Neuen Empfänger mit Reely GT2Evo binden klappt nicht

Datterich

Mitglied
Hallo an die Fachleute,

Ich will meinen Reely Dune Figther etwas verbessern. Ich habe mir dazu den Reely BS 3 Gyro -RX gekauft.
Nach unzähligen erfolglosen Versuchen den Empfänger an meine Reely GT2Evo zu binden bin ich frustriert.
Es funktioniert nicht obwohl ich verschiedene Versionen ausprobiert habe. Die Beschreibung des Senders erklärt das Verfahren dass zuerst der Empfänger eingeschaltet werden soll, bei der Beschreibung des Empfängers soll man zuerst den Sender in Bindungsmodus bringen.
Beide Verfahren funktionieren nicht, der Sender ist immer noch an den ursprüngliche Empfänger gebunden.
Was könnte ich falsch gemacht haben? Oder wie geht es trotzdem ?

Viele Grüße Helmut
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Ich gehe davon aus das Du den Bindplug am Empfänger gesteckt hast?

Bei meiner GT5 schalte ich immer zuerst den Sender im Bindmodus ein.
Erst dann den Empfänger mit gestecktem Bindplug.

Nach dem Bindvorgang Empfänger aus, Bindplug ziehen, Empfänger einschalten.
Keine Probleme.
 

Datterich

Mitglied
Ja sicher , der Empfänger ist im Bindemodus, angezeigt durch schnelles Blinken.

der Empfänger blinkt und blinkt und blinkt.... nach der Beschreibung müsste das blinken aufhören, dann ist der Bindevorgang erfolgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Datterich

Mitglied
Wie lange dauert der Bindevorgang ? ich habe zwar gefühlt "ewig" gewartet aber das blinken hörte einfach nicht auf.
 

Datterich

Mitglied
Diese Idee ist mir auch schon gekommen, also wenn ich die Anleitung richtig interpretiere habe ich AFHDS 2A eingestellt, das müsste auch so sein weil ja der "alte" Empfänger immer noch funktioniert.
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Ich habe mal die richtige Vorgehensweise für den Reely BS-3 Empfänger aufgeschrieben, die wichtigen Dinge sind rot markiert.

Sender und Empfänger müssen sich in unmittelbarer Nähe befinden (ca. 50 cm Abstand).

Eventuell angeschlossene Servos/Regler vom Empfänger trennen!

Programmier-Stecker am B/VCC-Anschluss des Empfängers anstecken.

Die Stromversorgung des Empfängers (Empfängerakku) wird am Ausgang CH3 des Empfängers angeschlossen.

Empfänger einschalten. Die LED im Empfänger beginnt schnell zu blinken.

Am Sender den Binding-Taster drücken und halten. Bei gedrückter Taste den Sender einschalten.

Die grüne LED für die Unterspannungsanzeige am Sender blinkt.

Sobald die LED im Empfänger aus geht, ist der Binding-Vorgang abgeschlossen.

Binding-Taste am Sender erst jetzt loslassen!

Empfänger und den Sender ausschalten und den Binding -Stecker entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Datterich

Mitglied
Hallo Hermann,

Ich habe den Bindevorgang noch einmal (genauso wie Du es beschrieben hast) durchgeführt. Leider ohne Erfolg :rolleyes:.
Schade!

Viele Grüße Helmut
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Der eine oder andere hier im Forum könnte das an seiner FlySky/Reely sicher austesten, kostet aber eben das Porto.

Lohnt eigentlich nicht wirklich, wenn man keinen unversicherten Sparversand nutzt.
 
Top Bottom