1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Short Course Slash 4x4 VXL3S geht aus

Dieses Thema im Forum "Short Course" wurde erstellt von FreeFloat, 25. April 2019.

  1. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Nabend,

    irgendwie wird mir der Einstieg in das Hobby nicht gerade versüßt. Der Slash als Ultimate Version und auch hier noch kein Akku ohne Schäden usw. Sei es drum.

    Das Auto kam, ich habe natürlich unwissend keine Schrauben nachgezogen oder geprüft.
    1. Fahrt, Ritzel verrutscht und schleift Zahnrad komplett runter.
    2. Fahrt, Kupplung zu weit offen und dadurch "verkohlt".

    Madenschraube war verkantet, aufgebohrt, Ritzel getauscht, Abstand justiert, Zahnrad und Kupplung ersetzt.
    Klingt aufgebockt gut...optisch laufen Zahnrad und Ritzel gut. Kupplung stinkt auch nicht mehr!

    So...seit beginn fahre ich den Slash mit 3S und den Proline Trencher. Heute beim Fahren war nach 3min die Power weg und dann bewegte er sich nicht mehr. Erst dachte ich, der Akku ist leer und war nicht richtig geladen. Zweiter Akku, selbes Spiel.
    Scheinbar wird der Regler zu heiß und schaltet ab. Der Regler hat keinen Lüfter. Alles außer den Reifen ist Stock.

    Woran kann das liegen?
    Könnte diesmal die Kupplung zu weit zu sein und dadurch überhitzt der Regler?
    Benötige ich "nur" einen Lüfter?
    Die Reifen fahren ja einige, der höhere Kraftaufwand nicht gut für den Regler?

    Wenn ich Gas gebe macht der Slash Männchen...liegt das an dem Grip der Reifen?

    Ich werde doch irgendwann nochmal ein Auto fahren, was ausser Verschleißteilen einfach mal läuft...:rolleyes:;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2019
  2. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Beim normalen fahren nicht, nein.
    Wäre auf jeden Fall schonmal ein Anfang.
    Wird der Regler denn wirklich zu heiß? Hast du den mal betätschelt?
    Höherer Kraftaufwand ist nie gut, so einen großen Unterschied sollte das aber eigentlich nicht machen (wir reden doch hier von den SC-Trencher Reifen, oder?)
    Ja, zusammen mit einfach viel Leistung :D

    Läuft ansonsten vielleicht irgendetwas schwergängig? Hast du vielleicht auch mal auf die Motortemperatur geachtet?
     
  3. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Leider hatte ich mein erworbenes Laserthermometer vergessen.

    Gefühlt war der Regler sehr heiß.

    Der Motor hatte laut Telemetrie 55°.

    Genau...es sind die SC Trencher drauf.

    Ansonsten läuft alles leichtgängig.

    Der Akku mit 3S 5400mAh und 50C passt auch oder?
     
  4. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Ok, Schwergängigkeit würde ich bei der geringen Motortemperatur eigentlich ausschließen.

    Versuch wirklich erstmal einen Lüfter draufzuschnallen. :confused:
     
  5. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Oder liegt das vielleicht an der 16/54 Übersetzung?

    Was macht denn offroad bei den Reifen Sinn?

    EDIT: ist nur ein 16er Ritzel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2019
  6. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Soeben im Netz gefunden:

    Temperatur

    Für einen Texaner eigentlich höchst ungewöhnlich, hat der Slash ein markantes Temperaturproblem! Der Betrieb mit einem 3S LiPo Akku und einer Umgebungstemperatur von <25°C treibt den Motor auf eine Gehäusetemperatur von 100°C und mehr sodass eine Abschaltung durch den Regler die Folge ist. Bei unseren Rennwochenden im Sommer wurde ich in der Regel nach drei bis vier Runden aufgrunddessen zum aufgeben gezwungen. Selbst nach der Montage einer Lüftungskonstruktion über den Motor und zusätzlichen Kühlrippen quittierte er regelmäßig mit dem aufleuchten der roten LED am Regler den Dienst.
    Mit meiner ersten Variante der aktive Motorkühlung konnte ich die Temperatur nicht weit genug verringern sodass ich eine weitere Modifikation ausprobierte. Mit einem größeren Lüfter und einem großflächigen Alu Kühlkörper pendelt sich nun die Temperatur unter dem kritischen Abschaltwert ein.

    Klingt ganz nach meinem Problem. Dabei ist der Motor mit dem Yeah Racing Lüfter und Kühlkörper doppelt gekühlt.
     
  7. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Da muss ich jetzt mal widersprechen. Der Bericht ist wahrscheinlich schon älter, oder? Damals wurden unter gleichem Namen 2 Pol Motoren verwendet, die erhebliche Überhitzugsprobleme hatten, die neueren 4 Pol Motoren (bereits einige Jahr im Verkauf) haben das Problem nicht mehr so stark.

    Außerdem schaltet der Regler nicht ab, da der Motor zu heiß wird, sondern weil der Regler zu heiß wird. Wie soll es auch anders gehen, oder siehst du da noch irgendwo einen weiteren Anschluss am Motor für einen Temperatursensor? ;)
    Auf die Motortemperatur musst du also gesondert achten ;)
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  8. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Was mir beim genaueren studieren der App aufgefallen ist: der Motorsensor wird nicht erkannt. Mir wird nur die Regler Temperatur angezeigt. Zumindest laut app.

    Bin wohl Abnehmer Nr.1 bei Montagsautos.
     

    Anhänge:

  9. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Also wird dir die Drehzahl nicht angezeigt oder was meinst du?

    An der Übersetzung sollte es eigentlich auch nicht liegen, sonst würde eigentlich eher der Motor vorher überhitzen. Trotzdem kannst du mal ein paar Zähne runtergehen, ein paar Grad sollte das schon auch am Regler bringen. Immerhin hast du den Wagen wahrscheinlich auf irgendwas zwischen 80 und 100kmh übersetzt.
     
  10. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Da ist ein Sensor am Motor, der ist für die Drehzahl? Macht Sinn...dann ist die Anzeige in der App der Regler. Der wurde dann gestern so 55° warm.
    Auf manchen Fotos sieht man Temperatur von Regler und Motor, dann brauche ich wohl noch einen Sensor zusätzlich.

    Jetzt verstehe ich die Aussage. :confused::D

    Bei mir am Motor hängt das.
    https://www.rc-race-shop.de/traxxas/6521-telemetrie-temperatur-spannung-lang-p-53268.html?c=2098
    Das ist der Temparatur Sensor.

    Für die Drehzahl benötige ich jedoch das:
    https://www.rc-race-shop.de/traxxas/6520-telemetrie-drehzahl-lang-p-52018.html?c=2098
    Dieses hängt an dem Hauptzahnrad.

    Also wird mir Motortemparatur angezeigt, aber die ESC nicht.

    Stock wird er Ultimate mit einem 18er Ritzel ausgeliefert. Jetzt habe ich schon auf 16 runter geritzelt. Einzige Veränderung sind die Reifen. Welche Ritzelung macht denn Sinn? Ich fahre nur offroad und loser Untergrund. Im Endeffekt wird dann ein Gearsetup ausgeliefert, was den Rgeler schnell überhitzt.

    Gestern war auch die Außentemperatur höher. Wirken sich 5° schon so extrem aus?

    Oder liegt das an der Kombi loser Untergrund, Wetter und größere Reifen das der Regler in die Knie geht? Auch der Stecker vom Akku war sehr warm bis heiß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2019
  11. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Ich bin verwirrt! :confused::D
     
  12. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Damit wir nicht aneinander vorbei reden habe ich jetzt nochmal ausführlich recherhiert.

    Es gibt einen Sensor für

    - Geschwindigkeit und Drehzahl (sitzt hinter dem HZ) -> verbaut
    - Temperatur Motor und Voltage (sitzt auf dem Motor und am Stromkabel) -> verbaut
    - den GPS Sender für Geschwindigkeit -> nicht verbaut.

    Folglich kann ich die Temperatur vom Motor ablesen und die war gestern 55°. Also kann würde ich sage, am Motor und der Übersetzung liegt es nicht.
    Mein Cousin ist gestern seinen Slash zwei Akkuladungen ohne Probleme gefahren. Hat aber auch eine Castle Kombo drin und einen Lüfter auf dem Regler.
    Dann warte ich mal den Lüfter ab. Ist nur wieder typisch...jeder sch...wird verbaut, den Lüfter lassen sie weg.

    Die Frage bleibt, wieso der Stecker vom Akku so heiß wurde. Es heisst im Manual des 2WD, wenn Motor und Akku zu heiß werden, stimmt die Übersetzung nicht. Aber diese ist ja runtergeritzelt auf 16/54.

    EDIT: gerade nochmal die Ersatzteile durchgeschaut. Stock war es ein 13er Ritzel. Das 18er ist optional dabei. Das 16er habe ich von meinem Cousin, das hatte er über.
     
  13. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Bevor wir hier jetzt großartig rumraten was welche Temperatur war: schnall nen Lüfter auf den Regler und dreh ne Runde. Achte dabei drauf wie heiß Regler und Motor werden.

    Dieses optionale Ritzel was die dabeilegen ist meistens für die Katz. Das ist nur, damit die 100kmh auf die Packung schreiben können, aushalten tut das die Elektronik auf Dauer meistens nicht.

    Bei einem heißen Stecker denke ich eigentlich sofort an eine schlechte Lötstelle. Wenn der Regler allerdings wirklich wegen Überhitzung abgeschaltet hat (das passiert glaube ich erst bei über 100 Grad), dann ist es auch nicht verwunderlich, dass die Hitze über die Kabel zum Stecker hin übertragen wird. Was meinst du denn in diesem Fall mit heiß? Heiß ist immer so extrem subjektiv, am besten du misst nächstes Mal die Temperatur vom Regler, Motor, Akku und Stecker mit deinem Thermometer.
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  14. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    So mache ich das auch. Geht mir einfach nur darum, die Problematik zu verstehen.

    Was noch aufgefallen ist, am TRX Stecker der vom Lüfter abgeht ist ein Teil des Kabels plank. Sieht aus, als wäre der Schrumpfschlauch irgendwo dagegen geschrammt. Kann es damit zu tun haben?

    Das ist eben das, was man als Laie nicht weiß. Heisst das, dass es die Elektronik gar nicht aushält oder nicht ohne Lüfter?

    Was heisst das präzise? Habe alle T-Plugs auf TRX umgelötet...könnte also schon stimmen.

    Das stimmt schon..."er war heiß" ist sehr unpräzise. Morgen kommt der Lüfter, den setze ich drauf, dann fahre ich ne Runde Wenn er wieder abschaltet, dann mess ich alles durch!
     
  15. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Kannst du davon mal ein Bild machen? Ich weiß grade nicht genau was du meinst.....
    Ich sag mal so, auf 3s betreibst du die Elektronik im Grenzbereich, das mache ich generell nie gerne, da ich einfach lieber noch Puffer nach oben habe (dass eben keine Hitzeprobleme usw entstehen). An sich sollte die Elo das aber aushalten. Ein Lüfter schadet bei sowas aber nie ;)
    Wenn eine Lötstelle nicht gut gemacht wurde ("kalte Lötstelle" -> kein guter Kontakt entstanden), dann ist der Widerstand sehr hoch. Grob gesagt bedeutet ein hoher Widerstand halt, dass dort viel Energie in Wärme umgesetzt wird anstatt transportiert zu werden -> es wird heiß.
    Wurde der Stecker denn von Anfang an heiß, nachdem du umgelötet hast? Werden beide Stecker heiß oder nur einer (nur Reglerseitig oder nur Akkuseitig)?
    :thumbsup: Am besten auch bevor er abschaltet einfach mal alle 5min oder so messen, dann bemerkt man eigentlich relativ zügig was da schief läuft und man kann frühzeitig aufhören (ist ja nicht grade gut für die Elektronik, wenn man die auf 100 Grad hochkochen lässt).
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  16. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Das sind solche Sachen, die der Hersteller nicht verrät. Wenn da 3S drauf steht, dann dachte ich es ist auch problemlos möglich. Mein Cousin fährt den auch auf 3S und hat/hatte nie Probleme! Deswegen ist es ja so irritierend. Da der Vergleich immer da ist.

    So genau habe ich das nicht mehr in Erinnerung. Ich kontrolliere einfach alle Lötstellen. Tat mir etwas schwer mit diesen TRX Metallplättchen beim umlöten. Im Winter möchte ich alles auf XT90 umlöten. Das ist viel einfacher. Hatte einen Stecker vom Akku abgelötet, das war ein Traum.

    Länger dauerte die Fahrt auch nicht...zwei bis dreimal Vollgas über die Wiese und aus war er! Stecker meiner Erinnerung nach beidseitig warm/heiß und die Abschaltung. Denn der Servo funktionierte noch. Nach 5min warten ging es wieder...und dann das gleiche Procedere von vorne!

    Lüfter ran..Lötstellen kontrollieren...Temp messen...weiter schauen.

    Bilder folgen später bezüglich der Stecker und Lötstellen!
     
    Crazy virus 4.0 und UnknownUser69 gefällt das.
  17. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Hier die Fotos der Lötstellen.
    Der Stecker vom Akku ist nachgebessert. Der Stecker am Auto sieht für mich ok aus. Wird wieder neu isoliert.

    Das ist so ein Krampf mit diesen Plättchen!
     

    Anhänge:

  18. jagged

    jagged Mitglied

    Noch Mal von vorne: du hast die Räder getauscht und seitdem gibt es das Abschaltungsproblem.

    Kannst du die alten Räder wieder draufmachen und das Mal ausprobieren?
     
  19. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Ich habe die Reifen getauscht. Bei der ersten Probefahrt ist das Ritzel verrutscht. Bei der zweiten die Kupplung...original bin ich nur 2 Akkus gefahren. Allerdings war es problemlos bei 3S mit den kleinen Reifen.

    Defintiv kommt ein Lüfter drauf. Und wenn der Regler immer noch abschaltet, dann versuche ich es mit den Stock Reifen.
    Falls das nicht hilft, gehe ich auf 2S runter und teste erneut.
    Vielleicht passt die Kombi Reifen und 3S nicht. Wobei mein Cousin, mit original Reifen, auch problemlos 3S fährt.

    Das er aus dem Stand bei Vollgas sofort auf die Hinterbeine geht sagt zumindest aus, das Power und Grip gut funktionieren.

    Weiter könnte ich dann von 16 weiter runter gehen auf vielleicht ein 13er Ritzel.

    Die Lötstellen sind meiner Einschätzung nach ok. Wobei ich es mit zwei verschiedenen Akkus probiert habe.

    Bei der App sehe ich nun auch Regler und Motor Temperatur. Kann ich nämlich beides als Source auswählen.

    Gude
     
  20. jagged

    jagged Mitglied

    Sind die neuen Reifen etwas größer?
    Dann müsstest du ein kleineres Ritzel verwenden.
     

Diese Seite empfehlen