Baubericht LiCOXL - LIDL Gleiter wird RC-Spaßflieger mit COX

renner

Mitglied
Oh die Bauch OP, ich war nicht so ein Schönheitschirurg.;)
Ich hab nur tief geschnippelt.
wie hast du das so schön gerade hingekriegt ?

PS: ich meine den Schnitt am Rumpf
Hab das Rohr vorn mit Tesa befestigt, dann Rumpf gerade gedrückt und alle paar cm wieder Tesa. Dann mit dem Cutter direkt am Rohr senkrecht rein geritzt. Rohr weg und die Schnitte final tiefer gemacht.
Wie und womit hast du die Ruder ausgeschnitten?
Angezeichnet und dann mit nem Cutter , schmale Klinge. Die muss neu sein, und dann ähnlich wie bei lexan langsam immer tiefer ritzen. Genauso hab ich die Servoaufnahmen gemacht.
 

renner

Mitglied
Übrigens hab ich noch den unsäglichen Jamara Falke. Den wollt ich mal mit zwei Cox verdübeln XD
Aber nun mal zum wichtigen Teil. Heute hab ich den Pylon mit Motor angepasst. Ist nach abnehmbar und verstellbar:

Führungsklemmleisten aus Sperrholz:

Fixierstiftbohrung und Klemmschraube:

Einsetzen und Stift einstecken:

Stift versteckbar, einfach nach vorne drehen:

Motorsturz voll nach hinten:

Motorsturz voll nach vorn:

Klemmschraube leicht anziehen, und schon hält das:

Dann hab ich noch die Servokabel gelötet, davon gibts keine Bilder, das ist ja auch langweilig.
Kabelgewusel sieht grad so aus:

Und hier mal noch bissl Rohmaterial für den Tank. 10ml sollten für etwa 3 Minuten reichen, jedenfalls bei Vollgas. Also wahrscheinlich länger. Aber auch die Flugzeit würde mir völlig reichen.
 

renner

Mitglied
Heute hab ich den Flieger soweit fertiggemacht, muss nur noch den Tank bauen und vorn etwas Gewicht reinpacken, damit der Schwerpunkt passt.

Wird bestimmt lustig das Teil. Ist wie geplant voll zerlegbar:


Nach mehreren Stunden probieren hab ich es dann auch endlich geschafft, die Steuerung zu programmieren. Gesteuert wird über Seitenruder und Elevons / Tailerons. Soll heißen, per Mischer übernehmen die Höhenruder die Funktion der Querruder, wie bei einem Delta-/Nurflügler. Ich habe dafür ein vorgefertigtes Template genommen, und musste die Kanalfunktionen anpassen (Querruderbedienung waren die Höhenruder). Dabei bin ich fast verzweifelt, jetzt kommt noch ein kleiner Zettel rein, dass ich unbedingt die beiden Schalter für die Ausschlagsbegrenzung in der gleichen Stellung haben muss, sonst gibts Schaumwaffelbrösel (Mix1+Fmode1, Mix2+Fmode2 und so weiter).
Denke die Woche wird der Tank fertig, und Samstag kann ich Motor testen :)
 

renner

Mitglied
So, Tank ist erst gestern fertig geworden, das Rohmaterial hat noch gefehlt :ROFLMAO: .
Für den Probelauf völlig ok, der lief etwas fett. Bevor der in die Luft geht wird natürlich noch magerer gedreht. Hab den Tank auch nicht voll gemacht, Laufzeit muss ich mal ermitteln, dazu fehlt mir aber heut die Zeit und bei -2° die beheizte Hand .


Achso, aufgrund der einhändigen Telefonbedienung ist es Hochformat geworden, sorry dafür :p
 
Top Bottom