1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Monster Truck Tamiya Clod Buster--> Aus alt wird Neu

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von Indianma$$aka, 10. August 2017.

Schlagworte:
  1. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Ich hab wieder ein neues Projekt. Tamiya Clod Buster.

    Zur Geschichte brauche ich nicht viel schreiben,ich werde morgen etwas ergänzen. Der Klassiker schlechthin...

    Da ich mit meinen so genannten "Monster Trucks" so gut wie kaum dreckiges Gelände fahre, sondern auf normalen Straßenbelag, ist für mich Geschwindigkeit immer ein Thema.

    Ich mache mit den Dingern keine Sprünge oder sonst was. Meistens gerade aus Vollgas dann leicht Bremsen, einlenken,gerade aus wieder zurück...so würde ich meine simple Fahrweise erklären.

    Eigentlich bin ich ein ja ein Kyosho USA 1 Mann. Aber ich wollte mal was "neues" ausprobieren von der Konkurrenz.

    Das Auto soll eigentlich nicht für die Vitrine sein und soll daher etwas härter ran genommen werden können als der USA 1. Deswegen kommt neue Elektronik rein und um ihn am Ende mit 3s fahren zu können. Der Antriebsstrang ist besser und die Achsen sind nicht aus Plastik wie beim USA 1.

    Das war der ursprüngliche Gedanke ob ich mich am Ende daran halten werde ich sehen.

    Als erstes brauchte ich eine günstige Basis denn die Folgekosten sollten sich im Nachhinein noch stapeln.

    Ich habe einen gebraucht erworben. Auf den Fotos sah ja sehr gut aus. Ein Original Clod aus den Achtzigern, aber verbastelt und schrecklich lackiert. Mit schicken selbst gemachten Weißwandreifen.

    Der Verkäufer war sehr schmallippig und (ich sag mal frei Schnauze) hat nicht alle Mängel aufgezählt, die aber offensichtlich waren.

    Der Clod hat einige kleine Macken und einige Fehl Teile. Wie viele das sind, sollte ich erst später merken, da ich mich mit dem Modell nicht gut auskenne habe ich es natürlich sofort nicht gemerkt.

    So genug gelabert ein paar Fotos.

    IMG_4968.JPG IMG_4965.JPG IMG_4966.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2017
    Sulley und speedbraker gefällt das.
  2. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    Wenn Du Ihn mit 3s fahren willst, solltest Du Dir überlegen, den Lenkservo auf die vordere Achse zu legen.
    Mit dem zentralen Servo und der 4 Radlenkung wirst Du mit der Power nicht glücklich werden.
     
  3. ta02fan

    ta02fan Mitglied

    Die Lüsterklemme sieht grauselig aus! :eek:

    Der Zustand ist wirklich nicht der beste. Ich hoffe du kannst ihn vernünftig aufbauen und ihm einen zweiten Frühling geben.

    Ich dachte immer der hätte zwei lenkservos.
     
  4. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Ob sich der vermeintliche Schnapper aber im Nachhinein als Geldgrab aufweist werde ich sehen.

    Wahrscheinlich wirst du recht haben. Ich habe ihn mal probeweise mit 3s gefahren, dass war schon "intressant". Ich werde es erstmal mit der ursprünglichen Konstruktion versuchen....aber die Rad 4 Radlenkung ist ja auch ein Gimmick, was ein bisschen der Clou von dem Fahrzeug ist.

    IMG_4973.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2017
  5. aircooled

    aircooled Autor

    Wie auch immer der im Moment aussieht - wenn du mit ihm fertig bist, wird er wieder top sein!!!
     
  6. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Ob ich das diesmal so hin kriege da bin ich mir nicht mehr so sicher.
    Ich habe mal mit den Reifen angefangen. Der Verkäufer meinte die Farbe wäre sehr leicht runterzukriegen... eine Schweinearbeit.

    Ich habe zwei Methoden versucht einmal mit heißem Wasser , auch um die Reifen von der Felge zu lösen, was mehr oder weniger geklappt hat und die Nutzung von Lösungsmitteln.Am Ende muss ich mit dem Cuttermesser nachhelfen.

    Zum anderen habe ich das Mittel genutzt um Karosserien von Farbe befreien. Das greift aber jedoch das Gummi an. Das lässt sich daran erkennen wenn schwarze Rückstände auf dem Wischtuch sind.

    Hier die ersten Ergebnisse. Danach hatte ich schon wieder keine Lust mehr.

    Ein Reifen grob von Farbe befreit, zwei Felgen gelöst bekommen. Durch ein heißes Wasserbad und einer Zahnbürste habe ich den Reifen von der Farbe befreit.

    Der vorherige Besitzer hat Reifenkleber großzügig genutzt und somit halten die Felgen Bomben fest auf den Reifen.

    Diese komische Lila Farbe soll angeblich Auto Lack sein.
    IMG_4975.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2017
  7. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    Hast Du die Reifen mal schön von Hand "durchgeknetet"? Vielleicht löst sich so die Farbe ein wenig besser?!
     
  8. aircooled

    aircooled Autor

    Oder mal mit Bremsflüssigkeit versuchen?
     
  9. hgjopel

    hgjopel Mitglied

    Hallo.

    Ich würde sagen um die Felgen und die Reifen zu trennen hilft nur ACETON und die Farbe von den Reifen zubekommen nur Bremsflüssigkeit.
    Aber mit beiden Sachen vorsichtig umgehen und den Raum in dem mit ACETON gearbeitet wird gut belüften..
    Ob das bei der Karosse mit Bremsflüssigkeit funktioniert entzieht sich meiner Kenntnis. Weiß nicht wie das Lexan auf Bremsflüssigkeit reagiert.

    Gruß: hgjopel
     
  10. Tamiyafan

    Tamiyafan Mitglied

    Sonst versuche mal Nagellack entfernter, hab damit schon manche Sachen entfernt beckommen
     
  11. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Dank für eure Tipps

    Das habe ich auch gemacht und um die Farbe tatsächlich zu "brechen".

    Leider habe ich weder Bremsflüssigkeit noch Aceton. Damit habe ich noch nie gearbeitet.
    Zwei Mittel die ich auf meine Einkaufsliste packen werde.

    Man sieht so schön: Original 1987 Felgen aus Japan.
    IMG_4981.JPG IMG_4983.JPG

    Ich hab mal weiter gemacht schon zwei Felgen von Farbe befreit, Das hat mehr oder weniger gut geklappt. Bei der Felge wo noch Restfarbe drin ist scheint es sich in das Material rein gefressen zu haben. Die dritte verdient als Vergleich.

    IMG_4979.JPG

    Eine Felge habe ich leider zu lange drin gelassen, so dass ein Riss entstanden ist. 2 Stunden ist ein guter Wert länger sollte man das nicht machen, ich glaube die eine Felge lag vier oder 5 Stunden Drin.
    IMG_4980.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2017
  12. hgjopel

    hgjopel Mitglied

    Hallo.

    Ich weiß ja nicht wo Du die Felge reingelegt hast, aber vom Einlegen in Flüssigkeit entsteht solch ein Riss nicht. Der ist irgendwann mal beim Fahren entstanden.
    In ACETON z.B. löst sich eine Felge die das Material nicht vertragen kann evtl. ganz auf.
    Da mußß wohl eine neue her.
     
  13. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied


    Naja, denkst du nicht, dass so ein Riss mir vorher aufgefallen wäre?

    Methoxypropanol richtet das an, die Clod Buster Karo ist eine ABS-Karosserie. Mit Methoxypropanol muss man schnell arbeiten, glaube mir,ich hantiere mit dieser Flüssigkeit schon länger rum. Es entzieht den Weichmacher und das Plastik wird dadurch brüchiger. Das habe ich hier im Forum schon oft dokumentiert.

    Das Zeug ist "Janusmäßig", auf der eine Seite gibt nichts besseres um Farbe schnell loszuwerden auf der anderen Seite greift es das Plastik an.

    Naja. ich hab die Flege jetzt wieder zusammengeklebt, mal schauen wie lange ist hält. Eine neue weiße zu finden ist nicht so einfach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2017
  14. hgjopel

    hgjopel Mitglied

    Hallo.

    Das Zeug kenne ich nicht. Wenn es allerdings den Weichmacher aus dem Kunststoff entzieht, sehe ich schwarz für die Klebestelle der Felge.
    Da bin ich echt mal gespannt was daraus wird.

    Kannst ja mal kurz berichten.

    Gruß: hgjopel
     
  15. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Frag nicht nach Sonnenschein: alle vier Reifen von Farbe befreit.Eine Felge sich wollte sich partout nicht lösen, statt den gesamten Reifen in die Lösung zu legen habe ich ein Zewa Mit der Lösung getänkend und anschließend in das Felgenbett gelegt. 2 Stunden gewartet und anschließend konnte ich tatsächlich relativ gut die Farbe abwischen.

    Hätte ich bei allen Reifen machen sollen...

    IMG_4990.JPG

    Vorbereitet für die Grundierung.
    IMG_5077.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2017
    speedbraker gefällt das.
  16. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Ich hab mal mit dem chassi angefangen.

    IMG_5076.JPG

    Für das Beutelchen mit ein paar anderen Metallteilen, die ich noch brauchen werde, habe ich 10€ inklusive Versand gezahlt aus England.
    Aber ich wollte unbedingt diese Verstärkung haben.
    IMG_5085.JPG

    Das ist technisch gesehen der Unterschied zwischen dem ur Clod und dem aktuellen Clod.

    Links nach Einbau und Rechts wie es mal war.
    IMG_5087.JPG

    Aber die nervigen Probleme hören nicht auf.
    Warum der Vorbesitzer die Kugelkopf Schraube gekürzt hat....ich musste die dann tauschen mit einer anderen Schraube am Clod. Ich hatte schon gekuckt was diese kosten, das Beutelchen , mit ein paar anderen Schrauben hätte 17 € gekostet. Das habe ich mir mal gespart.
    IMG_5088.JPG
    Ansonsten hätte ich mittlere Verstäkung nicht einbauen können.auf dem Bild noch falsch rum.
    IMG_5089.JPG

    Danke @speedbraker das du mir Teile zu Verfügung gestellt hat. Das ist sehr nett von ihm. Ohne das, hätte ich nochmals Teile kaufen müssen, die ich nicht benötige.
    IMG_5090.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2017
    Hasi.9 gefällt das.
  17. T5Treiber

    T5Treiber Mitglied

    Ich bin schon gespannt wie es hier weitergeht. Ist das ein Ur-Modell mit Chevrolet Emblemen?
    Hatte auch mal einen. Ist ein lustiges Teil :D Man braucht nur viel Platz in der Vitrine.

    Ich hab ihm Vergleich dazu Kyosho's Gegenstück den Double Dare. Der wirkt im Gegensatz zum Clodbuster winzig -geht mit seinen beiden Le Mans Motoren erwartungsmäßig aber um einiges besser. Technisch ist der Clod aber robuster. Kyosho nutzt auch nur ein Servo für beide Achsen.
    Wie gut/schlecht die Lenkung da ist kennst du ja vom Brute:rolleyes:
     
  18. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied


    Danke für dein Interesse. Es ist nicht der Ur Clod mit Chevrolet Emblemen aber auch nicht das Modell mi dem 4×4x 4 Gitter. Dazu später mehr.

    Genau das finde ich gut am Clod das er robuster scheint als USA 1. Das ist auch ein Grund wieso ich mal Clod haben will um es selber zu testen .

    Der Brute lenkt in meinen Augen ganz anständig, auch wenn die Konstruktion naja so Lala ist. Der USA 1 ist da in der Hinsicht was Konstruktion der Lenkung angeht "peinlich".

    Am Getriebe kann ich nicht gerade viel machen, weil ich zur Zeit auf Kugellager warte. Und die kommen aus Hongkong. Etwas bescheuert von mir, dass ich sie immer von dort kaufe, weil die Wartezeit sich meistens auf 3-4 Wochen erstreckt. Was tut man nicht alles dafür um ein paar Euros zu sparen.

    Ich habe Auch einen DD. Aber der ist schon halb ausgeschlachtet. Der fuhr eigentlich ganz anständig..im vgl. zum USA 1
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2017
  19. T5Treiber

    T5Treiber Mitglied

    Ich finde diesen ,,Balken'' bei der Car Crusher Serie nicht so gelungen. Theoretisch könnte man aber ja auch auf Gewindestangen etc. umrüsten aber das schweift hier ab ;)

    Zurück zum Thema. Ich kann es nachvollziehen, dass du für Kleinzeug dort bestellst. Mir geht es auch immer auf die Nerven in Deutschland für ein paar RC Kleinteile mit einem Wert von ein paar Euro nochmal 5,90 Versand (es gibt natürlich auch ein paar Ausnahmen) zu zahlen, obwohl man es in einen gepolsterten Briefumschlag stecken kann wie es die schlauen Chinesen machen. So ist man gezwungen erstmal zu sammeln bis sich ein Bestellung lohnt, da gehen auch ein paar Tage ins Land.

    Dafür kannst du Dich in der Wartezeit umso intensiver um die Einzelteile kümmern:) so wird es am Ende vom Ergebnis besser als mal eben gereinigt und drübergewischt. Der Javelin ist ja echt Klasse geworden.

    Wie wird den die Karosse gestaltet, bekommt er den Original Trimm oder was schwebt Dir vor?
     
  20. The Knight

    The Knight Mitglied

    Schon mal mit den Standard motoren durch offroad Gelände gefahren und versucht die Spur gerade zu halten?
    Viel Spaß dann mit 3s. ;) Durch Hinterradlenkung und somit eine Achse, die sich immer mal etwas nachstellt nur schwer möglich. Ich fand den Clod auch schon mit stock-Motoren mehr als nur spaßig, allerdings fahre ich Dreck und nieniemals Straße.
     

Diese Seite empfehlen