1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sanwa MX-6

Dieses Thema im Forum "Fernsteuerungen & Servos [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von killerameise666, 6. Juni 2018.

  1. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    Problematisch sehe ich eher die grossen sprünge samt landungen- die sind knallhart. Kann man beim Hobao Video auch gut sehen und hören.
     
  2. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Ich muss sagen, auf Lehmboden fand ich sowas immer besser handhabbar. Oder Sand, der läßt sich zumindest wegschieben.
     
  3. exodus88

    exodus88 Autor

    Meine MT-S ist gerade angekommen, alles eingebaut, gebunden und den Regler neu programmiert.

    Jetzt ist aber beim Lenken links und rechts vertauscht. Kann mir jemand auf die schnelle sagen wo ich das umstellen kann? Wäre wirklich hilfreich:rolleyes::D

    Übringens... die Stecker vom Trackstar Servo, Beleuchtung, Lüfter und Regler passten übrigens nicht in den RX-482, diese musste ich auf einer Ecke abflachen. Ging aber schön mit einem Tapetenmesser, einfach runtergekratzt, nicht geschnitten.

    20180615_114304.jpg

    Der Empfänger ist winzig :) Trotzdem bekomme ich den nicht stehend in die Empfängerbox... der liegt jetzt so im 45° Winkel drin, anders wäre der Deckel nicht mehr draufgegangen. Hoffe das hier nicht die Reichweite darunter leidet.

    Danke

    Roland
     
  4. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    "BASE SETTING" -> "ST" -> von "NOR" auf "REV" stellen.

    Oder umgedreht - je nach Ausgangsposition.
     
    Hueby0815, UnknownUser69 und exodus88 gefällt das.
  5. 114SLi

    114SLi Mitglied

    Das ist normal bei Sanwa Empfängern. Die haben zum einen die Verpolsicherungsnase nicht, zum anderen haben die auch ein minimal kleineres Rastermaß zwischen den Steckern, das merkt man wenn man mehr als 2 Signalstecker einstecken will, der dritte geht dann schon schwerer rein.
     
    Hasi.9 gefällt das.
  6. exodus88

    exodus88 Autor

    Hallo Andy,

    vielen herzlichen Dank, genau das wars...

    Hatte mir schon einen Wolf gesucht und nix gefunden. Ich war schon in dem Menü drin, hatte nur nicht überrissen, das man oben auch umstellen kann (ST,TH, A1, A2). Anscheinen war ich schon unter TH drin und hab auf Reverse gestellt. In dem Moment schoss die Karre ab und ist voll in die Wand rein :) Da muss jetzt der Maler her:rolleyes:

    20180615_131305.jpg

    Yoshi hatte das doch anders geschrieben, der sagte die Sanwa passen praktisch bei allen nur Futaba sei anders. Oder bring ich gerade was durcheinander? https://www.rc-modellbau-portal.de/index.php?threads/sanwa-mx-6.4092/page-2#post-77343

    Danke

    Roland
     
    Boliseiaudo gefällt das.
  7. exodus88

    exodus88 Autor

    Und wie immer gebe ich meine Erfahrungen weiter....

    Meine Carson Reflex im Vergleich zur Sanwa...



    So kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.

    Wobei ich noch erwähnen muss, das die Endanschläge der Sanwa noch nicht korrekt eingestellt sind und diese vermutlich nicht den kompletten Lenkeinschlag nutzt.

    Gruß

    Roland
     
  8. 114SLi

    114SLi Mitglied

    Wie es bei den aktuellen Futabas ist weiß ich nicht, ich habe nur ältere 27 MHz AM Empfänger von Futaba, aber die sind absolut JR-kompatibel. Sanwa ist nicht 100% JR-kompatibel, wenn man in den 4-Kanal-Empfänger drei Stecker reinstopft, gibt nach einiger Zeit das Gehäuse nach, es bildet sich ein Riß in der Ecke neben Kanal 1, ein untrügliches Zeichen dafür, das die Stecker mehr Platz brauchen als der Empfänger ihnen gibt. Die Sanwa Stecker sind minimal schmäler als die anderer Hersteller, mit denen tritt das Problem nicht auf.
     
    exodus88 gefällt das.
  9. exodus88

    exodus88 Autor

    Na klasse, ich hab ja 4 Stecker im Empfänger :confused:
     
  10. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Schmeiss die Beleuchtung raus
     
    exodus88, Hueby0815 und killerameise666 gefällt das.
  11. exodus88

    exodus88 Autor

  12. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    weils kein Crawler ist :p
     
    exodus88 gefällt das.
  13. exodus88

    exodus88 Autor

    Steckt doch alles drin und hab noch einen frei.
     
  14. 114SLi

    114SLi Mitglied

    Nimm die Stecker raus, schleif sie ein bisschen ab und steck sie wieder rein. Das müsste eigentlich genügen, es ist nur ca. 1 mm den die Stecker zu breit sind.
     
    exodus88 gefällt das.
  15. exodus88

    exodus88 Autor

    Danke für den Tipp, aber ich lass das jetzt so wie es ist, passt ja:rolleyes:
     
  16. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Nö! Habe ich so gesagt!

    Die passen ja auch, sitzen aber saueng. Ich denke mal das ist gewollt, damit kein Stecker rausrutschen kann.


    Das Rastermaß gibt den Abstand zwischen den Pins eines Steckkontakts an. Normal bei Servos 2,54 mm, also 1/10". Und damit ist das Rastermaß bei den Standardsteckern JR, Sanwa, Futaba, ... immer gleich.

    Unterschiedlich sind nur die Formen der Kunststoffgehäuse der Stecker.

    Und halt bei Sanwa die Abstände zwischen den einzelnen Steckkontakten. Da ist es bei Sanwa nunmal saueng. Siehe oben!
     
  17. exodus88

    exodus88 Autor

    Hallo @yoshi

    ich glaube wir reden gerade aneinander vorbei...

    Ich verstehe das Futaba andere Stecker hat, die haben an der Seite eine zusätzliche Nase...

    [​IMG]

    Aber anscheinend gibt es auch unterschiedliche JR Stecker.

    Wie auf den oberen Bild zu sehen, ist der von Sanwa nicht viereckig sondern sechseckig.

    Alle Stecker an meinem Fahrzeug sind rechteckig, die gehen ohne Bearbeitung nicht in den Empfänger. Müssten aber auch JR Stecker sein...

    [​IMG]

    Damit die in den Sanwa Empfänger passen, muss man diese an den beiden unteren Ecken etwas abschrägen. Das geht relativ einfach wenn man mit einem Tapetenmesser über die Ecken zieht.

    Gruß

    Roland
     
  18. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Möglich!

    Ich weiß! Dieses Profil haben die Stecker von Sanwa, Graupner (JR), ... Und auch die Empfänger von Sanwa haben genau dieses Profil bei ihren Buchsen am Empfänger. Nur sind diese Buchsen bei denen saueng gegossen. Bei anderen Herstellern, mit dem gleichen Profil, passen die Stecker meist viel besser in den Empfänger. Meine Vermutlung wäre halt, dass Sanwa das macht, damit sich die Stecker nicht losrappeln können.

    Natürlich gibt es auch Empfänger anderer Hersteller, die einfach nur ein Rechteck als Profil der Buchse verwenden. Die machen es sich halt etwas leichter. ;)
     
  19. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    Es gibt spezielle Sanwa Stecker die dann saugend schmatzend passen- habe ich z.B. auch noch nie verwendet.
     
  20. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Also bei meiner MT-4 war ein Schalter mit Steckern für Verbrenner dabei. Selbst der klemmt wie Sau.
     

Diese Seite empfehlen