Vintage speedbrakers vintage Tamiya´s

speedbraker

Mitglied
copy & paste aus altbekannter Quelle

Neulich habe ich den ersten Schritt gemacht, um eine kleine aber feine Tamiya Vintage Flotte ins Leben zu rufen.

Ich konnte einen Thunder Dragon ersteigern, der in einem recht annehmbaren Zustand ist. Die Karosse ist leider etwas falsch ausgeschnitten, aber ich werde ein Auge nach einer neuen offen halten. Einen neuen Dekorbogen konnte ich schon finden. Felgen und Reifen stehen auch noch auf der Liste.

13557727_1213823155317368_8085453225905755244_n.jpg

12747488_1121698407863177_780258091010756999_o.jpg

Felgen und Reifen haben Ihren Weg aus Japan zu mir gefunden. Der Dekorbogen ist aus Neuseeland unterwegs. Nur eine Karosse konnte ich bisher nicht finden...denke das wird ein schwieriges Unterfangen.

12672155_1139565102743174_2326184336390368144_o.jpg

12633681_1139565342743150_7547066307137761858_o.jpg

12473696_1139565379409813_3679624270543743294_o.jpg
Repro Karosse & original Aufkleber habe ich mittlerweile bei mir liegen. Aber im Moment habe ich keine Lust, den Dragon fertig zu bauen.
 

speedbraker

Mitglied
Vor ein paar Tagen "lief" mir was über den Weg und ich konnte nicht widerstehen.
Ein Tamiya Boomerang, Kit Nr. 5855...ich glaub das ist der "originale", nicht das Re-release-Modell.
Original Verpackung, nocht nicht gebaut, aber leider nicht ganz vollständig.
Auf den ersten Blick fehlen der mech. Fahrtenregler und die Bauanleitung.
Ist aber nicht weiter tragisch. Die Anleitung gibts ja als pdf und der mech. Regler wäre eh nie im Modell gelandet.

13524551_1213822288650788_253945265756594777_n.jpg
12321394_1144529798913371_204227307762750632_n.jpg

12074733_1144529882246696_3778185499990839630_n.jpg
 

speedbraker

Mitglied
Die Tage hab ich schon wieder einen schönen Tamiya Klassiker zu einem wirklich guten Preis entdeckt. Widerstand war zwecklos, den musste ich haben. Jetzt ist er da und ich bin echt zufrieden.
Ist zwar "nur" ein Re Release, aber der Zustand, die verbauten Komponenten und letztlich der Preis waren meiner Meinung nach unschlagbar.

13494798_1213821501984200_5551469586040375155_n.jpg

12933100_1159830937383257_1625445990583766837_n.jpg

12963636_1159830907383260_5542979217329599571_n.jpg

12993396_1159830977383253_7783051546281037483_n.jpg

13000239_1159830994049918_2930950685963672350_n.jpg

12991044_1159831054049912_3435682511864826731_n.jpg
 

speedbraker

Mitglied
13512060_1213819718651045_8353952125203316803_n.jpg


Ich bin derzeit dran, 2 Bear Hawks wieder in einen vernünftigen Zustand zu versetzen. Hab die beiden jeweils "relativ" günstig über ebay bezogen und habe jetzt angefangen, die erste Karosse zu bearbeiten.
Es geht dabei um die braune ohne Aufkleber. Diese Karosse hat es auch bitter nötig.

13412939_1197672006932483_7618933842054998284_n.jpg

Da wurden 3 oder 4 Schichten Farbe aufgetragen, Aufkleber überlackiert und was weiß ich für Spielchen getrieben.
Der Lack ist teilweise wie Glas, ich bekam den nicht geschliffen. An anderen Stellen platzte er ab und hinterließ richtige Krater, die ich nicht zuspachteln wollte. Also blieb mit nix anderes übrig, als mit der groben Kelle ranzugehen. Heißt...Dremel.
Ich hab also die komplette Karosse abgedremelt und das hinterlässt natürlich auch teilwiese tiefere Kratzer.

Also erste Schicht Spritzspachtel drauf
Mit dem grobem Schleifpapier wieder abnehmen
2te Schicht Spritzspachtel drauf

13321957_1197672250265792_2004870786876899049_n.jpg

Der nächste Schritt ist nun, mit einem feineren Papier nass schleifen. Nach dem 2ten Durchgang Spritzspachtel schaut die Karosse schon um Welten besser aus. Denke ich bin da auf einem guten Weg.

Einen Bear Hawk möchte ich so aufbauen, wie er auf der Verpackung war, dem Zweiten möchte ich gerne ein modernes Gesicht verpassen.

13315281_1197671423599208_6204001239700644625_n.jpg
 

speedbraker

Mitglied
Hier mal ein paar aktuelle Bilder der ersten Bear Hawks Karosse.



Ein grober Überblick. Sieht schon um Welten besser aus, aber...

13533275_1213420732024277_7962738970268943222_n.jpg

...im Detail wird klar,...

13495271_1213420892024261_241798725048380419_n.jpg

...hier gibt es noch was zu tun,...

13507037_1213420792024271_5420705164397947652_n.jpg

...um eine ordentliche Lackierung hinzubekommen.

13509009_1213420852024265_560909156331625126_n.jpg
 

speedbraker

Mitglied
Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass der Sohnemann mehr auf große dicke Räder steht.
Der Plasma Edge, den ich ursprünglich mal für Ihn gekauft hatte, war also nix für ihn.
Ersatz habe ich schon gefunden und auch schon fertig gebastelt.

Ein low budget Projekt sozusagen. Es ist ein Super Blackfoot Chassis, welches ich noch übrig hatte.
Dieses habe ich neu aufgebaut, mit Kugellagern ausgestattet und mit einem Traxxas 21T Motor bestückt.
Auf der Suche nach einer günstigen Karosse, bin ich über eine gebrauchte Tamiya Lexankarosse gestolpert.
Diese stammt von einem Tamiya Ford F-150 Baja 1000 Truck auf TA02 Basis.

d70_3367-edit.jpg

Für 8 Euro kann man überhaupt nicht meckern. Habe nur noch ein bisschen bei der Aufnahme der Karosse improvisieren müssen und schwupps war das Dingen fertig.

13438950_1211479935551690_6066085352668924197_n.jpg
 

speedbraker

Mitglied
Ab sofort wieder aktuelle Beiträge! :thumbsup:

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack zur farblichen Gestaltung einer der beiden Bear Hawks Karossen.
Bin mal gespannt, wie das dann wirkt.

13590504_1222696901096660_268226841494552827_n.jpg
 

speedbraker

Mitglied
Dem Thunder Dragon habe ich neulich in einer Hau-Ruck-Aktion auf die Schnelle die alte Karosse lackiert,
damit er nicht immer so "nackt" im Regal stehen muß.
Die neue Repro Karosse wird natürlich mit etwas mehr Liebe lackiert und erhält auch die Decals.

13620386_1223477571018593_2552668070639238843_n.jpg

PS: "A bisserl überbelichtet"
 

speedbraker

Mitglied
Gestern konnte ich wieder ein "kleines Päckchen" mit einem schönen Inhalt öffnen.

Ein Clod Buster der ersten Serie von 1987. Also mit Chevi Zeichen im Grill und dem Chevrolet Schriftzug an der Heckklappe.
Die Bilder auf ebay waren nicht besonders gut und ich dachte schon, ich muß die Karosse neu lackieren, aber jetzt wo er hier
ist und ich endlich sehen kann, was Sache ist...es sieht großartig aus.
Die Karosse ist auf alt getrimmt und das hat der Vorbesitzer echt gut hinbekommen.

13729104_1228933397139677_4068126634876570719_n.jpg

13731726_1228933320473018_82723198094437604_n.jpg 13709902_1228933283806355_1317245512939878385_n.jpg 13707655_1228933367139680_7444397484839782694_n.jpg 13697140_1228933347139682_8795075198600154387_n.jpg

Ich werde demnächst nur mal überprüfen, ob das Modell auch komplett ist.
Geplant ist eine Verstärkung der Lenkung. Es soll ein kräftiger Lenkservo rein
und dann kann es auf die Piste gehen.
Motoren und Regler sind schon verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20

Gast
MTs sind ja nicht mein Ding, aber der sieht echt stark aus :)
 

diforce

Mitglied
tolle Sammlung hast da schon. Ich habe ja auch mit Tamiya angefangen und viele Modelle gehabt. Nun wurde durch einige Threads mit Vintage Modelle meine Lust auf "Back to the roots" geweckt und ich werde mir wohl die Neuauflage vom Blackfoot gönnen
 

speedbraker

Mitglied
Die neue Karosserie hat allerdings keinen Ford Schriftzug mehr. Falls Du darauf Wert legen solltest, müsstest Du Dich fast nach einem guten gebrauchten Original umsehen.
Mit etwas Glück ist der dann auch nicht viel teurer als die Neuauflage.
 

diforce

Mitglied
ich will die Tüten aufreißen, die Anleitung lesen und das Modell bauen. ;) Es stört mich eher wenig, daß die Neuauflage etwas verändert wurde
 

speedbraker

Mitglied
Die beiden Bear Hawk Chassis habe ich zerlegt und die Teile werden demnächst gereinigt.

Bei einer der beiden Karossen ging es nun auch ein paar Schritte weiter.

Zuerst habe ich die überflüssige Spritzspachtel abgeschliffen.
Auf dem Bild ist das allerdings noch nicht ganz der endgültige Zustand.
Ein bisschen ging noch weg. In den Vertiefungen und Beschädigungen blieb das Zeug natürlich drin.
Daran erkennt man, in welch schlechtem Zustand die Karosse nach dem entlacken war.

13731713_1228967437136273_1287133761743482110_n.jpg

Im Anschluss habe ich die Karosse quasi weiß grundiert.

13686709_1235805159785834_2604664417378054586_n.jpg

Dann konnte ich endlich mit dem Abkleben und dem eigentlichen lackieren beginnen.
Zuerst kam der Champagner Lack über Haube und Dach.

13645286_1235805113119172_3507568359394178843_n.jpg

Hoffe es geht bald weiter, damit ich dieses Projekt mal abschließen kann.
 

Xenion

Mitglied
Schöne Sammlung hast du da :thumbsup:

Baust du die eigtl. nur für die Vitrine oder werden die auch hin und wieder gefahren?
 

speedbraker

Mitglied
Den Thunder Dragon und den Hot Shot bin ich noch nicht gefahren. Der Boomerang bleibt erst noch in der Verpackung.
Den Bear Hawks werde ich fahren, genauso wie den Clod Buster.
Hab die Tage noch einen unvollständigen Astute bekommen. Wenn der komplettiert ist, darf er auch in den Dreck zum spielen.
Den Kyosho Maxxum aus meinem anderen Thread habe ich vor kurzem fertiggestellt und der musste auch schon ran.
 

Xenion

Mitglied
Bin momentan auch ein bisschen am stöbern, aber meistens findet man nur ziemlich fertige Teile oder guter Zustand zu nem überzogenen Preis.

So einen Bear Hawk, Stadium Blitzer oder Blackfoot würde ich schon mal gerne noch haben, die hatten mir als Kind schon gefallen.
 

speedbraker

Mitglied
Beim Blackfoot wäre das kein Problem. Da gibt es ja jetzt die Neuauflage. In einigen Details etwas anders, aber größtenteils so wie das erste Modell. Den könntest Du Dir frisch ausm Laden holen und selbst zusammenbauen
Die beiden anderen gibt es immer wieder mal in der Bucht, aber wie Du schon sagst, ist der Zustand oftmals recht bescheiden.
Meine Bear Hawks waren auch recht runter gewirtschaftet und da steckt man viel zeit und Arbeit rein, bis die wieder nach was aussehen...Geld natürlich auch!
Der beste Kompromiss wäre da echt die Neuauflage vom Blackfoot.
 
Top Bottom