Baubericht Studie/Bau eines raupenähnlichen Fahrzeugs

skymaster

Mitglied
Kann sein. Die Zahnriementriebe, wie ich sie an CNC-Maschinen kenne, sind alle fest vorgespannt. Mindestens die treibende Scheibe hat Bordscheiben, und so ein Gespinnst, wie ich entworfen hab, ist riementechnisch totaler Unfug, deshalb Studie.
 

airjo

Mitglied
nabend

@skymaster - mich würden mal Masse u. geringstes, mögliches Gewicht interessieren. Mit Antrieb - mit ESC - ohne RC - ohne Akku - ohne Verkleidung ?

Danke und Gruß - Jörg I.
 
Zuletzt bearbeitet:

skymaster

Mitglied
Ääääääääähm, sorry, soweit bin ich noch nicht. Beide Laufwerke etwa 800 Gramm, geschätztes Gesamtgewicht strebe ich 1500 Gramm an.
Edit: So wie er ist, 1100 Gramm, plus Motoren, Regler, Akku etc.
 

skymaster

Mitglied
Erste Gedanken zum Antrieb, Roxxy C28-34-08 mit 1120 kV. Die Welle scheint ungeeignet, hat mit 3,17 mm auch noch die Sollbruchstelle des Sicherungsrings und ist eher für axiale Belastung eines Propellers ausgelegt. Der rotorseiteige Adapter für die Luftschraube passt nicht, muss was eigenes her. Die Zahnriemenscheiben sind plangereht und mit Bohrung 4H7 versehen. 2 Aluadapter als Rohling mit eingeklebten Passstiften, die um etwa 0,01 mm ihres Durchmessers beraubt wurden. Ich möchte sie direkt dort platzieren, wo die Kraft entsteht, am Rotor.
DSC02576.JPG
 

skymaster

Mitglied
Aus den ursprünglich geplanten Motorhaltewinkeln ist nun ein "U" geworden. Die 2 zusätzlichen Rollenhalter erhöhen den Umschlingungswinkel der Riemen und dienen zusätzlich zur einzelnen Spannung dieser, da die Befestigungsbohrung exzentrisch ist. Zähnezahl Antrieb-Abtrieb = 16-32.
DSC02582.JPG
Gewicht der Einheit 230 Gramm.
 

skymaster

Mitglied
Eine Platte aus PVC für den Motorträger gefräst. Die Gewinde M3 sind mit HELICOIL verstärkt. Wer es nicht kennt: Ist ein System zur Gewindereparatur oder Verstärkung. Spezieller Kernlochbohrer, Gewindeschneider, Eindrehwerkzeug und Zapfenbrecher. Die Gewindeeinsätze werden durch ihre Federvorspannung im Material gehalten.
DSC02584.JPG
Das Ganze verschraubt und ins Modell geklebt, wird nochmal verschraubt.
DSC02585.JPG
 
Top Bottom