1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umfrage Stabilstes Basher Fahrzeug?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von Engler Rc, 5. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Ich bin 'n großer Fan von Torx (ISR) und verwende die fast ausschließlich - eben weil
    Übernuppeln so gut wie aus ausgeschlossen is. Nur ich weiß nich, ob die nun unbedingt
    für den Unterboden eines Bashers angebracht sind...
    So'n Inbus (ISK) verzeiht schon mal übern Stein zu schrabbeln, ob das die feinen Zacken
    des Torx auch tun!? Glaub nich. o_O

    Bin mit denen sehr zufrieden...
    https://www.warda-modellbau.de/HUDY-112571-POWER-TOOL-Bit-25-X-90-MM
    https://www.warda-modellbau.de/HUDY-112071-POWER-TOOL-Bit-20-X-90-MM
     
    RC skippy gefällt das.
  2. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Gegen Hudy ist auch nichts zu sagen, die machen klasse Zeugs.
    Das war auch mein erster Gedanke, als ich das mit den Torx gehört habe... Ich weiß gar nicht wie oft sich schon Steine bei mir in die Schraubenköpfe geballert haben, da hätte ich bei Torx wirklich bissel Schiss...
     
    Stealth und Boliseiaudo gefällt das.
  3. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Ja gibt es, hab ich in meinem Bit-Kasten als Reisewerkzeug. Sind allerdings noch die alten, bräunlichen und nicht die goldenen V2. Sind trotzdem super.
     
  4. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Jup, kann ich so unterschreiben.
    Ich verwende die mit 'ner Bosch Akkudüse und kann nich meckern.
    Selbst das Geratter auf Drehmomentstufe 10 - da drehst du per Hand nix mehr - überstehen
    die Bits (und auch die originalen Arrma Schrauben!) ohne Schaden.

    P1010732.jpg

    Auch gerade wenn die Schrauben mal richtig fest sind und du die per Hand nich mehr los kriegst.
    Mit der Drehmomenteinstellung rattert das Ding wie'n Schlagschrauber und rüttelt die los. :thumbsup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2018
    Sidewinder und UnknownUser69 gefällt das.
  5. RC skippy

    RC skippy Mitglied

    Das ist meine geringste Sorge dass so etwas passiert. Über so ein steiniges Gelände zu fahren können kommt mir eh nicht in den Sinn. Da würde ich mir wegen der Querlenker mehr Sorgen machen:thumbsdown:

    Zur Not nehme ich einen meiner Torx Bits und hämmere ihn vorsichtig in die defekte Schraube. Erstens passen die Torx bei der richtigen Größe immer und zweitens habe ich mehrere davon;) Das hat mit einigen Inbusschrauben auch schon bestens geklappt:thumbsup:

    Ist zwar nicht die feine englische Art, aber immer noch besser als rausbohren bzw. aufbohren zu müssen.
     

Diese Seite empfehlen