1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Problem Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

Dieses Thema im Forum "V-Motoren & Zubehör [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von Specter456, 7. April 2019.

  1. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Als nächster Tipp würde ich Dir wirklich raten...

    Gastfahrer Tag eines Vereins in der zumutbaren Nähe... die Verbrenner zulassen...

    Damit sich ein Mensch einmal den Motor "live" ansehen kann...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2019
  2. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Das mit dem Verein sollte man jedem selbst überlassen.Klar ist es gut wenn man Leute trifft und kennenlernt.Aber manche wollen erstmal auf dem Parkplatz oder ihren Fahrgebiet Fahren
     
  3. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Mir geht es nicht darum, das er in einem Verein "Mitglied" wird oder zwingend auf einer Strecke fährt.

    Ab und an - aber insbesondere bei Nitro Motoren - ist es zielführend, wenn sich jemand den Motor Live ansieht.
     
    Kevman30 und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  4. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    ich versteh was du meinst..geht einigen so...aber sind eben auch einige zu "Schüchtern" zum Fragen.Ging mir am Anfang so....Und jemand erfahrenes an der Hand zu haben hilft natürlich immer...
     
  5. Jack de Rip

    Jack de Rip Mitglied

    Moin...

    als erstes.. zur Sicherheit die HSN 1/8 raus drehen --> weil die übliche Falscheinstellung oben zu mager und unten zu fett ist

    dann... die LSN wegen dem übermäßig anfettet im Stand... LSN etwas (1/16 / 1/8 schritten) rein drehen...

    als Hausnummer soll der Motor nach ca 5-10 Sek stand das Gas direkt annehmen und nach 20 Sek etwas stottern was durchaus gewollt ist

    Dann nach der groben Einlaufphase die Kerze erneuern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2019
  6. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Es gibt sogar Hersteller die garkeine Grundeinstellung am Anfang haben und die Nadel komplett reingeschraubt haben..hatte ich mal bei einem OS
     
  7. Specter456

    Specter456 Mitglied

    So liebe Freunde,

    hab mich heute nochmal daran versucht die optimale Einstellung zu finden... :)

    Dabei habe ich mal eine alte Glühkerze (OS 8) von meinem alten Force Motor (von vor ca. 8 Jahren) eingeschraubt und die Einstellungen nochmal justiert...
    => HSN ist ca. auf 4,5 Umdrehungen raus (genau so wie in der Anleitung empfohlen...)
    => LSN ist ca. 1,25 Umdrehungen auf (gegenüber den 3 Umdrehungen aus der Anleitung sehr mager... naja er läuft so perfekt, also egal.)

    Und ihr werdet es nicht glauben ich habe ihn so hinbekommen, wie ich mir das vorgestellt habe :)
    Er läuft jetzt 1A ich bin zufrieden!

    Danke für eure Unterstützung!
     
  8. Specter456

    Specter456 Mitglied

    Bevor ich das Thema schließe hätte ich noch a kurze Frage zu dem "Gasservo"

    Was habt ihr für einen verbaut, also wie stark ist der?
    Da meiner kaum bremst :).
    ... Er ist einfach zu schwach

    Naja das Thema gehört eigentlich nicht hierher...:backtotopic:.
    Ich schließe das Thema dann demnächst :)
     
  9. Jack de Rip

    Jack de Rip Mitglied

    Ich selbst fahre 10kg+ und bevorzugt etwas schnellere Servos auf Gas/Bremse (Savöx 1258tg) vllt ist bei dir auch über die Positionierung noch eine Verbesserung möglich...
     
  10. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Kopropo RSx2 hab ich im 1:8er GT...10kg aufwärts ist Erforderlich und hatte selbst vorher die Savöx bevor ich zu Kopropo wechselte..sollte aber schon ein tg sein..Würde dir auch als kleine Sicherung eine VergaserGummi(Haargummi) empfehlen.
     

Diese Seite empfehlen