1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Monster Truck Serpent Cobra MT-E

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von Ottovalvole, 6. März 2019.

Schlagworte:
  1. Ottovalvole

    Ottovalvole Mitglied

    Hallo,

    Ich trage mich mit dem Gedanken o.g. Autochen als erstes 1:8 Fahrzeug zu kaufen, hab nen TM E5HX und denke aufgrund des bevorzugten Rübenackers ist ein 1:8 MT die beste Wahl.

    Gibts schon ein paar Meinungen dazu, Fahrzeug ist ja recht neu. Die spärlichen YT Videos kenne ich schon;-)

    Grüße Tom
     
  2. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor


    meine kennst du ja schon ;)

    Ich würde eher auf den Team Magic E6 Welchen auch immer davon) oder Cen Reeper gehen- die Cobra MT ist etwas sehr abgespeckt für diesen Preis.
     
  3. Ottovalvole

    Ottovalvole Mitglied

    Ja die kenn ich, danke nochmal dafür.

    Der BES ist preislich ne andere Liga, der Reeper ist mir glaub ich etwas zu groß, Transport, Handling etc.
    Der „normale“ E6 passt preislich, da find ich den MT-E aber vom Ersteindruck wertiger, zumindest was Bilder betrifft.

    Ich schau ihn mir wie gesagt mal live an.
    Meinungen sind natürlich immer willkommen.
    Grüße Tom
     
  4. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Ich hab dir grade mal ne PN geschrieben ;)
     
  5. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Schau ihn dir an aber m.M.n denke ich auch das der TM E6 die bessere Wahl ist.

    Mfg Pit :)
     
  6. Ottovalvole

    Ottovalvole Mitglied


    Na ja, der RTR ist dann doch sehr Plastik und der BES im Vergleich deutlich teurer.

    Warum seht Ihr einen E6 RTR vor dem Serpent MT, der ja doch schon recht solide auschaut, inkl Dämpfer und Alubrücken.

    Versteht mich net falsch, ich würd gern verstehen was den E6 favourisiert

    Grüße Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2019
  7. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Nur weil an dem Serpent 1kg Alu dran ist heist es noch lange nicht das er Robuster ist ;).

    Aber es war ja nur meine Meinung das ich den TM nehmen würde...
     
  8. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    Der BES hat nicht mehr alu als der E6 Raptor zum beispiel- das ist ein trugschluss.
    Mein E6 Raptor hat ebenso Alubrücken, einen Alu Motormount, Alu Mitnehmer- den bin ich bisher auch so gefahren wie er gekommen ist- servo funke habe ich geändert xt90 ebenso.
    Und ich hab die akkufächer aufgedremelt, um besser an die akkus zu kommen.

    Nein ich sehe keinen Vorteil des Serpents zum E6.

    Der Serpent dagegen hat c clipse an der aufhängung, plastik spurböcke (zum Teil) und die oberen Dämpferaugen sind ebenso kunststoff.
     
  9. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Du vergisst aber grade die Aludämpfer und das Aluzentralgetriebegehäuse. ;)

    Ansonsten sehe ich ebenso den Serpent nicht vor dem E6.
     
    Rc-Pit187 gefällt das.
  10. Ottovalvole

    Ottovalvole Mitglied

    Hi All, danke für den konstruktiven Input erst mal.

    Also, um Missverständnisse zu vermeiden... Ich sehe den Serpent auch nicht VOR dem E6 BES, allerdings liegen da auch schlappe 400,-€ zwischen wenn man die RTR Version heranzieht. Und das ist schon ein gewichtiges Argument, finde ich

    Grüße Tom
     
  11. bambam191279

    bambam191279 Mitglied

    Der raptor von dem mic redet kostet aber in etwa nur 100 bis 150 mehr..
    Je nach Anbieter.
    Lg
     
    UnknownUser69 und Rc-Pit187 gefällt das.
  12. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

  13. Ottovalvole

    Ottovalvole Mitglied

    Oh Mann,

    ich macht mich feddich;-)

    Bis dato hatte ich E6 HX-- E6 BES und Serpent MT-E inner Auswahl. Da erschient mir der MT-E als der mit dem besten P/L Verhältnis und die Aluteile find ich schick.

    Wie passt den der Raptor da rein?

    Sorry falls ich blöde frage, aber bin halt neu..


    Grüße Tom
     
  14. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

  15. Wo steht das, daß der 6s HX ein Mitteldiff hat?
    Meine Vermutung ist, daß nur der BES das Alugetriebegehäuse besitzt, mit dem 33er Stahlzahnrad, als Differential.
    Alle anderen werden das Gehäuse und das 33er Rad aus Kunststoff haben.
    Auch Kegel- und Tellerrad sind beim BES anders und hochwertiger.

    Auf dem einen Bild kann man überhaupt nicht erkennen, welche Version 33er Zahnrad das ist, und was sich darin verbirgt.
    Lediglich das zweigeteilte Getriebegehäuse erkennt man, und dieses wird aus Kunststoff sein. Der BES kostet 300 mehr.
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  16. Ottovalvole

    Ottovalvole Mitglied


    Das ist auch mein Kenntnisstand, aber das will nix heissen.

    Klar ist der BES geil aber 400,- Differenz zum Serpent sind echte ne Nummer. Lägen die ähnlich, hätt ich schon längst gekauft.

    Und E6 HX zu Serpent, da liegt vom Bauchgefühl der Serpent vorne, das ja mein Dilemma.

    Mehr Alu, echt fette Dämpfer etc..

    ich bin ratlos

    Grüße Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2019
  17. Den HX würd ich so aber auch nicht unterschätzen.
    Mit den Kunststoffteilen kann man bis 4s schon fahren,lediglich an 6s und hohen Drehzahlen/Lastwechseln gibt das Material irgendwann auf.
    Umrüsten ist dann natürlich nicht kostenlos.
    Und dann wäre eben auch die nächste Frage, wieviel macht der Serpent an 6s mit...
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  18. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    ...bzw braucht man zum normalen Bashen überhaupt 6s ;) Ich denke nämlich (in den meisten Fällen) nicht.
     
    Rc-Pit187 und Hueby0815 gefällt das.
  19. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Von meinen Basher Kollegen hier haben 4 Leute einen BES und die Kisten sind ewig kaputt.
    Letzte Woche hat einer erst ein nen BES in 2 teile zerlegt.
    Vom ultimativen Basher, so wie der immer gelobt wird, ist der meiner Meinung nach weit weg und seine 900 Flocken überhaupt nicht wert.
    Gruß
     
  20. Fluxi

    Fluxi Mitglied

    Ultimativ ist doch relativ.
    Klein kriegste alles. Die Titanic ist auch nicht unsinkbar gewesen.
    Für meinen Anwendungszweck mit 66% bashen und 34% über ne Rampe fahren ist der BES Super stabil.
    Der grösste Verschleissfaktor hält die Funke in der Hand.
     
    Rc-Pit187 gefällt das.

Diese Seite empfehlen