1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Tech-Frage Schraubensicherungs Unterlegscheiben

Dieses Thema im Forum "Mechanik" wurde erstellt von Elektroman99, 13. Dezember 2018.

  1. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Hallo Zusammen,
    ich suche für den RC Modellbau (1:8 / 1:10) solche Unterlegscheiben:

    [​IMG]

    Leider weiß ich nicht wie der genaue Fachbegriff ist und wo man diese in den nötigen Größen (M1, M2, M3 ggf. M4) bekommt.

    Hat da jemand einen Tipp?
     
  2. mobsy

    mobsy Mitglied

    such mal nach "Schnorrscheiben"

    gruß
     
  3. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2018
    mobsy gefällt das.
  4. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Danke... Topp... ich hatte mir die Finger wund geklickt und aufgegeben.
    :thumbsup:
     
  5. mobsy

    mobsy Mitglied

    man lernt halt doch nie aus...:thumbsup:

    gruß
     
  6. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Kenn sie auch als "Zahnscheibe", das variiert glaube ich lokal und je nach Branche.

    Die "Stoppwirkung" ist allerdings umstritten, da scheiden sich die Geister...
     
  7. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Zahnscheiben sind auch wieder etwas anders, da sind kleine Leerstellen
    zwischen den Zähnen...

    1287110.jpg
     
  8. tobi-KS

    tobi-KS Mitglied

    Mein Vater hat früher schon immer gesagt "leg dich nicht mit der Bolisei an" :D
     
    Boliseiaudo gefällt das.
  9. grossiman

    grossiman Mitglied

    Dem kann man doch nachhelfen, man nehme:
    Zuerst eine von den oben genannten Scheiben, Faächerscheibe, Zahnscheibe oder Schnorrscheibe.
    Dann eine normale Mutter, gesichert mit Schraubensicherung "hochfest", und das ganze dann noch mal mit einer Stoppmutter gekontert (https://www.bti.de/shop-de/p/992667...ahl-8-verzinkt-m3-m30.html?article_id=9073272 )

    Ich denke mal das hält dann :D ;)

    Spaß muss sein...prost.

    :backtotopic:

    Gruß Andreas
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  10. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Es ist für die stellen... wo Schraubensicherlack nicht geht... und die Vibration fast jede Schraube lockert...

    :)
     
  11. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Das Beste was ich kenne, wenn kein Klebzeugs zum Einsatz kommen kann, ist Nord-Lock

    Das hält sogar bei stark vibrierenden Einzylindern (ich rede nicht von Spielzeug) und fein vibrierenden Vierzylindern und Paralleltwins (die zerlegen alles auf Dauer!)
     
    UnknownUser69 und grossiman gefällt das.
  12. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Da hilft dann hinterher nur noch TNT... :D
     
  13. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Jepp! :D

    Aber ernsthaft, läßt sich mit normalem Werkzeug lösen und wiederverwenden!
    Vibrationen und dynamische Belastungen sind dagegen Schnee von Gestern, ist wirklich Klasse das Zeugs! :thumbsup:

    Und: Man muss sie nicht anballern, normale Anzugswerte reichen völlig.
     
    MatzeBOH gefällt das.
  14. Spritschlucker

    Spritschlucker Mitglied

    Ich würde sagen, dafür brauchst du Federringe (DIN 127).

    upload_2018-12-13_21-54-44.png
     
  15. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Hermann Hasi, dein Nord-Lock war ja auch eigentlich nich gemeint, sondern
    Andreas mit seiner "Rundum-glücklich-Lösung". ;)
    Du hast ja einfach dazwischengefunkt. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2018
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  16. grossiman

    grossiman Mitglied

    Oder hätte ich doch lieber an Stelle der Stoppmutter eine Kronenmutter nehmen sollen und die noch mit einem Splint sichern o_O ?

    T`schuldigung, ich kann heute nicht anders:confused:

    Gruß Andreas
     
    Boliseiaudo gefällt das.
  17. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Auch die kenne ich unter "Zahnscheibe".
    Bei den ganzen Scheiben ist viel zu viel Umgangssprache bei, gerade von "ungelernten", was schon öfter zu Missverständnissen geführt hat.

    Was hast du denn für Stellen? :D
    Mit ein wenig Rumgeschlonze und Rumgeaase kriegt man eigentlich immer etwas Schraubensicherung dazu...
    Mit Gefühl dann auch kleckerfrei
     
  18. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Schweißgerät und auf die angezogene Mutter nen Punkt setzen. :rolleyes:
     
  19. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Vielleicht Schraube in Kunststoff...?
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  20. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Das war Spaß, Schadsele!

    Aber bitte keinen Federring mit spanabhebender Formung des Materials welches er sichern soll.
    Beim lösen der Verbindung wird erstmal ein Span vom Untergrund abgehobelt.
    Nette Kerbwirkung bei Kunststoffen oder NE Metallen wie Alu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2018

Diese Seite empfehlen