1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Baubericht Stefan D. - M35A2 Deuce Jim Beam Truck

Dieses Thema im Forum "WPL / Heng Long / JJRC / 1:16 Bauwettbewerb" wurde erstellt von Stefan D., 4. Februar 2019.

  1. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    So, ich hab mal die Säge angesetzt, um die etwas zu lange Pritsche des 6x6 zu kürzen. :)

    20190806_124102.jpg

    Und so sieht es aufgelegt aus.

    20190806_124226.jpg

    20190806_124232.jpg
    Ist noch ein bisschen Arbeit, bis die Pritsche passt! ;)
     
    mobsy, Crazy virus 4.0 und BlackbirdXL1 gefällt das.
  2. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Hab dann mal die Feilen ausgepackt und losgelegt! :D

    Zuerst das Heckteil "gecleant"

    20190806_154936.jpg

    und dann an der Seite weiter gemacht.

    Vorher

    20190806_154924.jpg

    mittendrin

    20190806_154911.jpg

    Nachher. Hab das Loch hinten (links auf dem Bild) mit Sekundenkleber und Schleifstaub aufgefüllt. ;)

    20190806_164128.jpg

    Das ganze mache ich, weil das Vorbild 5 Verstrebungen hat und die hier gekürzte Pritsche nur 4 und die auch noch verschoben waren und ich die Pritsche ja gestückelt habe und das ohne diese Bearbeitung doof aussah! ;)

    Ach ja, etwas Unterstützung hatte ich auch dabei! Sie durfte an dem Abfallstück feilen. :D

    20190806_173341.jpg
     
  3. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Weiter ging es mit der Pritsche.

    Zuerst hab ich die beiden Stücke zusammen geklebt

    20190807_170807.jpg

    und von unten verstärkt.

    20190808_120541.jpg

    20190808_133344.jpg

    Dann die "Kiste" gemacht, wo die Auspuffrohre raus kommen. Zuerst aus PS die Teile geschnitten

    20190808_170723.jpg

    und Stück für Stück eingeklebt.

    20190808_164812.jpg

    20190809_120003.jpg

    20190809_115942.jpg

    Dann zwei Auspuffrohre aus 6mm Alurohr gesägt, innen geschwärzt und passende Löcher in den Deckel der Kiste gebohrt.
    Die Rohre sind mit zwei selbstgemachten "Stiften" aus PS-Resten auf der Pritsche befestigt und werden straff aufgesteckt. Das hält! ;)

    20190812_120017.jpg

    Und so sieht es momentan aus.

    20190809_184733.jpg

    20190811_143608.jpg
     
    mobsy, killerameise666, BigScale und 4 anderen gefällt das.
  4. BigScale

    BigScale Mitglied

    Klasse Stefan! Gefällt mir sehr gut! Freue mich schon auf weitere Berichte.
     
  5. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Der kann echt Leute bekloppt machen .............. o_O
     
  6. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Danke Euch beiden! :thumbsup:

    Na dann mach ich mal weiter. :D
    Die Kiste hat auch noch eine 180g Bleifüllung bekommen, bevor ich die heute zugeklebt habe. Der kleine leidet ja leider etwas unter Untergewicht! ;)

    20190812_170739.jpg

    20190812_165047.jpg

    20190812_165809.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2019
    mobsy, BlackbirdXL1 und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  7. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Ob sich das nicht im Fahrverhalten rächt...
    Hätte man auch durchaus anderswo unterkleben können...

    Oder soll der am Ende nur schön im Regal stehen können?
     
  8. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Er soll schon fahren, denke nicht das sich das rächen wird. Unter die Pritsche kommen ja auch noch ein paar Gramm und vielleicht im Rahmen... ;)
     
  9. BigScale

    BigScale Mitglied

    Hallo Stefan!
    Du hast ja auch schon auf den Felgen Blei verklebt. Teste das lieber erst einmal bevor du auch noch unter die Pritsche was klebst.
     
  10. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Hmmm! Eigentlich geht es beim Wettbewerb um Eigenleistung. :D Aber wir glauben das mit dem Abfallstück mal.

    Wenn dein Modell gewinnt, bekommt den Gutschein einfach das Mädel. Das macht sowieso den taletierteren Eindruck. ;)


    Jetzt mal im Ernst: Ich finde es gut, dass ihr schon mal die nächste Generation Modellbauer fördert. :thumbsup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2019
    Stefan D., tobi-KS und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  11. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Wie @BigScale sagt, fahr erstmal... direkt alles auflasten bringt auch nichts - und da du die Gewichte verklebt/eingeklebt/eingebaut hast, ist "mal kurz rausnehmen" auch nichts...
     
  12. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    War wirklich das Stück, das ich rausgeschnitten hatte. Und ja, sie will das sogar ganz freiwillig und hat sich sogar einen Helferausweis als Eintritt in meinen Modellbaukeller gebastelt, damit sie ganz offiziell rein darf! :D Sie hat ja auch drei Carrera RC Modelle, die sie auch selber sauber macht usw. ;)
     
    yoshi gefällt das.
  13. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Ich glaub jetzt nicht, das die 180g auf der Pritsche soo viel ausmachen. Der Schwerpunkt ist so auch mittig ein bisschen über dem Rahmen gehalten. Der Truck ist halt echt leicht und hoppelt ohne Gewichte eher nur rum als das er fährt.
    Die Kiste kann ich immer noch aufmachen und das Blei entfernen, wenn es denn sein muss. :D

    Ich danke Euch trotzdem dafür, das ihr da bei mir seit! :thumbsup:
     
    .Cee., Crazy virus 4.0 und BlackbirdXL1 gefällt das.
  14. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Hab dann mal die seitlichen Verstrebungen der Pritsche aus 2x2mm PS Streifen gemacht und verklebt

    20190813_123257.jpg

    20190813_123306.jpg

    und mal verspachtelt.

    20190816_135747.jpg

    20190816_135756.jpg

    Jetzt lass ich das ganze noch richtig austrocknen/aushärten und dann geht es ans schleifen/schmirgeln.
     

Diese Seite empfehlen