LKW MAN TGX 18. 540

klaus52

Mitglied
img012.jpg R0010072.JPG R0010073.JPG R0010074.JPG lager einkleben.JPG Wie gewohnt von Tamya, alles schön Übersichtlich. Zunächst was soll am Ende herauskommen.
img012.jpg
Und nun zu den Teilen:
R0010072.JPG R0010073.JPG R0010074.JPG

WIe gehabt immer sehr Übersichtich.
Erste Frage ist das notwendig.
lager einkleben.JPG
Habe ich im Vorab schon einmal im Manual durchgelesen.
Wenn einkleben dann sind doch bestimmt die Gleitlager gemeint.

Gefunden im Manual auf Seite 12.

Das mal zum Anfang.
 

Hasi.9

Autor
Die Kugellager im Getriebe werden dort an der Stelle von MD12 nicht verbaut, wie dort auch im Text steht. Warum die im Kugellagersatz trotzdem enthalten sind, ist mir nach wie vor ein Rätsel.

Ich hatte mal versucht, die einzukleben, was aber natürlich fehlgeschlagen ist -> Lager fest. An der Stelle einfach die Messinglager belassen :)
 

klaus52

Mitglied
Danke Stefan, habe noch am TA-02 SW zu Arbeiten, aber dann wird losgelegt.
Freue mich auf diese Herausforderung, vor allem weil hier für die Sparte tolle infos
vorliegen, und wenn nicht kommen Erfahrene Auskünfte.
 

klaus52

Mitglied
Hallo Hermann, da ich nie einen Ami fahren durfte, kam halt nur ein Deutscher Truck in Frage.:D
Habe während meiner beruflichen Ausbildung, des öfteren Aushilfs fahrten vor allem übers Wochenend
getätigt. Da war Büssing- MAN- Volvo und Mercedes so alles vertreten.
Nun kommt die Nostalgie zurück.:D;).
Um Vorbereitet zu sein( Klasse 2 bei der BW Gemacht) dann Studium FH aufgenommen, da keine
Unterstützung von Eltern des öfteren( heute sagt man wie noch.:(:cool:) Geld verdient.
Hat mich aber geprägt fürs Leben.( Ich flippe nur manchmal aus) aber das legt sich schnell wieder.:thumbsup:
 

klaus52

Mitglied
Die ersten vernüftigen Antworten kamen schon an, sich vorab zu Informieren hat hier einen
Sinn.
Das ist nicht so ein RC, der über die Strecke geprügelt wird, deshalb auch mein Interesse am Aufbau.
Erste Anfragen wurden gezielt Beantwortet,( Danke an Hasi.9).:thumbsup:.
Vorerst wird in Abschnitte sortiert, hat sich bisher Bewährt.
Sollte jemand auf schnelles Video hoffen?? leider alles noch im Karton.:rolleyes:
Ebenso Aufbaubericht.
 

klaus52

Mitglied
Die einzelnen Baugruppen sind vorbereitet, über Motor ob Stock, oder neuer vielleicht T35 wird noch
Überlegt. Auch Regler bin ich mir noch nicht Einig, bin noch am Suchen. Was wird häufig als Sticksender ab 4kanal
genommen. Fragen über Fragen. Und noch nicht eine Schraube bewegt.:D. Immer gut wenn man sich Zeit läßt.
Da ich noch nie ein Auto mit Stick hatte, was ist anderst wie bei einem Sender für Flug,ausser natürlich der
Empfänger. Es geht vorallem das Anlernen, für Vor Bremse und zurück.
 

Hasi.9

Autor
Nunja, jetzt kommt es darauf an, wie weit du das Spiel zu Beginn treiben willst.
Möchtest du richtig einsteigen, würde ich wie gesagt den SFR-1 von Beier nehmen - da hast du Regler, Sound und Licht in einem.
Man könnte fast von der eierlegenden Wollmilchsau sprechen :D
Soll es günstiger bleiben, würde ich den AS12/35RW Truck Evo III von Modellbau-Regler.de nehmen, den gibt es mit und ohne Tempomat. Ich selbst habe ihn ohne Tempomat im Einsatz.
Und bevor du einen anderen Motor für das Originalgetriebe kaufst, kaufe lieber einen Getriebemotor - entweder von Servonaut oder z.B. von PaWa-Modellbau, da sind wohl auch viele mit zufrieden. Hatte mir mal den Truck Puller 3 von LRP geholt, aber der liegt nur ungenutzt in der Ecke.... mit nem Getriebemotor gewinnt man auch deutlich mehr Platz. Man kann z.B. Das Lenkservo an die Stelle des Schaltservos packen und spart sich somit die ganze spielbehaftete Umlenkung.
 

klaus52

Mitglied
Ja so ähnlch hab ich die Antworten erwartet. Habe jetzt Anhaltpunkte, wo wenn ich weis ,wo es lang geht, richtig kaufen kann.
Da ich hier ja nicht hastig vorgehe, wie bei anderen Projekten, sind solche Infos für mich sehr Wichtig.:thumbsup:
Wusste gar nicht das es Regler gibt die mehr machen wie Motor regeln.:(
Wenn ich übertreibe muss halt noch ein RC verkauft werden.:D
 

Stefan D.

Mitglied
Die Carson Reflex Stick kann ich empfehlen, günstig für den Einstig und ab 6 Kanäle erhältlich und wenn @Carsten1975 auch eine verwendet... ;)
Ich habe meine 6-Kanal aber jetzt nach etwa 2,5 Jahren wieder verkauft und mir eine FlySky FS-i6x gekauft. Die ist günstiger wie die Carson und ein Empfänger kostet da auch nur 15€ statt 43€! :D
Das Binden des Empfängers ist vermutlich auch nicht nicht anderst wie bei den Flugzeugen.
Wenn du das Getriebe drinn lassen willst, rate ich zu einem Truck Puller Motor oder einem mit 80T, da dein LKW mit der serienmäßigen Silberbüchse viel zu schnell ist und mit einem anderen Motor auch viel mehr Kraft hat. Ich denke aber mit einem Unterflurmotor oder auch Getriebemotor wie @Hasi.9 schon geschrieben hat, kommst du am besten weg. Ich selbst werde es mir für meinen King auch überlegen, ob ich den statt dem Getriebe verwenden werde. ;)
 
Denke bitte dran die Lenkung beim zusammenbau gleich zu drehen, Tamiya baut die Lenkstange leider vor die Achse und somit stimmt die Lenkgeometrie nicht ;)
Ansonsten bin ich auf den Baubericht gespannt und freue mich das hier ein weiterer Trucker angekommen ist.
Falls fragen sind kannst ja auch im Chat nachfragen..

Gruß
Carsten
 

klaus52

Mitglied
Wie ich Schon geschrieben habe, zunächst alles wie aus dem Baukasten aufbauen, wobei ich schon ein wenig nach meinem gefühl verbessert habe.
ZB. diverse Schrauben durch andere Ersetzt. Auch die Lenkung werde ich auf anraten, gleich überarbeiten.
 

klaus52

Mitglied
Der nächste Schritt ist getan. Achsen sowie Getriebe an seinen vorgesehenen Ort platziert.
SIeht langsam nach einem Fahrzeug aus.
RIMG0024.JPG

img014.jpg

Mit C9 einem Clip der doppelt vorhanden ist, hat man die Wahl zwischen 1) Niedrigster Gang bis 3)
Höchster Gang.

Beim grob einstellen von dem Getriebe, machte ich die Stufe 1) da ich ja noch nicht weiß wie ich weiter verfahre.
RIMG0020_LI.jpg
Sollte ich das Getriebe schaltbar machen kommen die Clips selbstverstänlich raus.:D Mal sehen.
An der Lenkung wird erst gearbeitet, wenn ich sehe beim Fahren wie der Lenkungswinkel ist.
 

klaus52

Mitglied
Da ich mir ja nicht sicher bin ob ich den Truck, mit Pistole oder Sticksender fahre, einmal mit
älterer Ausrüstung einen versuch aufgebaut. Sender für den Flug ausrangierter Sender DX6i,und Empfänger AR 6010
grob zusammen gestöpselt.
RIMG0005.JPGRIMG0001.JPG

Gas ist vorerst auf Rudd- Lenkung auf Ail sowie Servo für Getriebe auf Elev. Läßt sich alles Schalten, und Vorwärts und Bremse Rück klappt
Super. Damit könnte ich mich anfreunden am Boden kann die DX nicht viel anrichten.;).
 
Top Bottom