1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Truggy Mugen MBX6T- Hatschis neuer alter

Dieses Thema im Forum "Truggy" wurde erstellt von Hatschi, 7. Juni 2019.

  1. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Moin Leute,


    Ich war lange am Überlegen ob ich zu dem neuen alten von mir etwas schreiben soll, aber an sich spricht nix dagegen ein paar Zeilen zu verfassen und meine Erfahrungen mit dem doch in die Jahre gekommen Chassis zu schreiben.
    Es ist denke ich, gerade für diejenigen Interessant die etwas günstiges, aber qualitativ Hochwertiges oder den Einstieg in diese Sparte der Modellwelt suchen interessant.

    Anfangen möchte ich gerne damit wie ich zu dem schicken Wagen gekommen bin, über einen der wohl besten Umschlagsorte für gebrauchte Wettbewerbschassis, der Verein.
    Ich habe mich dieses Jahr bei dem örtlichen Verein eingeschrieben und konnte so neue tolle Leute kennen lernen dürfen. Wenn man dann auch so mit den Leuten redet und freundlich frägt wird einem auch meistens geholfen oder Lösungen gesucht. Wie so oft bei einem wird der Keller zu voll oder es kommt etwas Neues.
    Im Verein gibt es auch die Möglichkeit zu sehen wie der tatsächliche Zustand ist, wie pflegt der Verkaufende sein Auto und man hat die Face to Face Verhandlung.
    Natürlich gibt es auch den Vereinsrabatt;)
    Das Material im Verein ist meistens dann im Verein selbst verbreitet, es gibt also immer jemanden zum Teile tauschen und einen oder mehrere Ansprechpartner.
    Beim Einstieg oder Wiedereinstieg macht es auch einfach keinen Sinn etwas Neues zu holen, den dann hat eventuell niemand das Modell und man kann sich nicht mal schnell helfen oder man kann gar das Potential nicht nutzen.
    Ach und spätestens nächstes Jahr ist das "neue" Auto veraltet....
    Es sollte aber darauf geachtet werden, nicht etwas zu Altes zu kaufen.

    Um an der Spitze zu fahren braucht man eh einfach ein gewisses Maß an Talent, da bringt selbst das Beste, teuerste und neuste NULL.

    Jetzt habe ich im Besitz einen Mugen MBX6t mit, div. E-Teilen, rundum erneuerten Antrieb (Diff. Ausgänge, Stifte in den Wellen, Kugellager,...), zwei hochwertige Servos, Reifen, Akku zu einem schmalen Kurs.

    Was ich mir neu geleistet habe war ein Novarossi Motor und jetzt auch eine neue Kupplung.
    Beim Motor sollte man durchaus etwas Neues kaufen, da die Dinger im Verein zwar durchaus auch sorgsam behandelt wurden, aber wenn man Verbrenner fahren will sollte man den Motor kennen lernen.
    Eventuell gar eine Beziehung aufbauen.
    Im Verein gibt es aber auch Leute oder Teamfahrer die einen Motor auf das letzte Ausdrücken...
    Die Kupplung ist im übrigen Verschleiß und muss eh immer mal wieder teilweise erneuert werden.

    Was soll ich sagen beim Motor habe ich aber auch keinen vollkommen neuen Motor.
    Meine Italienerin wurde in einem Rennen bewegt und komplett revisioniert, nach der Revision sind, wenn ich mich recht Entsinne nur Gehäuse und Vergaser gebraucht geblieben. Der Motor musste dadurch auch wieder komplett eingefahren werden.
    So konnte ich aber gut 200€ sparen:)

    Aktuell gibt es zum Fahren selbst auch nicht viel zu sagen, außer dass der Mugen sehr stabil ist und auch etwas verzeiht.

    OKAY nicht alles...

    Lag aber einerseits am Setup und auch am Fahrer.
    Aktuell ist ein Setup für ein Hallenrennen im Fahrzeug drine, was ich noch gegen Baukasten ersetzen werde.
    Der fahrerische Fehler war Unaufmerksamkeit gepaart mit Doofheit.
    Das volle Potential vom Auto habe ich bedingt durch den Ausfall, Setup und dem noch nicht voll eingestellten Motor nicht ans Tageslicht hervorbringen können.


    Was verbaut ist
    Motor: Novarossi MITO-4 (schön Langhubig)
    Kupplung: RT Speed 2.5 (Leihgerät), geplannt ist eine PSR 3V² 34mm
    Reso: Novarossi 9901 Masterfix
    Krümmer: kurz
    Sprit: Graupner Titan Pro Rs25
    Servo Gas/Bremse: Thunder Tiger / Ace (Modell wir nachgereicht)
    Servo Lenkung: Savöx (Modell wir nachgereicht)
    Empfängerakku: LRP 2500maH LiPo


    Bilder werden an dieser Stelle heute noch nachgereicht, vom Auto, E-Teile...
     
    memldude, Hueby0815, Kevman30 und 3 anderen gefällt das.
  2. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Nachdem ich 2-3 Sachen bei mir getauscht habe (über Querlenker haben wir schon gesprochen, zu den Wellen schreibe ich gleich was) bin ich mit dem Auto sehr sehr zufrieden.

    Hab noch die beiden Carbon Brücken falls du die haben willst.

    Zu den Wellen, in meinem Fall die hinteren Antriebswellen: Sollte es dir mal passieren, dass die Köpfe der Wellen reißen, mach sofort die Diffcups neu! Wenn diese arg verschlissen sind, verkanten sich die Köpfe leicht und die Welle reißt. Hatte das 2x und seit den neuen Cups ist Ruhe.

    Sonst ein tolles Auto. Falls der Verein mal nicht mit Teilen oder Tipps helfen kann, bester Mugen Shop ist Warda Modellbau. Der hat eigentlich alles was es von Mugen gibt und kann auch weiterhelfen wenn es mal hakt. Von ihm war zB auch der Tipp mit den Diffcups.

    Viel Spaß :thumbsup:
     
    Hatschi gefällt das.
  3. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    @killerameise666

    Auf den Schaden wollte ich noch zurückkommen und das mit Bildern und deinen Tipps umfassen. Natürlich auch mit einem Dank für deine Hinweise.
    Carbon brücken habe ich für vorne und Hinten aus Carbon als E-Teil mitbekommen.

    Zu den Cups, die kamen nach der Saison letztes Jahr neu vom Kollegen rein.

    Mit Christian Warda war ich schon im Gespräch und von Ihm kaufe ich auch die Kupplung, er hat wohl PSR übernommen, nachdem der vorherige Besitzer wohl nicht mehr konnte...

    Danke ich werde mich bei dir bestimmt mal melden:)

    Ach den Spaß werde ich denke ich haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2019
    killerameise666 gefällt das.
  4. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Ich war die Tage an der Strecke und habe gestern und heute die Öle geändert, immer wieder Klasse wie sich das Fahrverhalten durch jeden kleine Schritt verbessert.
    Jetzt bin ich wieder beim Baukastensetup angelangt.
    Tja und trotz das es so ein altes Auto ist bewegt sich das Ding trotz des miesen Fahres gar nicht mal so schlecht.
    Ach der Motor hat auch ordentlich Bums!
     
  5. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    so ein LILA Kühlkopf ist doch immer wieder PORNO :D:D:thumbsup::thumbsup::thumbsup:
     
    Hatschi gefällt das.
  6. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Bilder vom Fahren wurden zwar gemacht, aber da hat wohl das Iphone vom Kollegen kein Bock gehabt die zu speichern.
    Da waren also weitere Bilder zwar angedacht, aber das dauer noch etwas....
    Dieses Wochende ist Rennen angesagt, aber nicht für mich muss noch etwas wieder fitter im Fahren werden, bevor ich loslegen kann. Dann zum Sachsencup, wir es was werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2019
  7. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Heute mal wieder etwas im Matsch gespielt, leider zeigte sich wieder etwas die Altersschwäche. Nach einer Runde brach eine Kugelkopfpfanne an Lenkhebel, direkt am Gewinde. Also dünnen Imbus in die Gewindestange plus Zange an das Plastik, was das Gewinde noch bedeckt hat und neues Teil ran. Beim betrachteten des Plastik sah man das es etwas brüchig war.

    Dann ging es aber gleich weiter, werde auf lange Sicht auch den Sprit wechseln der Graupner den ich aktuell verblasse läuft echt mies mit dem Novarossi.


     
  8. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Normal hört man eigentlich nix schlechtes über den Graupner Sprit..woran machst das den Fest bzw was fehlt dir?Der Nitrolux soll im Offroad recht gut sein...oder hast schon einen anderen Sprit in aussicht?
     
  9. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Ich hab jetzt den Vergleich bekommen, in dem Truggy wo es zur DM geht haben wir den gleichen Motor mit NitroLux am Laufen und ich fand praktisch nach recht kurzer Zeit das Fenster wo der Motor gut läuft (120°C+-, sauberes beschleunigen, stabiles TopEnd, klingt gut).
    Mit dem Graupner in meinen Auto findet der Kollege und ich eben nicht immer dieses Fenster, öfters mal zu fett oder zu mager....

    Mit Graupner Sprit sind die Novas auch richtige Dampflocks.
    Gleiche Sympthopmatik hatten wir beim BTT, wenn auch nicht so stark wie beim MITO.

    Muss da mal vielleicht NitroLux besorgen, oder ich versuche mal was selbst zu mischen:D
    Ich glaub der NitroLux hatte 1-2% weniger gesammt Ölanteil.

    Einfach wäre wohl aber zurück zum Start und selbst einstellen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2019
  10. Kevman30

    Kevman30 Mitglied

    Hm da wäre vllt sogar den PSR ne Option...von dem hab ich von 2-3 offroad fahrern auch recht gutes gehört.Aber kommt ja auch immer auf die Bezugquellen an wo man den bekommen kann.Ist ja leider immer Knackpunkt
     
  11. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Ich sag es mal so den NitrLux bekomme ich auf jeden Fall, der hat 8% synth. und 3% Rizinus, würde also passen.
    PSR hat der Händler vor Ort nicht, mal sehen was man da aber organisieren könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2019
  12. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Ich kam bisher nicht wieder zum Fahren, mal sehen was am Sonntag sein wird.
    Am Samstag wollen wir vielleicht die Strecke umgraben und walzen, die ist aktuell etwas lädiert.
    Dieses Wochenende war ja die DM angesagt.

    Zum Auto wisst Ihr eventuell welche Karo´s so noch passen Warda hat ja noch wohl paar der alten Reckward Karos und bei den Rechward`s bekommt man auch noch die Standardkaro.
    Passen eig. auch die neuen, bzw. eine der aktuellen Tuningkaros wie von ProLine?
    Ich habe mir erst einmal die Standard Karo geholt und ich dachte da an etwas was in Richtung der Lackierung vom Grelo Porsche geht.
     
  13. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Proline Bulldog und Proline Enforcer passen.

    Hier im Bild die Bulldog, gibt es aber nicht mehr.

    Und die neue stammt von JConcept für Losi 8ight ;) So groß sind die Unterschiede der Deckel nicht.


    IMG_20180325_120125.jpg 68846982-0866-4a99-a0e9-96f786373eb8.jpg
     
    Hatschi gefällt das.
  14. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Am Wochenende, also dieses und letztes war ich mitunter damit beschäftigt den kleinen zu zerlegen und säubern, sowie umbauen der Kupplung.
    Dabei aber musste ich einen Knacks am oberen Querlenker erblicken.
    Jetzt überleg ich wo er so böse aufgekommen ist.
    20190727_084425.jpg
     

    Anhänge:

    memldude und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  15. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    So der Bruch hat gehalten ohne Probleme.
    Aber nein mir musste der untere Querlenker der Vorderachse rechts brechen, welchen ich nicht auf Lager hatte.
    Die linke Seite habe ich zweimal und eine Packung neu für die VA unten vom Buggy...
    Da hat jemand mal falsch ins Regal gegriffen, die Tüte habe ich im Eifer des Gefechts natürlich aufgerissen ohne vorher zu gucken...
    Aber Warda ist wieder aus dem Urlaub und hab so eben mal was bestellt.
    Ich hoffe ich bekomme den Querlenker noch die Woche...

    Beim Motor bin ich jetzt dazu übergangen auf Werkseinstellung zu gehen.
    Hier bin ich mit der Hilfe von unserem Lokalen Dealer für Modellbedarf (der Modellbauer), gestern am Einstellen gewesen.
    Er hatte etwas mehr Zeit zum Helfen, nachdem bei seinem Auto ein Diff Cup gebrochen ist, in der 5ten Runde.

    "Weit" sind wir da aber auch nicht gekommen mit dem einstellen, eine Viertel Umdrehung an der HSN hat gereicht und ich war schon bei 120°C.
    Ergänzend wäre aber zu sagen wir hatten gestern 34°C am Platz, also durchaus recht warm.

    Ach und auch etwas traurig, das Auto war so schön sauber jetzt hängt wieder so viel Staub dran ...
    Trotz Reiniger und Druckluft…

    Ach und Hölle greift die neue Kupplung von PSR zu!
    Die Speed 2.5 ist eine top Kupplung aber der Belagunterschied macht sich denke ich durchaus bemerkbar. Bei der PSR fahre ich gemischte Beläge, also zwei Alu und eine Carbon Backe.
    Kleiner Exkurs, Alu greift sehr stark und Carbon rutscht mal etwas durch, doch dafür hält eine Carbon Backe deutlich länger als eine aus Alu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2019
    memldude gefällt das.
  16. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Bin ja mal gespannt ob die neuen Querlenker vom 8er Truggy passen werden.
     
  17. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Hast du welche bestellt?
    Dann sag mal bescheid, ich warte hier mal und bin gespannt.
     
  18. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Der Truggy kommt erst nächsten Monat wenn ich das richtig gesehen habe.
     
  19. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Ach stimmt, den Buggy gibt es schon "so lange", da hab ich irgendwie ganz vergessen, dass der Truggy noch ned da is.
    Interessant wären die schon, die beim 8ter werden wohl noch zum Versteifen sein.
    Was man aber auf den Bilder sieht, die VA Querlenker machen hinten nicht diesen Knick, sondern sie laufen gerade durch.
     
  20. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    da die Diffcases auch anders geformt sind, was den Ausbau erleichtert soll, befürchte ich dass sie nicht passen werden.
     

Diese Seite empfehlen