1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Baubericht Kasis Tekno MT410

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von Kasi-Hasi, 12. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Kleine Vorgeschichte, warum ich noch eine zweite Karo bestellt habe: Als ich damals die neue Karo für den DT-03 holte, hab ich mich mit meiner sechsjährigen Tochter hingesetzt und etwas "brainstorming" gemacht; ich hatte ein Bild vom Racing Fighter als Ausmalbild besorgt und los ging es. Waren paar gute Ideen bei und letztendlich hatte ich mich schon auf das Rot/Schwarz festgelegt was es dann auch wurde. Aber dann kam sie mit einer Idee, die eigentlich bisl gaga ist... aber irgendwie cool aussah.

    Also hab ich versprochen: Bei der nächsten Karo machen wir das so!

    Für den GTO hätte das aber nicht gepasst, also kam der Hot Rod dafür. Der GTO wird dann zum bashen und der Hot Rod eher für die ruhigeren Fahrten, quasi die "Ausgehkaro" - auch weil ich denke dass die nicht so viel aushalten wird.

    Wir waren am Wochenende unterwegs, und ich konnte eh kein Auto mitnehmen, also die Karo und Farbe eingepackt als Wochenendprojekt. Erster Schritt war aber nen Plan machen:
    [​IMG]

    Jaha, Papa hätte Künstler werden sollen :D:cool:

    Dann ging es an's Schnibbeln. Erste Schicht vom Liquid Mask entfernen und alle anderen Kanten schon vorschneiden. Das ging zwar ganz gut, aber doch ganz schön aufwendig. So sieht dass dann aus wenn man sich einen Tisch teilen muss:
    [​IMG]

    Danach wurde lackiert. Ich fasse das mal in einem Bild zusammen, war immer das Gleiche: 2-3 Schichten Farbe rauf und die Sonne trocknen lassen, dann die nächste "Schicht" Liquid Mask abpulen und weiter ging es. Es hat ziemlich geschüttet den ganzen Tag und die Sonne war selten da, musste mich also etwas beeilen. Aber draußen lackieren ist trotzdem sehr viel entspannter.
    [​IMG]

    Los ging es mit Schwarz für die Front/Kotflügel und die kleinen Details. Dann die Grüntöne. Beim Hellgrün habe ich mit einem Schwamm nachgetupft und die Stellen dann mit Gelb nachlackiert, aber ich war wohl etwas zögerlich, viel ist davon nicht geblieben. Anschließend kam rot für Motorblock und Ladefläche, Silber mit Flakes für Krümmer/Hutze vorn und hinten ein Gemisch aus Orange und Gun Metal für den Tank. Außerdem hab ich noch etwas von dem Flipflop-Lack über die Fenster gesprüht für einen leichten Schimmer. Abgeschlossen wurde mit Schwarz als Versiegelung (also vor dem Fensterlack natürlich, deswegen glänzt das auf dem letzten Bild so schön ;)
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  2. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Wir haben dann den Grill angeworfen und die Farbe konnte trocknen. Insgesamt hat das lackieren so etwa 2 Stunden gedauert schätze ich. Als es dann trocken war musste natürlich die Folie ab und das Resultat bestaunt werden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wieder Zuhause musste ich mir dann überlegen, wie ich die Kiste festbekomme.

    Auf dem Bild weiter oben sieht man ja schon diese langen Karo-Halter - das lag daran, dass die Karo zu eng für die vorderen Halter war, die lagen irgendwo an den Seiten und das hätte niemals gepasst. Ich hatte nach von Tamiya solche Verlängerungen in 6mm, die passten durch die Löcher der originalen Halterungen. Kurz aufgebohrt und festgeschraubt, hält.

    Die Karo liegt dennoch auf einer Schräge, das musste irgendwie abgefangen werden. Also hab ich mir Blöcke aus Depron geschnitzt:
    [​IMG]

    Muss nicht schön sein, nur halten.
    Das wurde dann mit Isoband geschützt und etwas Moosgummi dazu als Puffer. Ich habe festgestellt dass Depron (bzw. Selitron, also diese 6mm Platten aus dem Baumarkt, heißt überall anders) in kleinen Formen in Verbindung mit Isoband relativ Stabil wird. Und wenn es doch mal zerquetscht wird, kostet der Ersatz quasi nix außer 10 Minuten Zeit.
    [​IMG]

    Das kam dann auch so auf die Karre, die Halter entsprechend gekürzt:
    [​IMG]
     
  3. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Der letzte Punkt waren noch die Sticker, und dann war ich fertig.

    An dieser Stelle muß ich nochmal auf die Karo eingehen. Ich hatte ja jetzt schon zwei von HPI, den Charger und den GTO. Die kosten knappe 40 Euro. Da gibt es einen Sticker-Bogen und eine Anleitung (mit Bild) wo die Aufkleber hinkommen sowie Abkleber für die Fenster. Dazu sind alle Aufkleber bereits geschnitten. Und bei den Karos sind noch Optionen bei, wie etwa die alternative Haube. Die Aufkleber sind auch reichlich.

    Die Rat Rod war meine erste Karo von Proline und kostet etwa 33 Euro. Hier gibt es auch einen Sticker-Bogen, allerdings sind diese nicht geschnitten. Noch dazu sind die etwas mikrig ausgefallen, ich bekomme zwar 8 verschiedene Werbe-Aufkleber mit dem Proline-Schriftzug, aber zur eigentlichen Deko gibt es eiserne Kreuze (?!? :rolleyes: ) und das wars. Keine Fensterrahmen, keine Türgriffe, keine Zierleisten, nix.
    Wenigstens waren die Abkleber für die Fenster geschnitten. Was mich aber am meisten gewurmt hat war, dass man suchen kann, wo die Aufkleber denn so hinsollen.

    Klar, wo die Lampen und der Kühlergrill sind weiß ich und auch den Keilriemen. Aber bei den schwarzen Ovalen hat es etwas gedauert bis ich die den Auspuffen zuordnen konnte. Über das Ausschneiden kann ich noch hinweg sehen, muß ich bei Tamiya auch, aber ne Erklärung wo welcher Aufkleber hin soll wäre schon schön gewesen.

    Egal, Kiste ist fertig! Also gibt es noch paar Bilder:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und weil es gegen 21 Uhr dann doch mal mehr als 15 Minuten aufgehört hat zu regnen, bin ich nochmal kurz raus:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    total gaga, total geile Idee!
     
  5. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Nicht ganz mein Design aber ich finde es trotzdem cool und schön wie du das erklärt hast.:thumbsup:
     
  6. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Ich hätte mir das auch nie so ausgedacht :D aber sieht schon lustig aus. Hatte noch überlegt im Cars-Style (also vom Pixar-film) Augen auf die Scheibe zu sprühen, aber das wäre wohl zu viel gewesen.
    Übrigens, nach dem Kuscheltier benannt heißt die Kiste jetzt wohl Moritz Melone :cool:
     
  7. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Augen Aufkleber kann man ja temporär mal ran machen.
     
  8. Vectorinox

    Vectorinox Mitglied

    Hab den Thread mal kurz überflogen. Schöner Bericht und Schönes Auto. Vor allem die Karo hat was :D. Den Regler So weit oben zu platzieren find ich jetzt nicht so toll, aber egal.
    Hat der MT eigentlich die interne Übersetzung vom Buggy oder vom Truggy? Und wie ist die Luftsteuerung mit den recht kleinen Rädern? Reicht das für mehrfache Backflips oder braucht man da dickere Latschen ala Proline Trencher 3.8?
     
  9. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    die diffs sind 10/40 und das HZ hat 44 Zähne, keine Ahnung was truggy oder buggy haben. Steuerung in der Luft ist bisher ok, allerdings hab ich den noch nicht großartig über Rampen gejagt, bisher nur kleine Hügel. Sind halt Truggy-Räder.
    Werd mir wohl irgendwann nochmal Shockwaves zulegen weil ich die auf dem Kraton fahrne will, dann werden wir sehen. Aber im Moment ist das Handling mit den T-Rock spitze, zumindest am Boden.
     
  10. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Erster Schaden zu vermelden!
    [​IMG]

    Eigentlich ne Kleinigkeit, gebrochenes Rodend. Der Weg dahin war aber etwas merkwürdig, wir waren in der Kiesgrube und ich bin eigentlich nur über den getrockneten Boden gefahren wo die Fahrspuren sind. Dann ein kleiner Wheelie oder so (war ziemlich weit weg) und plötzlich stand das Hinterrad ab.

    Da guckste erstmal doof... zumal manche Leute ihren MT410 treten wie Hölle und da ist nix. Ich weine dem Rodend jetzt nicht hinterher, das Ding ist pillepalle, ich bin eigentlich nur so überrascht darüber.

    Ich hatte übrigens die Schuhe vom Kraton drauf, das ist mal ne andere Hausnummer damit. Mal ganz ein kurzer Blick darauf:


    Heute kommen die Shockwaves hoffentlich an, das werden dann die Alternativ-Reifen für den MT410 - vermutlich werde ich die immer mit der Karo tauschen, je nachdem wo und wie ich fahren will. In der Kuhle sind die Kraton-Reifen nicht wirklich zu gebrauchen, der schwimmt mehr als das man es präzises Fahren nennen kann. Mit den T-Rock geht das wie an ner Schnur gezogen, da konnte auch der Nero mit Badlands nicht abhauen.
     
    Crazy virus 4.0 und UnknownUser69 gefällt das.
  11. rhylsadar

    rhylsadar Mitglied

    gefällt mir sehr gut dein MT410. insbesondere dies T-rock räder oder wie heissen passen proportional mE hervorragend zu dem truck. kenne die räder nicht. sie sehen auf alle fälle recht leicht aus. wenn die noch gut grip haben ist das top. PL shockwaves sind auch nette räder die recht leicht sind und somit materialschonend ganz im gegensatz zu den trencher x etc, welche viele auf MTs fahren nur weils "krass" aussieht.

    was den schaden angeht. man sollte nicht zwingend den kausalzusammehang machen zwischen dem moment in dem man den schaden entdeckt und der wirklichen ursache. häufig "bahnen" sich schäden an den rc modellen unentdeckt an. ein kleiner riss, ein bisschen verbogen etc und irgendwann bei einem "vermeintlich" kleinen ereignis geht was zu bruch. natürlich ist dann dieser eine event nicht die ursache des schadens, sondern nur dieser eine letzte impact zuviel.

    die GTO karo sieht top aus. ... und die andere karo....jo die gibts halt auch noch. ;-))
     
  12. Vectorinox

    Vectorinox Mitglied

    Schon seltsam dass der MT410 bei einigen scheinbar alles mitmacht und bei anderen treten solche Defekte auf, German RC Playground hat es zB. geschafft einen Querlenker zu himmeln. Aber wie rhylsadar schon schrieb, sowas passiert meistens mit der Zeit und nicht von jetzt auf gleich. Ansonsten ist auch ein Materialfehler nicht auszuschließen.
     
  13. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Die T-Rock sind halt typische Truggy-Räder, was haben die 140mm? hatte die ja gestern aufm Kraton drauf und das sah ziemlich verloren aus, obwohl die beim quasi baugleichen Talion echt super aussehen. Was ne Karo so ausmacht.

    Und nix gegen die andere Karo, die ist perfekt zum Spazieren gehen. "Das M in MT410 steht für Melon" muss ich da noch draufpinseln :D

    Die Trencher hatte ich mir auch angesehen aber viel zu breite Walzen. Ich glaube die Shockwaves werden gut passen, die Minokava vom Kraton auf dem Video sind schon fast zu viel, da passt das dass die shockwaves nen cm kleiner sind.

    Und wer weiß wo ich mir das Rodend angeknackst hab, ein paar Backflips und unangenehme Dachlandungen hat der ja doch schon hinter sich. Und was Benni mit dem MT gemacht hat... dass da nur der Querlenker brach ist schon erstaunlich.
     
  14. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

  15. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Sehr geil! Das brauch ich als Sticker, dann kommt das auf die Tür :D:D:D

    Wer macht Sticker?
     
  16. diva2004

    diva2004 Mitglied

    Sehr cooler Bericht. Vielen Dank dafür.
     
  17. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Karo Reparatur ist dran!

    Meine Melone ist nicht wirklich für den MT oder fürs Bashen gemacht, die hat im Sommer zwei, drei Mal was abbekommen und lag seitdem rum:

    Ist gut eingerissen nach zwei Dachlandungen :(

    Also ab in den Baumarkt und damit nach hause gekommen:

    Eigentlich wollte ich Glasfasertape, aber das gab es nirgends, also selbst zuschneiden. Von außen hab ich die Karo dann mit Klebestreifen fixiert und "abgedichtet":

    So sieht der Kleber von innen aus. Und ja, das riecht fein, steht sogar drauf, kann Benommenheit hervorrufen... o_O

    Habs dann eingepinselt, Matte rauf und weiter gings. Der Kleber härtet elastisch aus, also hoffte ich, dass das funktioniert ohne zu brechen. Dann kam die böse Überraschung:
    Argh, der frist den Lack auf :eek:

    Nach dem Aushärten am nächsten morgen:

    Und so sieht es jetzt von außen aus:

    Tja... naja. Nächstes mal werd ich es wohl mit Pattex versuchen. Das Shoegoo stinkt mir einfach zu sehr.

    Andererseits hält es ziemlich gut, bin mal auf die erste Fahrt gespannt. Der Lack hat jetzt zwar einen weg, aber ohne die Maßnahme wär die in den Müll gewandert.
     
    Crazy virus 4.0 und UnknownUser69 gefällt das.
  18. Buggy4

    Buggy4 Neuer Benutzer

    Wow danke für diesen tollen Baubericht ...auch die Bilder waren sehr aufschlussreich.
     
  19. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

  20. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    ...also ich finds geil :D
    Und herzlichen Glückwunsch (nachträglich?) !!! :cool::thumbsup:
     

Diese Seite empfehlen