Monstertronik Sirius MT1236 mit Spektrum DX18 fliegen ?

D

Deleted member 17

Gast
Natürlich hat der Controller eine Horizontalstabilisierung.
Die hat nichts mit dem GPS zu tun.Für eine horizontale
Fluglage muss das Gerät beim initialisieren lediglich auf
einer waagerechten Fläche stehen. Der Schwerpunkt sollte
natürlich auch passen.
Wüsste jetzt so eben nicht, ob es überhaupt eine Koptersteuerung
ohne Horizontalstabilisierung gibt, abschaltbar bei einigen
Modellen ja.
 

AllRadler

Mitglied
Rainer bezieht sich hier auf den "Magnetkompass" in der GPS-Antenne, der bei Controllern wie NAZA und aufwärts einmalig kalibriert werden muss.

Die Kalibrierung kann nicht vom Hersteller gemacht werden, da sie vom späteren Einsatzort abhängt.
Es kann natürlich sein, dass der Händler vor Ort die Kalibrierung bereits durchgeführt hat.
Bei Sonderangeboten ist das jedoch nicht zu erwarten.
 

BAXL

Admin
Mitarbeiter
Der Kompass ist nicht in der GPS Antenne, der sitzt in der FC. Bei der Naza auf jeden Fall und auch bei den meisten anderen. Ob es überhaupt eine FC gibt, bei der das nicht so ist, möchte ich fast bezweifeln.
 
D

Deleted member 17

Gast
Rainer bezieht sich hier auf den "Magnetkompass" in der GPS-Antenne
Da widerspreche ich Dir ja nicht, bis auf BAXL´s Einwurf wo der Kompass sitzt.
Dann möchte Rainer das auch so von sich geben.:)


Ohne saubere Ausrichtung des GPS und Kalibrierung funktioniert der Sirus nicht wirklich...
Alles richtig!! Am schönsten fliegt der Sirius ohne Barometer und GPS, aber die meisten brauchen etwas Sicherheit.
Meine Zwei fliegen voll schief und ziehen zur Seite. Habs mal getestet ob meine eingeflogen sind.
Es ist ja keine Arbeit das GPS auszurichten und zu Kalibrieren....
Hier widerspricht sich aber so Einiges.:)

Richtig fliegt er ohne Kalibrierung nicht.... Wer das denkt liegt falsch! Er wird nie waagerecht fliegen....
Dem widerspreche ich jetzt, meiner ist zwar schon aus 2015, der flog aber "out of the box"
nach der ersten Initialisierung auf einer waagrechten Fläche.

Da war auch nichts weiter von Nöten, egal ob ich den in SH, HH, Niedersachsen oder Bayern
geflogen bin.

Den GPS-Bembel habe ich nicht mal mehr montiert, erstmal wieder rausgekramt.

Heute Morgen bei 3-4 Bft, da flog nischt schief.:)

IMG_2230.JPG

 

AllRadler

Mitglied
Heute Morgen bei 3-4 Bft, da flog nischt schief.:)
Wenn ein Kopter MIT GPS bei konstanten 3-4 Bft Wind fliegt, dann muss er schief hängen, da er, um an dem vorgegeben GPS-Punkt stehen zu bleiben, eine Kraftkomponente gegen den Wind erzeugen muss. Das sieht man deutlich auf Fotos die ohne Gimbal geschossen werden. Da ist der Horizont drauf schief, aber das wird meist nur am Meer sehr deutlich. ;)

In dem Video sind die 4 Bft. nur beim Starten und Landen im Bodenbereich zu sehen. Die Äste im Hintergrund bewegen sich kaum.
Da reicht das Moment der Propeller, um mit der kleinen Briese fertig zu werden.
 

klaus52

Mitglied
Finde ich Toll, das ich da wieder etwas angeschuckt habe,:cool: kann da Leider nichts dazu beitragen, da so Relevante Teile wie Propeller noch geliefert werden müßen.:(
Aber mit den Daten von Rainer, ist schon etwas Durchblick da. Werde das Teil schon in die Luft bekommen. Das Grundmaterial ist ausbau fähig, dessen bin ich mir Sicher.;)
Wäre ja Langweilig gewesen, wenn aus der Box alles Funktioniert hätte.
 

AllRadler

Mitglied
Ich habe den nun mal vor vielen Monden neu gekauft.
Es ging darum, dass er ohne GPS/Kompass auch fliegt, um nicht mehr.;)
Das was du da 2015 gekauft hast wurde sicher über Monstertronic selber nach D geschafft und verteilt.
Um Probleme mit Kunden zu vermeiden wurde die Kalibrierung bei Prüfung der Ware in D gleich mit durchgeführt.
Dein Kopter ist hier nicht wirklich als Masstab brauchbar.

Das was da über D-Edition abverkauft wird ist eine ganz andere Nummer.
Das können Rückläufer sein, da nicht mal Regler verbaut sind.
Damit würde ich ohne Kalibrierung nicht in die Luft steigen.
 
D

Deleted member 17

Gast
Ja klar, ich habe vor drei Jahren die RTF Fliegervollpfostenvariante vorgezogen.
Jetzt wird die Profiline ausgeliefert, da könnte ich als Flugdumbo natürlich
net mit um.:p

Bin hier wegen eigener Blödheit mal raus.:D

Achso, an meinem LIDL-Umbau kannst dann ja auch noch rumkriteln,
hasst da ja wahrscheinlich auch schon drei am Start.:p
 

rainer667

Mitglied
Leute, das ist voll daneben!! Wenn es den Magnetkompass nicht braucht, warum ist er denn dabei??
Aber das beste ist ja, was passiert mit deinem abgeklemmten GPS wenn du mal eine Störung hast??
Das kann ich dir sagen, das wird ein toller FlyAWay.... Aber dann ist der Vogel dran schuld...
Ich hab das das schon zwei mal mitgemacht und der Vogel kam zurück.
Egal was da erzählt wird, bei Standort Änderung neu kalibrieren und immer das GPS ausrichten und mit mindestens 7 Satelliten fliegen.
Leider hab ich kein Video ohne Kalibrierung, weil das ist das erste wenn ich den Vogel hochschick...
 

BAXL

Admin
Mitarbeiter
Vorsicht, beim Failsafe ist zu unterscheiden, ob es sich um das Failsafe der Fernsteuerung oder das der FC handelt. Failsafe bei der FC kann nur wunschgemäß funktionieren wenn auch das der Fernsteuerung richtig eingestellt ist.
 

Devil

Mitglied
Um Probleme mit Kunden zu vermeiden wurde die Kalibrierung bei Prüfung der Ware in D gleich mit durchgeführt.
Da hast Du vollkommen Recht, das wurde damals bei MT in Sonneberg mit jedem einzelnen Sirius gemacht.
Ich weiss nicht ob Herr S. nun wieder im Unternehmen ist, aber er war lange Zeit nicht anwesend und so wirklich Ahnung vom MT1236 hatte da sonst wohl Niemand. :rolleyes:
Mein Sirius war gebraucht, kaum weit aus dem Süden und flog aus der Box kerzengerade. ;)
Das was da über D-Edition abverkauft wird ist eine ganz andere Nummer.
Gut möglich, dass da jetzt Geräte verkauft werden, die kein Fachkundiger vorher unter die Lupe genommen hat.
Ich möchte hier D-Edition nicht zu nahe treten, aber den Aufwand den MT betrieben hat kann man sich nur selten leisten.
Und die blöde Kalibrierung ist wirklich nicht so ein Problem, einmal gemacht und gut.
Wenn Jemand ohne die GPS-Antenne fliegen möchte und somit natürlich auf das RTH verzichtet ist das seine eigene Entscheidung, ich würde auf diesen Komfort nur sehr ungern verzichten.
Zumal der Pilz den Flugbetrieb der Dickschiffe überhaupt nicht stört.
Fakt ist, dass der MT1236 für den Preis ein tolles Fluggerät ist.
Auch wenn ich mittlerweile einen anderen FC verbaut habe ist der Rahmen und die Motoren immer noch prima.
Und nun hört mal mit eurem Stutenbeissen ähem Hengstbeissen :p auf und wünscht dem lieben Klaus viel Spass mit "Der Gerät".:D
Ach ja, schön dass Du wieder da bist @rainer667 :thumbsup:
LG,Micha
 

klaus52

Mitglied
Hallo, vieles wurde geschrieben und wenn der Sirius Komplett ist( Fehlende Propeller):mad: weis ich mehr. Auf alle Fälle Rainer hat mich schon
weitergebracht. ( Devil auch) Der Grund Rahmen ist Top!!!:thumbsup: daraus kann man viel machen. Jetzt Frage zum Akku und seiner Leistung
was ist Untergrenze.?? Für die Ersten Versuche habe ich einen SLS 3S 1800mah der Vollgeladen, keine Freigabe durch LED Rot ermöglicht.
Meldung: Alarm Akku leer Auto Landung wird eingeleitet. Dabei bin ich noch nicht einmal abgehoben, ( wie auch ohne Propeller):D:D
Ich Arbeite mich Ein, was soll ich auch vorerst Tun.:(:(

Gruß Klaus
 
Top Bottom