Buggy Tamiya „Hotfox“ - Baubericht

TamTom

Mitglied
Hallo RC-Freunde,
als ich im September diesen Jahres mit meinem Bruder beim VOREM in Langenfeld war, sind mir dort auch einige Tamiya Fox aufgefallen. Ein solches Modell habe ich in meiner Jugend auch besessen und natürlich habe ich auch einen in meiner Sammlung.
Irgendwie kam die Idee auf, man könnte ja einen Tamiya Fox mit Carbonchassis bauen.
Mein Bruder brachte dann noch eine weitere Idee dazu.
Man könnte auch einen Fox mit Carbonchassis und Mittelmotor bauen.

Nätürlich könnte man für das Getriebe auf moderne zurückzugreifen, aber eigentlich war schnell klar, das Getriebe wird von einem Tamiya Hotshot stammen.
Folglich war ebenfalls klar, das Ding wird ein Hotfox.

Das „Pflichtenheft“ ist sehr ähnlich zu dem vom Hotshot Evolution.
- neues Chassis, möglichst wartungsfreundlich
- Alu-Lenkung
- Brushless Motor 13,5
- LiPo Shorty Hardcase Akku
- die original Optik des Fox sollte möglichst erhalten bleiben

Bis dahin unklar...
- 2 Dämpfer oder Mono-Dämpfer vorne
- original Querlenker oder Eigenfertigung
- weiche Radaufnahmen und Felgen
- Radstand Fox vs. moderner 2WD Buggy

Ich werde versuchen hier Schritt für Schritt über die Entstehung zu berichten, wobei es für die Fertigstellung keinen Termin gibt. Es dauert so lange wie es dauert und außerdem habe ich vor nebenbei auch noch ein paar Projekte für das Museum fertigzustellen. Wir werden sehen....

Er erste Versuch - Fox Karo, hinteres Hotshot Getriebe - könnte klappen :)

61EB5FB2-F2C6-4E63-8BF3-8DE2E8DDB1F8.jpeg

2E01A39E-1CAC-4050-A24C-6D27BA0E8C6B.jpeg

Gruß Tom
 

TamTom

Mitglied
Hallo, es gibt Fortschritte.

Als erstes war es wichtig zu schauen wie das mit der Karosserie funktioniert. Das ist am Ende die Basis um die Größe der Chassisplatte festzulegen. Im hinteren Bereich muss in der Breite ein Shorty Platz finden. Ich habe ein paar Versuche gebraucht, um die Größe der Chassisplatte festzulegen - aller Anfang ist schwer.;)

A955C4AC-309B-450D-8091-3C3331590CC0.jpeg

Lange habe ich darüber nachgedacht, ob ich die original Seitenbügel zu Schutz vom Akku nutze. Letztlich habe ich mich dazu entschieden die Karosserie etwas anders auszuschneiden. Sie hat im Original seitlich zwei große Kästen unter die der Shorty paßt.
Ich denke das es im lackierten Zustand später ganz gut aussieht und man die original Optik noch erkennt.

1EC00553-564E-4B46-A485-23A2F11BDD7F.jpeg

Nachdem die Maße für die Chassisplatte feststanden, konnte ich schon mal anfangen zu zeichnen. Sieht schon recht gut aus:).

AE135019-11D0-4EBD-BE12-EC3EDB7E435C.png

Als nächsten Schritt müssen nun „Prototypen“ gefräst werden. Diese werde ich diesmal aus blauem GFK herstellen (die Platte habe ich schon hier). Für die Prototypen ist das billiger und einfacher zu bearbeiten. Irgendwann später wird das dann Carbon.

Gruß Tom
 

TamTom

Mitglied
Hey,
vor Weihnachten noch ein Update.
Der Prototyp nimmt nach und nach Gestalt an. Die Lenkung ist auch schon verbaut.
Die GFK Platten lassen sich viel einfacher fräsen als die aus Carbon und sind auch stabil. Ich glaube man könnte die auch zum Fahren benutzen.
Der nächste Schritt sind die Befestigungen für den Akku. Hier muss unter anderem auch Shapeways mal wieder unterstützen :).
Auf den Fotos sind vorerst die original Tamiya Querlenker (hinten Hotshot, vorne Fox) verbaut.

E529ED8B-6B53-4180-9EC5-E67AE0DAA6D8.jpeg

6B47161E-2615-428C-A05D-513D044DF6EF.jpeg

FA4C6D74-E682-42CD-B0E2-76553761609E.jpeg

Frohe Feiertage
Gruß Tom
 

TamTom

Mitglied
Kann schon sein...:D

Ich hatte heute noch ein wenig Zeit und so habe ich schon mal anfangen das hintere Getriebe aufzubauen.
Als erstes mussten natürlich die Öffnungen für den Durchtrieb nach vorne verschlossen werden.

Außenseite

EC37E04C-D24A-4B5A-8862-EC60888D41C3.jpeg

Innenseite

15077D09-0BFA-4D48-A8A7-F40AA162512B.jpeg

Der Rest ist im Prinzip identisch mit den Getriebe des Hotshot Evolution. Getriebe original Hotshot, Querlenker Eigenkonstruktion 3D-Druck, Radträger DF03, modifizierte Supershot Dämpferbrücke, die Schutzbügel sind vom Bigwig.

2FD2CDD6-92F5-4677-80CB-3B1090630E12.jpeg

Das sieht doch schon ganz gut aus...

F4DFA4D7-6768-416B-A09F-2FC4C37A29AE.jpeg

Gruß Tom
 

speedbraker

Mitglied
...und ich hab mir gestern auch schon meine Gedanken zur Farbegebung gemacht inkl Rad/Reifen Kombination.
Denn das blaue Chassis finde ich so echt schick.
 

TamTom

Mitglied
Über die Farbe hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Das blaue Chassis ist ja nur der Prototyp, das wird später definitiv Carbon.
Gruß Tom
 

ruebiracer

Mitglied
Wieder ein rattenscharfes Projekt, bei dem einen der Sabber aus den Mundwinkeln läuft! Vielleicht schaff ichs irgendwann auch mal auf die VOREM. Woher beziehst Du denn die farbigen GFK Platten Tom? Ich find immer nur die Natur gelb/grün eingefärbten Teile. Würd mir gerne ein paar farbige Dämpferbrücken machen...
Ich denke mal, Bumpsteer wird mit der neuen Lenkung auch besser?;)
Viel Erfolg mit diesem neuen coolen Projekt,
Gruß, Matthias
 

TamTom

Mitglied
Hallo,
hier nun das nächste Update zum Thema Hotfox. Die Verbindungsteile vom Chassis sind nun schon mal aus dem 3D Druck.
Die komplette Akkubefestigung ist ebenfalls fertig.
Die nächsten Schritte sind die Konstruktion der vorderen Querlenker (oben und unten) und die dazugehörige Dämpferbrücke.
Ich habe mich dazu entschieden, dass der Hotfox vorne zwei Dämpfer bekommt. Die C-Hubs und die Radträger nehme ich vom Yokomo YZ-2, denn ich möchte vorne Felgen mit 12mm Sechskant fahren.

F842CD43-9345-4C60-9A34-7DFB10D31C29.jpeg

25F42786-377B-4CF6-8216-F0DC0F8087F0.jpeg

C5AC1DD3-CA4A-4F01-A709-F1DD32718819.jpeg

EA7223A4-78BA-41F7-B736-C60B40ABCEAB.jpeg

Gruß Tom
 
Top Bottom