1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Mini RC Drift

Dieses Thema im Forum "Drifter, F1, Tourenwagen & Pancars" wurde erstellt von Benutzer, 5. Februar 2019.

  1. Cascade

    Cascade Mitglied

    Habt ihr schon die Dämpferclipse von vorne nach hinten gesetzt? Also hinten steife Aufhängung und vorne weich? Damit sind die Drifts um ein mehrfaches leichter. Werde da nochmal ein bischen rumprobieren :D
     
    Benutzer gefällt das.
  2. Benutzer

    Benutzer Mitglied

    Muss ich mal probieren, super Tipp und sehr leicht umzusetzen. Hab hinten die Achse mit Basteldraht so fixiert dass die Dämpfung funktioniert, aber das "Spiel" also wackeln der Teile raus ist. Auch das hat das Fahrverhalten enorm verbessert.

    Aber gleich schon wieder was vor dank deinem Tipp:thumbsup:
     
  3. Miniferdi

    Miniferdi Mitglied

    "Mitglied
    Drauf gekommen bin ich durch Dr!ft von Sturmkind...."
    Angefangen hats damit.... Aber was haltet ihr nun won diesen?
    Wie schauts mit xmods aus?
    Oder sind die 969 drifter unschlagbar.
    Ach ja, hallo erstmal. Bin neu hier.
     
  4. Benutzer

    Benutzer Mitglied



    Vll ist das ja was für dich. MMn sind die Wltoys aber qualitativ schon erste Sahne für den Preis. Weiß nicht wie der ist.
     
  5. Miniferdi

    Miniferdi Mitglied

    Ok, 969 oder 989... Kann man die gesperrten divs auch rückgängig machen... Möchte schon hauptsächlich driften, aber möchte auch gern mal gerade aus fahren können....
     
  6. Cascade

    Cascade Mitglied

    2 Diffs liegen bei rund 6 Euro, ab 15 gibts ein einstellbares Kugeldifferential. Die 969 haben eine starre Achse, da musst du nix mehr sperren.
    Meiner Meinung nach haben die Reifen einen grösseren Effekt als ein gesperrtes Differential, die Driftreifen sond eigentlich nir Hartplastikringe, auf unserem Steinboden driftet es sich hervorragend damit. Nach dem Sommerurlaub bestelle ich mir mal Moosgummireifen oder vllt noch einen K989, dann muss ich nix umbauen.
    Btw, die 969 sind recht laut auf Laminat/Parkett, war doch darüber überrascht, als wir die mal bei einem Bekannten vorgeführt haben.
     
  7. Miniferdi

    Miniferdi Mitglied

    Hallo...
    Stimmt bei meinem tt01d habe ich auch mal nur aus einem Plastikrohr Reifen gemacht. Driftet damit 1A....
    Ich denke ich dentiere eher zum K989 und zum driften dann einfach Driftreifen drauf...
     
    Stefan D. gefällt das.
  8. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Geradeausfahren mit Sperre ist überhaupt kein Problem, nur in Kurven müssen die Räder unterschiedliche Wege zurücklegen.
    Gesperrt bringt höhere Traktion im Gelände aber auch ein schnelleres Ausbrechen in Kurven bei griffiger Fahrbahn.
    Sinn und Zweck für die Drifterei wenn man so will.
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  9. Volker

    Volker Neuer Benutzer

    Moin.

    Super spannend.

    Kann mir jemand sagen wie/was die Unterschiede zu den 1:24 Modellen (WLtoys A242 / A252) sind - außer der Größe?

    Warum habt ihr euch für 1:28 entschieden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2019
  10. Miniferdi

    Miniferdi Mitglied

    Also für mich ist umso kleiner desto besser um noch gut im Haus fahren zu können ( also es darf noch so klein sein um noch ordenlich fahren zu können).
    Wo ich mich nicht entscheiden kann zwischen k989 oder k969...
    Difs zu sperren ist kein problem... Und wenn Driftreifen nur Plastikrohre sind dann doch lieber den k989 (schönere Karo und normale Reifen die ich nicht selber machen kann... )
     
    Cascade gefällt das.

Diese Seite empfehlen