Tech-Frage Kurze Frage - kurze Antwort

Stefan_R

Mitglied
Frage 1:
Was kann eine Flysky NB4 was eine GT5 nicht kann? Telemetrie-Daten anzeigen, Blingbling Touchscreen, ok... Was noch? 500 anstatt 20 Modelle speicherbar? Geringere Latenzen?

Frage 2:
Was macht noch hoeherpreisigere Modelle von Sanwa etc aus? Ich kann mir nicht so richtig vorstellen was ich an einer GT5 vermissen wuerde... Ist es "nur" eine hoehere Verarbeitungsqualitaet? Oder auch wieder geringere Latenzen/besseres Protokoll?

Exponentielle Kurven, EPA usw koennen die doch auch schon alle beginnend mit der GT5?
 

Joungmerlin

Mitglied
Frage 1:
Was kann eine Flysky NB4 was eine GT5 nicht kann? Telemetrie-Daten anzeigen, Blingbling Touchscreen, ok... Was noch? 500 anstatt 20 Modelle speicherbar? Geringere Latenzen?

Frage 2:
Was macht noch hoeherpreisigere Modelle von Sanwa etc aus? Ich kann mir nicht so richtig vorstellen was ich an einer GT5 vermissen wuerde... Ist es "nur" eine hoehere Verarbeitungsqualitaet? Oder auch wieder geringere Latenzen/besseres Protokoll?

Exponentielle Kurven, EPA usw koennen die doch auch schon alle beginnend mit der GT5?
Zu dem was du schob genannt hast kommen die Faktoren noch dazu:

- besser auflösende Potis
- höhere Abtastraten der Potis

+ Elektronik die diese Faktoren auch umsetzen können

Auch wenn du es nicht glaubst, aber wenn du dein/e Auto/s mal mit einer hochwertigen Fernsteuerung gefahren bist, erkennst du dein Auto was die Präzision der Steuerung angeht nicht wieder.
 

unknown_1990

Mitglied
Ich habe eine GT5 und bin jetzt auf eine MT44 umgestiegen, weil ich auf Channel 3 oder 4 einen Poti brauche. Die Receiver die ich nutze haben nur 4 Channel und die GT5 hat auf 5 und 6 nen Poti.
Damit lässt sich der Gyro von der Funke aus stufenlos steuern.
Ein Sidegrade kam einfach nicht in Frage
 

Stefan_R

Mitglied
Auch wenn du es nicht glaubst, aber wenn du dein/e Auto/s mal mit einer hochwertigen Fernsteuerung gefahren bist, erkennst du dein Auto was die Präzision der Steuerung angeht nicht wieder.
Wenn du das schreibst glaub ich das natuerlich auch, darum frag ich ja! Mit ADCs und Poti-Qualitaeten kenn ich mich grundsaetzlich ganz gut aus, macht also auch Sinn. Wobei "besser aufloesend" fuer ein Poti wohl nicht ganz die korrekte Wortwahl ist, aber das ist Haarspalterei - ich versteh was du meinst, danke!

Trifft das auch schon auf NB4 <> GT5 zu?

Eigentlich find ich die grossen Displays ja eher stoerend aber muss wohl zumindest mal ausprobiert werden, auch wenn ich eh nie Wettbewerb fahren werde...
 

safty

Mitglied
Um mal nur auf die Unterschiede zwischen der "Mainstream-Funke GT5 (oder Reely GT6evo .. oder ..oder...) und der NB4-Noble einzugehen:

Da liegen schon "Welten" dazwischen.
Zum einen rein technisch wie z.B. das (zumindest laut Specs.) schnellere Übertragungsprotokoll AFHDS3 (gegenüber ...2 bei der GT5),
der eingebaute LiPo im Griff plus die zusätzliche PowerBank,
das deutlich bessere Display incl. Touchscreen-Funktion,
Möglichkeit von Firmware-Updates ....und und und
Dazu dann die deutlich gesteigerte Ergonomie mit z.B. schwenk- und versetzbarem Lenkrad, anpassbaren Gastrigger, usw.

Die NB4 hatte ich selbst zwar noch nicht in den Händen, denke aber schon, daß die meiner GT6 deutlichst "überlegen" ist.
Ob ich´s jedoch brauch? :unsure:
keine Ahnung

just my 2 cent.
Gruß: Stefan
 

derschlambi

Mitglied
Was macht noch hoeherpreisigere Modelle von Sanwa etc aus? Ich kann mir nicht so richtig vorstellen was ich an einer GT5 vermissen wuerde.
Ich bin am Anfang meiner Zeit auf der Strecke die Buggys mit der Reely GT6 gefahren und bin dann auf eine Sanwa M12 gewechselt. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Durch die geringeren Latenzen hat man eine deutlich bessere Verbindung mit dem Auto was sich letztlich in verbesserten Rundenzeiten bemerkbar macht. Hin und wieder fahre ich mal eines meiner Autos noch mit der GT6 und weiß jedes mal warum ich die Sanwa liebe. Zum Bashen reicht mir persönlich die GT6 allemal. Die wird auch mal bissel dreckig. Stört mich aber weniger.
 
Top Bottom