1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Mugen mbx6t Elektro Umbau

Dieses Thema im Forum "Problembehandlung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von Pacolein, 25. April 2019.

  1. Pacolein

    Pacolein Mitglied

    Guten Abend,
    Vor einigen Tagen habe ich einen Mugen mbx6t als Roller ersteigert. Nun möchte ich die Karre gerne auf Elektro umbauen, Habe Brushless Combo etc. alles da. Das einzige was mir momentan fehlt ist eine Passende Motorhalterung und Ratschhläge was man alles beachten sollte, welche Teile man austauschen sollte etc.
    Gibt es passende Motorhalterungen zu kaufen oder hat jemand noch was da ?


    Ich wäre sehr dankbar wenn ich den einen oder anderen Tipp bekommen könnte

    Schöne Grüße
    Pascal
     
  2. rhylsadar

    rhylsadar Mitglied

    tobi-KS und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  3. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Mutig erst zu kaufen und sich dann zu informieren, denn die Conversion Kits für ältere Modelle sind mittlerweile schwer zu bekommen.

    Meinen Mbx6t habe ich schon als ELO Umbau bekommen. Generell ist aber der Top Händler wenn es um Mugen geht Warda Modellbau, falls du also Mal sehr spezielle Hilfe oder Teile brauchst. Viel Erfolg beim Umbau :thumbsup:
     
  4. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Zu der Frage was man noch alles machen sollte:

    Dazu müsste man den Zustand und ein paar Bilder kennen.
    Wenn du nicht weißt, wie der Wagen vorher genutzt / benutzt wurde auf jeden Fall alle Öle (Stoßdämpfer und Differenziale) wechseln, dabei kann man den Antrieb auch direkt unter die Lupe nehmen.

    Alu Querlenkerhalter machen Sinn wenn er die nicht schon hat.

    Und dann kann ich dir sagen, jenachdem was du mit dem Wagen vor hast: Die Antriebswellen neigen dazu abzureißen, wenn die Diffausgänge (Cups) verschlissen sind, ich hatte das Problem hinten auf beiden Seiten. Es ist günstiger die Cups neu zu holen als die Wellen, da spreche ich aus Erfahrung.
    Auch nutzen sich die Stifte mit der Zeit ab, dazu gibt es ein Werkzeug um sie auszutauschen. Da ich beide Wellen neu geholt habe sind meine noch iO. Die an den Mittelwellen zeigen aber langsam Verschleiß.
    Weiterhin sind die Querlenker anfällig, wenn du viel springt (egal ob Strecke oder Bashspot), die besten Erfahrungen habe ich bisher mit der Kombination 7er Querlenker vorne (unten) und Xray XT8 Querlenker hinten gemacht (unten; Xray Teilenummer 353119 ACHTUNG Preis pro STÜCK!). Passen beide Plug & Play außer beim Stabi muss du evtl andere Halterungen benutzen, kann ich aber nicht genau sagen denn ich hab meine ausgebaut.
     
  5. Pacolein

    Pacolein Mitglied

    Vielen Dank für die Tipps!
    Ich werde mich nach und nach versuchen reinzufuchsen!

    Gruß Pascal
     
  6. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Und wenns irgendwo hakt einfach hier melden.
     
  7. Pacolein

    Pacolein Mitglied

    Werde ich machen! Danke
     
  8. Pacolein

    Pacolein Mitglied

    Moin,
    Mir hat's heute die Querlernker vorne rechts oben und unten durchgehauen..
    Bevor ich jetzz irgendwas bestelle wollte ich nochmal fragen welche Querlernker ich am besten verbauen sollte..

    MfG Paco
     
  9. Kermit

    Kermit Mitglied

    oben und unten ?
    Wahnsinn. :D
    Ich habe vorne unten die vom 7T drin.
     
  10. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Vorne die vom 7er Truggy. Querlenker oben hab ich aber auch noch nie geschafft :D
     
  11. Pacolein

    Pacolein Mitglied

    Gibt's für die 7er irgendwo einen Link ?
    Ich kann so nichts finden..
     
  12. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Wie letztens schon geschrieben alles bei Warda Modellbau zu finden außerdem anhand der originalen Anleitung.

    Querlenker MBX7T vorne unten
     
  13. Pacolein

    Pacolein Mitglied

    Moin,
    Ich habe nun die 7er Querlernker vorne und die vom xray hinten eingebaut und bin bis jetzt sehr zufrieden damit..

    Bin ca. 4 akkuladungen gefahren bis jetzt
    Auf 6s, viel gesprungen etc. Und hatte bis jetzt keine Probleme.

    Vielen Dank für die tipps, mal sehen wie lange er das noch aushält

     
    UnknownUser69 und killerameise666 gefällt das.

Diese Seite empfehlen