Monstertronik Sirius MT1236 mit Spektrum DX18 fliegen ?

Devil

Mitglied
Also der Auswertungsweg der Telemetrieaufzeichnung von der SD-Karte ist sagen wir mal suboptimal. Ich habe in der DX18 zusätzlich zu den Werten für Empfängerspannung und Flightlog die Erfassung der Spannung des Versorgungsakkus zugefügt. Leider wird diese Akkuspannung in der gespeicherten Datei mit dem Kaufprogramm nicht angezeigt. Mag sein dass ich auch zu blöde dafür bin, aber dann hat es für mich das Ziel nicht erreicht :rolleyes:. Ich habe den Copter jetzt erstmal zur Seite gestellt und werde demnächst mal mit einem Kollegen, der Renncopter fliegt und sich mit der Naze32 recht gut auskennt über das Teil hermachen.
LG,Micha
 

Devil

Mitglied
Hallo zusammen,
nach mehreren Versuchen die Naze32 auf den Sirius anzupassen vergeht mir so langsam die Lust. Laptop mitnehmen zur Flugwiese, PID-Parameter einstellen bzw. verändern, so wirklich stabil will er aber einfach immer noch nicht fliegen :oops:. Heute war ich wieder unterwegs und habe weitere Einstellveruche mit anschliessenden Probeflügen gemacht, war ja schönes Wetter. Nachdem dann der Akku leer genug war sind wir noch etwas spazieren gegangen, da haben wir dann 2 "richtige" Copter gesehen. Also so DJI-Dinger, die sind sowas von klasse geflogen, nicht lahm und trotzdem sehr stabil. Ganz anders als das rumgeeiere des Sirius mit der Naze32 :rolleyes:.
Vielleicht bin ich ja zu ungeduldig für diese Flugsteuerung, vielleicht ist sie aber auch nicht wirklich für den Sirius geeignet. Schon allein, dass die Naze32 nicht anzeigt ob eine Kompasskalibireirung erfolgreich war finde ich blöd. Auf jeden Fall möchte ich jetzt auf eine etwas entspanntere FC umsteigen, auch soll der Copter wieder ein GPS bekommen. Flugmodis wie "Höhe halten", "Position halten" und "Acro Mode (beider Naze heisst das "normal") sollten umschaltbar sein. Auch IOC wäre vielleicht eine nette Sache. Nun habe ich mich mal hier im Forum umgesehen und mir sind die Tarot ZYX und die Naza lite ins Auge gefallen. Die Naza lite bekommt man für knapp unter 70 Euro, die Tarot ist schon ein ganzes Stück teurer. Ich möchte halt eine Steuerung bei der ich nicht bis in die Tiefen eines jeden Regelparameters schauen muss, sondern eine die nach einer Weile stabil fliegt. Zu welcher würdet Ihr mir raten ?
LG,Micha
 

Dragondriver

Mitglied
Ist zwar teurer, aber ich kann auch nur die Tarot ZYX empfehlen. Selbst mit der empfohlenen Grundeinstellung stand mein Hexa selbst bei böigem Wind wie angenagelt. Und mit dem neuen zusätzlichem Bluetooth Modul hat man noch einige zusätzliche Möglichkeiten.
 

Devil

Mitglied
Hallo zusammen,
nach diesem Beitrag von Michi habe ich den Plan von einer neuen Flugsteuerung erstmal verworfen und wieder die alte von Monstertronic eingebaut. Mit der war das Flugverhalten zwar eher etwas langweilig, aber für schnelle Flüge habe ich ja nun den 200QX ;).
Habe nun die FC von Monstertronic an den AR8000 angeschlossen und betreibe das Ganze mit der DX18. Das klappt soweit ganz gut, ich muss jetzt nur noch auf die Status-LED von HK warten um zu sehen in welchem Zustand die FC grad ist.
Was mich immer noch reizt ist der Anschluss der FC an den PC. Es besteht ja ein 3poliger USB-Port an der Steuerung. Hat Jemand eine Idee wie ich die Verbindung vom PC an die Flugsteuerung hinbekomme ? Die originale Steuerung soll ja mit der Software von Flyshark angesprochen werden können.

LG,Micha
 

Devil

Mitglied
Lange hat der Sirius auf dem Schrank gestanden und auf einen Ausflug gewartet. Die originale Flugsteuerung war doch nicht so der Hit, immer wieder hat sich der Kopter bei schnellen Richtungswechseln aufgeschaukelt. Mangels der Möglichkeit den FC mit dem PC zu verbinden konnte ich am Flug- und Regelverhalten selbst auch nichts verändern. So habe ich mich letztendlich entschlossen ein günstiges Angebot für eine Naza m lite wahrzunehmen. Die Dokumentation in deutsch findet man bei Globe Flight, sie ist sehr detailiert und lässt kaum wünsche offen. Auch ansonsten findet man im Netz viele Infos zu dem FC. Hier ein Foro wie das Ganze auf dem Sirius aussieht:
Medium 4796 anzeigen
Ich habe heute den Erstflug auf einer grossen Wiese gemacht und freue mich über eine stabile (GPS,Atti) als auch sehr agile (Manualmode) Flugweise. Auch den RTH-Modus habe ich mehrfach getestet, erst über den Flugzustand mit einem Schalter an der DX18, dann ganz mutig den Sender ausgeschaltet und ruhig abgewartet bis der Vogel sanft gelandet ist. Ein Video vom Flug hat meine Tochter gemacht, ich werde wohl mal ein paar Ausschnitte auf youtube hochladen. Den Link werde ich dann hier posten. Gesamte Flugzeit war knapp 15 Minuten und ich habe in den 5500er 4S ca. 4600 mAh geladen. Es ist also noch Reserve drin ;).
LG,Micha
EDIT:
 
Zuletzt bearbeitet:

Devil

Mitglied
Irgendwie ist das Bild von der Naza M am Sirius im obrigen Beitrag nicht mehr zu sehen.
Ich reiche mal nach:
Ansonsten einfach in den Medien nach meinem Album MT Sirius schauen ;).
LG,Micha
 

rainer667

Mitglied
Hallo,
hier geht es zum Abverkauf Sirius komplett nur ohne Batteriehalter, Anleitung und ESCs.... Ich hab nur ca. 50km bis zum Shop und ich hab noch nie solches Schnäpchen gemacht... Ein komplettes Set ohne ESC für Ersatzteile ist günstiger als paar Motoren etc... https://www.d-edition.de/Schnaeppch...mit-Sender--GPS--GoHome--Transportkoffer.html Ich hab mir auch ein Set, eigentlich 2 Sets, geholt und einen Kopter für einen Kumpel mit 20€ ESC aufgebaut. Ist Funke etc. außer Akku und ESCs alles dabei. Was soll ich sagen, funktioniert für ca. 80.- € wie der fertige für https://www.d-edition.de/Schnaeppch...copter-RTF--GPS--GoHome--Transportkoffer.html für 160.- €, auch den Ratschenkoffer für 25,90 € findest du nirgends günstiger... https://www.d-edition.de/RC-Modellb...eugset---Ratschenkoffer---Ratschenkasten.html.

LG Rainer
 

klaus52

Mitglied
Hallo Rainer, mir ist dieser Sirius1236 als Geschenk zugeflogen, ohne Manual- Akkuhalter- sogar zwei Propeller fehlen.
Habe ich Reklamiert, nun warte ich einmal ab wie es weiter geht. Werde hier am Ball bleiben.:cool:
Meine Frage, wo bekomme ich die Anleitung für den Sirius-1236 im Netz habe ich nichts gefunden.
 

rainer667

Mitglied
@klaus52
Wichtig ist die Erstinbetriebnahme!! Bitte gut durchlesen und den GPS gerade und in die richtige Richtung stellen und den Kompass sauber kalibrieren!!
Die PDFs sind aus dem Netz gezogen, aus öffentlichen Seiten... Seite ist mir leider entfallen...

Und hab eine schöne Seite gefunden: http://kettner-schalkau.de/monsterload/sirius.php da kannst das Setup (S8 assistant_setup) für den Controller runterladen.
Datei ist zu groß zum Hochladen...
 
Zuletzt bearbeitet:

klaus52

Mitglied
Danke Rainer, damit ist mir sehr geholfen.:thumbsup: Mein erster Start-Versuch ging voll daneben. Jetzt neuer Anlauf.
Werde Berichten.

Gruß Klaus
 
D

Deleted member 17

Gast
Wieso? Man kann den auch ohne GPS sehr gut
fliegen, Stabilisierung ist ja so oder so gegeben. Fliege meinen MT 1235 immer manuell.:)
 

rainer667

Mitglied
Alles richtig!! Am schönsten fliegt der Sirius ohne Barometer und GPS, aber die meisten brauchen etwas Sicherheit.
GPS ist da nicht verkehrt. Richtig fliegt er ohne Kalibrierung nicht.... Wer das denkt liegt falsch! Er wird nie waagerecht fliegen....
 

rainer667

Mitglied
Dann entweder Glück gehabt, den Magnetkompass hat die Standard eintellung gereicht..
Normal ist das nicht, weil ein Autolevel hat er nicht....
Meine Zwei fliegen voll schief und ziehen zur Seite. Habs mal getestet ob meine eingeflogen sind.
Es ist ja keine Arbeit das GPS auszurichten und zu Kalibrieren....
 
Zuletzt bearbeitet:

klaus52

Mitglied
Hallo Rainer, toll deine Anleitungen: Jetzt kann ich vieles nachvollziehen bei dem MT 1236.:thumbsup::thumbsup:
Wenn jetzt noch die Fehlenden Propeller geliefert werden, kann ich Durchstarten.
Werde aber so einiges Umbauen (Akkuhalterung sowie Landegestell).
 
Top Bottom