1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Buggy Neo Fighter Outrunner Brushless - Bau- und Praxisbericht

Dieses Thema im Forum "Buggy" wurde erstellt von Franz, 3. November 2016.

  1. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch

    1. Getriebekombi fertig , verwendet Zahnriemen T2,5 58 Zähne zu 6mm Breite , eine Zahnscheibe Alu 16 Zähne (in der Größe sind die nur
    angebohrt beidseitig komplett durchbohren muß man selber) und eine Zahnscheibe Azetalharz zu 48 Zähnen .
    Die Zahnscheibe aus Azetalharz kommt mit einer Bohrung von 8 mm daher , wird ausgebüchst mit Messing 5mm X 6mm drüber Alu 6mm X 8mm .
    Eingeklebt mit Sekundenkleber , durch den Bund Querbohrung und Gewinde M3 durch und Madenschrauben rein .

    Die Getriebewelle vom Heli (hamm wa genug davon) 5mm muß noch abgelängt werden .
    Am Motorträger noch Langschlitze ran und überstehendes Material abgeschnitten .


    Ergibt inclusive Diffgetriebe (1:3) ein Ratio von 1:9 .
    Probelauf durchgeführt , funktionackelt :D

    Video braucht noch zum Hochladen .


    Gruß Franz
     
    Crazy virus 4.0 und bastelbauer gefällt das.
  2. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Ähm, Moin...
    sehe ich schlecht hast Du dem Würschtel hinten eine Pivot Ball Aufhängung verpasst? Hab ich was verpasst?
     
  3. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch Thomas

    Jup lag so ungenutzt in der Graupelkiste , ergo dran damit .:p


    Gruß Franz
     
  4. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Also in deiner Graupelkiste würde ich gerne mal abtauchen ;) Weiß denn die Buchführung der Graupelkiste noch an welchem Auto die vorher verbaut waren?
     
  5. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch


    Nö , war nietnagelneu preiswert von Kyosho nebst Diffgetriebe und erstaunlich 6mm Wellen im Radträger .


    Gruß Franz
     
  6. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Na dann, Hauptsache nichts ungenutzt lassen :thumbsup:
     
  7. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch

    Das Video zum Lauftest des Antriebes , das Diffgetriebe rattert ein Wengel aber krieg ich noch weg , wichtig für mich dat Looft .



    Angeschlossen wurde der Regler von der Drehmaschine mit Heliprogramm , deshalb auch das langsame Hochfahren durch Sanftanlauf .


    Gruß Franz
     
  8. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Cool! Dem gibt es nichts mehr hinzu zu fügen :thumbsup: Welche Reifen kommen drauf? D90, D100... Dann gibt's kein halten mehr :D
     
  9. geheim5000

    geheim5000 Moderator Mitarbeiter

    Was bleibst da eigentlich noch Orginal? :D
     
    Optikks gefällt das.
  10. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Bis auf die Chassiswanne sollte ja schon alles getauscht sein. Und die Karo wird bestimmt aus Alu von Hand gedängelt :thumbsup:
     
    Crazy virus 4.0 und Hubschrau(bär) gefällt das.
  11. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Genau, so ist es wohl.:thumbsup:
    Aber den Riementrieb hat er bei Axial gekupfert.:D
     
    bastelbauer gefällt das.
  12. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

  13. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch


    Nö , vom Heli .
    Reifendurchmesser 104 mm .


    Gruß Franz
     
  14. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Und Drehzal an der Achse?
     
  15. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch


    Maximal 3600 U/min .


    Gruß Franz
     
  16. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Akzeptable Antwort.:thumbsup:
    Ich dachte mich an was von Meister Sledge
    zu erinnern, Axial Yeti XL mit so nem
    Antrieb. Schwach meine Erinnerung ist,
    aber ist.;)
     
  17. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Na, theoretische 71km/h sind dann drin. Ich dachte die Drehzahl wäre höher.
     
  18. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch

    So verrückt will ich´s gar nicht haben , obwohl wenn das 16er Motorpinion gegen das 18er getauscht wird geht das Ratio auf 1:8 und Drehzahl
    gut 4300 U/min .

    Gestern is auch noch die 2. Riemenradkombi angekommen für den 750 KV Motor 4S . immer diese Entscheidungen .:eek:

    Gruß Franz
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  19. bastelbauer

    bastelbauer Mitglied

    Pfft; Jammern auf hohem Niveau ;)
    Das Würschtel an 4S. Wär ja auch mal eine Statement. Müsste man nur peinlich darauf achten, dass die Hinterachse nicht ständig unter der Vorderachse durchfährt.
     
    Franz und Hubschrau(bär) gefällt das.
  20. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch

    Jau , wenn´s BLUB macht .:D:D


    Gruß Franz
     
    bastelbauer gefällt das.

Diese Seite empfehlen