1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Rallye Nun probieren wir mal Rally...

Dieses Thema im Forum "Rallye" wurde erstellt von Jojo81, 27. Oktober 2019.

  1. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Keine Ahnung aber ich fahr mit dem Auto GT2 in der RCK Serie und da hab ich noch zwei Bausätze und manche Teile wird man nie kaputt fahren und da hab aus dem einen Satz das einfach rausgenommen. Und das erfüllt die Funktion, die man benötigt.

    Achso, was die besser können? Die waren quasi gratis :)

    Bezugsquelle ist jeder Händler, der TA02 verkauft.
     
    Auliz gefällt das.
  2. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Guten Abend,

    - Heckscheibe und hintere Seitenscheiben smoked lackiert. Vorne und vorne Seite bleibt klar.
    - 4 Satz China Pirelli Räder geordert
    - Yeah Racing Dämpfer zusammen gebaut, was ein Gefummel
    - 2. Version der Schubstange ist quasi fertig aber noch nicht aufgebohrt und nicht getestet.

    Gruß Jojo
     
  3. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Jetzt bin ich mal Neugierig, was hat alles gebracht. Man will ja Info.:D
    Bringen die Dämpfer was, oder nur Optisch.
    Wenn die gleichen Dämpfer wie beim TA-02SW die sind Super.:thumbsup:
    Aber es muss alle Luft raus beim Zusammenbau.;)
    Und die Federn mit dem weißen Punkt sind die harten.
    Für den Porsche nicht geeignet.
     
  4. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Fahr z.b. in meinen TT-02 S RA mittlerweile wieder Tamiya CC-01 Kunststoffdämpfer mit weißen TRF501X Federn für vorne, aber das dürfte beim TT-01 nicht mehr bzw sehr knapp passen (Dämpfer sind mit kurzen Rodends knapp 66mm von Auge zu Auge). Dafür liegt mein Rallyegerät jetzt recht ruhig und das Fahrwerk gleicht mehr aus als mit dem 60mm MST Dämpfern und mittelweichen Federn.
    Wichtig für Rallye ist auch ein gewisser negativer Federweg, des Auto sollte schon ein paar mm beim hinstellen in die Knie gehen. ;) Meiner geht so knapp 6mm nach unten.
     
  5. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Moin zusammen,

    was das gebracht hat? Tja.. aus privaten Gründen bin ich noch nicht sonderlich weiter und schon mal überhaupt nicht gefahren.

    - Die Dämpfer sind zusammen gebaut und eingebaut. Querlenker können nun ganz nach unten, von daher bringen die auch was
    - Schubstange für die Lenkung auch mit TA02 Teilen gebaut. Lagen halt rum. Funzt auch.
    - Karo ist zur Hälfte beklebt
    - Motor hab ich einlaufen lassen und montiert
    - Regler und Empfänger sind montiert

    Das war es soweit. Das erste Rennen ist ja erst 18./19.01.2020. Von daher ist da ja noch etwas Luft und davor Zeit für ne Probefahrt im Garten wird sich schon finden.

    Was noch getan werden muss:

    - Regler auf XT60 umlöten
    - Chassiswanne evtl. ausdremeln für eckige Akkus, mal sehen
    - Am Querlenker die Anschläge die nach unten zeigen wegdremeln
    - Karo fertig machen (Löcher, Aufkleber, Steinschlagschutz innen für den Lack)
    - Reifen verkleben
    - Chassis von unten zukleben mit Panzerband o.ä. damit da nicht der ganze Dreck reinkommt
    - Regenhaube anpassen
    - Evtl. Lüfter für Regenhaube anbauen und oder Motor

    Tja... das ist der Stand.

    Gruß Jojo
     
    Hanseat85 und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  6. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    :thumbsup:
    Wenn ich meinen Urlaub für den Sonntag bekomme bin ich auch mit dabei, aber da wird mein olles geschundenes und auf Stock zurück gebautes TT-01E D gefahren.


    Nebenbei, bist auch in der Rallye Hamburg WhatsApp Gruppe unterwegs :D
     
  7. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Ja wäre schön wenn du da Zeit hättest :)

    Nein, habe kein WhattsApp
     
  8. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Guten Abend,

    - Karo fertig beklebt, gebohrt und Anbauteile montiert. Steinschlagschutz fehlt noch.
    - Räder fertig verklebt

    Gruß Jojo
     
  9. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Moin zusammen,

    der Autowagen ist nun fast fertig.

    Hab über 20mm Bodenfreiheit voll ausgefedert. Wenn ich das auto ganz runterdrücke geht das Chassis nicht auf Bodenkontakt. Soll/muss/ darf das so???

    Dann geht ja die restliche Energie voll in die kleinen Dämpfer rein.

    Oder ist das bei so einem leichten 1:10 unkritisch?

    Gruß Jojo
     
  10. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Mein 01 federt hinten auch nicht zu 100% ein. Beim 02S geht es dank der langen CC-01 Dämpfer :D
     
  11. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Verstehe ich nicht. Dank der langen Dämpfer? Meine sind ja lang, er kann ausfedern bis Querlenkeranschlag. Aber die längeren Dämpfer sorgen nun im Umkehrschluss dafür das das Chassis nicht den Boden berühren kann.

    Das ist bei dir auch so und hält?
     
  12. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Funktioniert aber nicht so berauschend, des der nicht komplett einfedern kann liegt auch an zu langen Rodends bzw des beim TT-01 die Dämpfer ziemlich senkrecht stehen während die beim TT-02 schräger stehen. Beides hat Vor und Nachteile.

    Hab beide Chassis in verschiedenen Varianten und in vielen Punkten ist im Rallyetrim der TT-02 S RA der beste, gefolgt vom TT-01E D RA und zum Schluss der normale TT-02 & TT-01.
     
  13. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Moin,

    also von der Sache her ist mir vieles da aktuell erstmal total egal.

    Ich will Low Budget Rennen fahren und da mich nun bei Rally versuchen. Wenn das nur eine 80% Lösung ist, die ich da gebaut hab, dann ist das so.

    Frage war eher so in die Richtung gemeint ob mir da ständig was kaputt bricht im Bereich Dämpfer/ Aufhängung, weil da nun die ganze Kraft drauf geht und das Ding nicht mit dem Chassis landet.

    Ist dir da mal was aufgefallen oder ist das eher nicht der Fall weil recht leichtes Auto?

    Gruß Jojo
     
  14. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Da mach dir mal keine Sorgen, des TT-01 ist ja dafür berühmt einiges auszuhalten. Hab bisher nur einen Querlenker in fast 10 Jahren gekillt, aber da war auch ein harter spitzer Betonbordstein schuldig :confused:. Ab und zu auch noch eine Dämpferbrücke (vor allem beim TT-01 ohne E).
    Ansonsten halt nur normale Verschleißteile wie HZ, Lager oder Dämpferdichtungen. Zerlege die Kiste einmal im Jahr komplett, putze alles und bau dann wieder die Kiste zusammen.
     
    Jojo81 gefällt das.
  15. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Moin zusammen,

    das Auto wäre nun eigentlich einsatzbereit.

    Spur muss noch eingestellt werden, das mache ich demnächst bei den Sundaydriver.

    Verkabelung muss noch schön gemacht werden.

    Transponder Halter muss noch gebaut werden.

    Dämpfer sind meiner Meinung nach zu hart mit den weichen Federn, 300er Öl und 2Loch Platten.

    Gruß Jojo

    IMG_20191205_122610.jpg IMG_20191205_122613.jpg
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  16. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Nutzt du wirklich so viel Federweg, dass die Karo so hoch liegen muss?
     
  17. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Keine Ahnung.

    Hab ganz runtergedrückt und dann die Karo so hoch gemacht das nix schleifen kann.
     
  18. Hasi.9

    Hasi.9 Autor

    Okay - scheint mir etwas arg viel, bei den Vorbildern ist da ja auch weniger Platz im Radkasten.
     

Diese Seite empfehlen