273.JPG

    Ich hatte ursprünglich vorgehabt bei diesem Projekt zum ersten Mal Aufkleber selber drucken. Entsprechend habe ich Vorlagen aus dem Netz gesucht. Ich habe auch jemand gefunden der perfekte erstellt hat. Jedoch wollte er mir die Datei nicht geben aufgrund von Copyright Probleme.
    Die Vorlagen im Netz sind leider nicht korrekt in den Ausmaßen. Also würde ich sehr lange selber rumdoktoren müssen.
    Da jetzt kurzfristig eine Sammelbestellung durch @aircooled organisiert wurde, habe ich mich entschieden mit zu bestellen.

    Beispiel aus dem Netz.
    IMG_5274.JPG

    ich habe einen Farblaserdrucker und habe diese probeweise mal ausgedruckt. Man sieht deutlich dass sie weniger versprengt sind.
    IMG_5276.JPG
    IMG_5277.JPG

    Nichts desto trotz ich bin zufrieden. Einfach aufgrund der Tatsache dass das verwendete Material gut ist und die Verarbeitung auch nicht schwierig ist und keine Blasen wirft.

    Ich habe schon verschiedene Metoden gehört wie man großflächige Aufkleber aufbringen kann. Ich habe mich dazu entschieden die Karosserie mit viel Wasser und einer Prise Spüli zu besprühen. Dann kann ich die Aufkleber problemlos wieder abziehen verschieben, bis ich denke es passt. Anschließend das überschüssige Wasser trocknen mit einem Handtuch.
    IMG_5278.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2017
    speedbraker gefällt das.
  16. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Endspurt. Karosserie fertig. Durch die Wasser Methode beim aufbringen der Aufkleber, keine großartigen Probleme oder fluchen wie ich es mal sonst mache. Ich bin sehr zufrieden.

    IMG_5280.JPG IMG_5284.JPG IMG_5286.JPG
     
  17. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Ist wohl leicht untertrieben.:)
    Sieht echt absolut top aus.:thumbsup:
     
  18. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Deckel drauf. Projekt abgeschlossen. Karosserie ist auf dem Fahrzeug platziert. In der Summe ist das Teil schon ein kleines Ungetüm. Ich hab wieder ein neues Fahrzeug kennen gelernt. Und als einziges bei diesem Fahrzeug habe ich die Einstellung der Lenkung und deren Einbau verflucht. Aber jetzt habe ich den Clod auch ganz anständig zum gerade Auslauf hingebogen bekommen.

    Danke für die Unterstützung aus dem Forum mit der Bereitstellung von Teilen. Das ist wirklich was schönes wenn ein Forums Mitglied einem hilft u.a. @speedbraker .

    Die Kombination dunkelblaue Karosserie, weiße Felgen und rote Akzente, dass war das Farbschema was ich im Kopf hatte.
    IMG_5290.JPG IMG_5293.JPG
    IMG_5295.JPG


    Morgen werde ich noch ein paar Bilder bei Tageslicht schießen und dann hochladen. Und ein Geschwindigkeitstest machen per GPS.

    So sah die Kiste mal ursprünglich aus.
    IMG_4967.JPG IMG_4968.JPG

    Vielen Dank für dein Lob.
     
    Severin, Tamiyafan, Hasi.9 und 2 anderen gefällt das.
  19. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    Der ist Dir mal wieder richtig gut gelungen. Aus einem verranzten Bock hast Du einen Hinkucker gemacht. Top!
     
  20. jagged

    jagged Mitglied

    Und die Reifen glänzen richtig toll. Wie neu.
    Traust du dich überhaupt eine Runde damit zu fahren?
     

Diese Seite empfehlen