TV "Schlag den Star" mit 1:8 eBuggy Rennen

Madschac

Mitglied
War ein schönes Spiel, der Wincent war gar nicht mal so schlecht unterwegs. Allerdings fehlte irgendwie nur noch der Link zu einem XRay Händler,
dann wäre die Werbeveranstaltung perfekt gewesen. So oft wie der Kommentator erwähnt hat wie stabil, schnell und toll zu lenken die Autos doch
wären und dann der Name des Spiels...ich denke mal, dass XRay ihnen dafür zumindest gratis Fahrzeuge und Technisches-Personal zur Verfügung
gestellt hat. Ansonsten hätte das Spiel auch einfach RC-Car Rennen heißen können.

Der Kommentator wußte sogar die Kv des Motors und verriet zwischen drin, dass die Modelle gedrosselt wurden: "ungedrosselt machen die 90 Km/h".

War auf jeden Fall überraschend das Spiel und gabs mMn so auch noch nie bei Schlag den Star. Schön, dass RC-Racing mal etwas Öffentlichkeit
bekommen hat, wenn auch auf sehr unorthodoxe Weise ;).

Grüße :)
 

Hatschi

Admin
Mitarbeiter
wären und dann der Name des Spiels...ich denke mal, dass XRay ihnen dafür zumindest gratis Fahrzeuge und Technisches-Personal zur Verfügung
Die Fahrzeuge wurden durch SMI und XRAY Deutschland zur Verfügung gestellt;)
Ist auch so halb den Beiträgen aus der FB seite von Guido kraft zu entnehmen die Elektromann99 verlinkt hat.

Hier ein kurzer Beitrag auf Mikanews
 

TomTom191

Mitglied
Ich finde die Aktion richtig cool!

Allerdings finde ich es auch nicht schlimm, dass dort recht viel Werbung für Xray gemacht wurde (fände ich auch nicht schlimm, wenn ich keinen hätte).
Das wichtigste ist doch, dass Werbung für unser tolles Hobby gemacht wird. Und das haben sie denke ich geschafft.


Das Xray genommen wurde, hat vermutlich den einfachen Grund, dass die auch in DE groß vertreten sind und vor allem wollten die sicherlich was richtig stabiles haben, wenn die unerfahren Promis damit fahren. Wäre ja blöd, wenn während der Show was kaputt geht. Und für diesen Fall nimmt man halt Xray :cool: :p
 
Nun, das Xray genommen wurde, liegt eben daran, dass da mehr als nur 2 „Fahrzeuge“ gestellt werden müss und das bei der Aufnahme Nichts schief laufen darf. Auch ist ja SMI als Importeur und hier im speziellen Anke Müller für die verschiedenen Aktivitäten in verschiedenen Rc Sport Bereichen bekannt.

Denke, wenn RC Wettbewerbshersteller Marken Querkontakte zu einer TV Show hätten, würde es auch gehen und natürlich muss der Herstellername 1x mindestens gesagt werden, denn warum sollte sonst ein Hersteller seine Fahrzeuge kostenfrei zur Verfügung stellen. Die mussten ja schließlich auch fertig aufgebaut werden, das waren ja keine RTR.

Und es sind die üblichen „Streckenfahrer“ Schwächen zu sehen:
  • Los lassen des Lenkrades - macht irgendwie jeder...
  • Bremse wird nicht genutzt (180° Turn)...

Aber, RC Cars mal wieder im Fernsehen bei einem – wahrscheinlich – jungen Publikum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jojo81

Mitglied
Also mal nicht so kritisch. Der erste ist doch ganz gut gefahren. Der macht das vermutlich nicht ständig und von daher passt es doch. Wenn ich Besucher mal bei mir zuhause fahren lasse, oh oh.

Den zweiten hab ich mir nicht angeguckt.
 

Stefan D.

Mitglied
Nachdem die beiden aber auch vorher üben durften, sollte der Edin Hasanovic das aber schon fast so gut hinbekommen wie Wincent Weiß es auch hatte. ;)
 
3 - 4 Kg da hat er sich wohl verlesen.

IMHO: Also so wie der Wincent fährt, der hat das schon mal gemacht und nicht das erste Mal an diesem Abend. Sieht man schon an den Lenkungsbewegung der rechten Hand und wie er da mit fiebert.
 
RC Rennen bei ‚Schlag den Star‘

Wer hätte das gedacht, ganz unerwartet kommt es im Sommer zu einem Medien Event der besonderen Art. RC Wettkampfbuggys fahren im TV um die beste Rundenzeit. Wie vielen RC Rennfahrern wird hier das Herz aufgrund der Entzugserscheinungen geschmerzt haben?

Beside the Race
Dieses ist nur der gekürzte Beitrag des Blogbeitrages auf „Beside the Race“. Wenn Du mehr wissen willst, dann schau dir am besten den Blogbeitrag an.


Mika News wird gefragt

Aller Anfang ist ab und an komisch und anders als man es erwartet. Hier war es ein erster Kontakt zu Mika News von einem Pro7 Mitarbeiter.


Kurz Interview mit Anke Müller

Anke Müller konnte man in dem TV Auftritt der RC Cars nicht sehen, aber wäre sie nicht gewesen, wäre wahrscheinlich das RC rennen auch so nicht entstanden.


Es lohnt sich

Lohnt sich aber der Einsatz? Bringt Öffentlichkeitsauftritte denn was, oder ist es nur „Arbeit ohne Lohn“?



Also, wer Interesse an etwas mehr Info hat, hier geht es zum Blogeintrag: Link
 
Top Bottom