1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Rümpfe bauen

Dieses Thema im Forum "Boote & Schiffe" wurde erstellt von Bastler 2014, 24. Dezember 2018.

  1. Bastler 2014

    Bastler 2014 Mitglied

    Moin

    Gibt es hier jemand der Rennboot Rümpfe baut am besten aus Holz ?
     
  2. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

  3. Bastler 2014

    Bastler 2014 Mitglied

  4. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Blaue Schrift anklicken ;)
     
  5. MT-Nord

    MT-Nord Autor

    :thumbsup::D Warum fragst du? So rein interessehalber...
     
  6. Bastler 2014

    Bastler 2014 Mitglied

    Hab ne cesa 1882 mit ca 115 cm hätte die gerne in ca 160 cm wie damals von abc Hobby oder die super Hawaii
    Würde sowas gerne nachbauen
     
  7. MT-Nord

    MT-Nord Autor

    Hast du schon mal ein Flugzeug gebaut?
    Welche Cessna? Die 188 oder die 182 Skylane?

    Die 182 Skylane hatte ich mal als Bausatz von Jamara - mit GFK-Rumpf und 1,6m Spannweite. Das Teil flog sich wirklich traumhaft schön. Allerdings ist selbst der Bausatz nichts für Anfänger...


    LG - MTN
     
  8. Bastler 2014

    Bastler 2014 Mitglied

    :(
    Cesa 1882 oder super Hawaii ist n PowerBoot :)
     
  9. Bastler 2014

    Bastler 2014 Mitglied

    Nein hab noch kein Rumpf gebaut- noch nicht
     
  10. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch

    Dann wird es Zeit dazu .


    Gruß Franz
     
  11. MT-Nord

    MT-Nord Autor

    Oh - ich Dummerle. Sei mir nicht böse, aber ich bin von einem Schreibfehler ausgegangen. Heutzutage ist es nicht mehr allzu üblich, dass selbst Modelle fehlerfrei geschrieben werden. :oops:o_O:thumbsup:

    Du möchtest diesen Mono also nachbauen - schöne Wahl.
    Hast du dir diesbezüglich schon einen Plan gemacht, wie du den Rumpf hochskalierst? Von dem 1,15m-Modell zu 1,6m ist zwar keine sooo große Änderung, aber trotzdem sollte es ja schon recht genau abgebildet werden. Besonders der Bugbereich ist da kniffelig...

    Schreib mal ein paar Gedanken und Ansätze dazu ;)


    LG - MTN
     
  12. Bastler 2014

    Bastler 2014 Mitglied

    Ne hab ich noch nicht
    Ich weiß das es das Original so groß zu kaufen gab die Pläne suche ich erst mal online
     
  13. MT-Nord

    MT-Nord Autor

    Ist das nicht ein Plastikboot? Wenn ja, wirst du keine Pläne finden. In dem Fall würde ich z.B. folgendes tun:
    Die kleinere Version kaufen, sauber in Spantengerechte Stücke schneiden, auf nem Kopierer einscannen und dann vergrößern und auch gleich entsprechend bearbeiten - z.B. Ausschnitte/Steckungen für Kiel und Stringerleisten einzeichnen.
    Für den Kiel dann die Teile noch mal zerschneiden und zu einer Rumpfhälfte wieder nach und nach aufreihen, einscannen und die 4-5 Rumpfteile dann am PC wieder zu einem Ganzen zusammenfügen.
    Weitere Möglichkeiten, einen fertigen Rumpf ohne Pläne zu vergrößern, sind mir bislang nicht bekannt.


    LG - MTN
     
  14. uwe_q

    uwe_q Mitglied

    @Bastler 2014

    Da solltest du aber auch sehr pingelig genau vergrössern/nachbauen, zumindest wenn du das Teil auch auf Speed bringen möchtest. Auch gerade wegen dem stummelflügel in der hinteren Hälfte. Das kann sonst gerne mal zu tief ins Wasser drücken oder such zu gerne abheben. Nicht das dir das Ding dann gleich wegfliegt, nee das meine ich nicht, aber du hast da nicht viel Spielraum für einen effektiv arbeitenden Antrieb.
    Bedenke auch den erhöhten wasserdruck, welcher auf den bootskörper wirken kann. Wasser ist bei hohen Geschwindigkeiten wie Beton.
    Ein bissl GFK kann da nicht schaden.

    Ansonsten eine schöne Wahl die du da getroffen hast.

    Uwe
     
  15. Chaos

    Chaos Mitglied

    Der Winter ist vorbei, gibt es schon etwas Neues?
    So weit ich gesucht und nicht gefunden habe, dürften Pläne nicht verfügbar sein.
    Die Cesa gibt, bzw. gab es als Bausatz von Italeri, Maßstab 1:40, recht gut detailliert, da ist viel zu entdecken. Nächster Vorteil, die Decals sind gut gemacht, vor dem aufbringen einscannen, da hat man eine gute scalierbare Vorlage.
    Ansonsten immer mal wieder bei den einschlägigen Onlinshops gucken.
    Auf diese Weise habe ich zu meiner eigenen ABC Cesa noch eine getunte, die kleine als Vorlage für meine große und ungebaute.
    Die großen Rümpfe wurden von Ernest Zavarsky hergestellt, ich bin mir nicht sicher, aber so etwa 20 sind es wohl geworden.
    Wenn ich mich mal über meine große hermache, werde ich mal berichten.
     

Diese Seite empfehlen