1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Baubericht Kasis Tekno MT410

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von Kasi-Hasi, 12. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Farben sind da! Hätt ich mal doch schon gestern anfangen sollen die Karo auszuschneiden...
    [​IMG]

    (Tisch ist noch voll mit Kraton-Diffs, deswegen mal vom Fußboden).

    Leider ist in ganz Süddeutschland heute Feiertag (diese Faulenzer, Happy Kadaver Day!) deswegen kommt das Liquid Mask wohl nicht vorm Wochenende, also werd ich wohl auf herkömmliche Weise lackieren, zumindest den GTO.
     
  2. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    kleiner Teaser:
    [​IMG]

    erstmal trocknen lassen, dann morgen mit shoegoo einsauen und dann kann die Kiste am Sonntag loszittern ;)
     
  3. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Kommt auf Chassis und Madenschraube an. Bei meinem HPI Trophy Truggy Flux sieht das Chassis an der Stelle auch nicht mehr besonders aus. Bei meinem TT MT4-G3 ist das viel besser.
     
  4. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Fertig!!!

    Die Lackierung hat leider nicht ganz so geklappt wie ich dachte, irgendwie hat der Flipflop-Lack nicht so funktioniert wie ich dachte. Ich hoffe mal wenn er sich bewegt, sieht man das nicht mehr soo_O

    Egal, das Orange-Gelb mit dem Glitzer ist dafür genau so geworden wie es sollte :D

    Und, wie findet ihr es?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Mir gefällt es. Stehe total auf US Cars. Mach die bloss nicht kaputt.

    Sind die Chromsachen Anbauteile die schon im Chromlook sind oder wie ist das?
     
  6. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Dsa sind 0,2mm Chromplatten. Die hab ich geschnitten und hingedengelt, war ne schweinearbeit aber hat sich gelohnt denke ich.


    ... :p


    Alles Sticker ;)
    Die Aufkleber waren gar nicht so schlecht, leider nicht sauber geschnitten, man musste da immer mit nem Skalpell nachhelfen die von der Folie zu bekommen. Das war bei der HPI Charger-Karo besser. Aber passgenauigkeit ist top und Chrom-Aufkleber machen schon was her :cool:
     
    UnknownUser69 und Jojo81 gefällt das.
  7. Brauni79

    Brauni79 Mitglied

    sieht mega geil aus das Teil ! jetz sind wir auf das Testfahrt Video gespannt.
     
  8. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    uuuuuh schwarzes shoegoo zum karo anklbn- ganz doofe Idee :D
     
  9. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    nope, genaugenommen ist das Goop Marine, das ist klar:
    [​IMG]

    Hab sogar noch eine volle Tube... aber man darf sich nicht die Rückseite ansehen, hochgiftig und tödlich und dir fault alles ab wenn du das nur ansiehst... :eek::confused:
     
  10. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Kann es auch nicht!

    Ich musste auch erst lernen, dass der Winkel vom Flip-Flop-Effekt durch die Schichtdicke des Klarlacks bestimmt wird. In diesem Fall also von der Lexankaro und die ist zu dick. Bei einer innenlackierten Lexankaro also nicht zu empfehlen.

    Bei einer Außenlackierung geht das kinderleicht und man bekommt einen sehr schönen Effekt.
     
  11. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    naja es funktioniert schon, also wenn ich die karo hin und her bewege glänzt der ja schön lila und ab und zu grün. aber ich wusst garnicht dass das klarlack ist, dachte da kommt nix raus und schon war es zu spät. Hab es dann mit gunmetal unterlegt, jetzt ist es nicht soo schlimm. Aber wieder was gelernt.
     
  12. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor


    okay, sah nach schwarzem zeugs aus. Über die Inhaltsstoffe sag ich mal nix, man soll es ja nicht essen. verwende das Originale selber. ebenso das schwarze Goop
     
  13. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Vor der ersten Ausfahrt gab es noch ein kleines Upgrade:

    [​IMG]

    Den hab ich von Ebay für 27 Euro irgendwas, vorallem aber ohne Versand... gefühlt hat nämlich jeder Shop immer nur die Hälfte der Teile die ich brauche. Eigentlich wollt ich auch noch andere Lüfter haben aber... na egal, mal schauen was der taugt. Der Kühler macht nen guten Eindruck, selbst wenn die Lüfter nix taugen sollten.

    [​IMG]

    Ausgepackt. In der kleinen Tüte unten sind noch Abstandshalter für die Lüfter, dann kommen die 10mm hoch. Welchen Zweck das haben soll weiß ich nicht, dann kann man die auch weglassen. Aber die langen Schrauben die dort bei sind haben wenigsten Inbus, die kürzeren Schrauben bei den Lüftern sind nur Kreuz.

    [​IMG]

    Das ist ganz schön eng... durch die Bodenplatte kommt man auch auch ziemlich dicht an die Welle und kleineres Ritzel als 16 ist damit endgültig Tabu.

    Ich wollte noch einen Schutz für die Lüfter haben, aber find mal ein Lüftergitter für 30mm-Lüfter... ab 40mm hab ich ja alle Größen da aber so kleine Brühwürfel gibt es im PC nicht. Hab bischen gestöbert in meiner Rumpelkammer und hab das hier gefunden:

    [​IMG]

    Das ist ne 5,25"-Blende aus einem PC, die ist über weil da jetzt ein Laufwerk drin ist. die ist nicht nur feinmaschig gelocht, die hat auch noch nen Staubfilter. Perfekt!
    Und das beste, die reicht für zwei solcher Kühler.

    [​IMG]

    Zuschneiden, Löcher bohren, anpassen, anprobieren:
    [​IMG]

    Passt, also ran an die Karre. Ich hab übrigens einen auf Tekno gemacht und je drei Unterlegscheiben verwendet, weil die Schrauben zu lang waren. um den Schaumstoff nicht zu zerquetschen sind unter dem Gitter Abstandshalter... das waren wieder 4 Gleitlager aus dem DT-03. Die mögen ja nix im Auto taugen aber als Abstandshalter sind die gold wert, wo ich die schon überall verwendet habe, ich brauch bald nen 2. Tamiya :D

    [​IMG]
     
    Crazy virus 4.0 und UnknownUser69 gefällt das.
  14. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    So, Jungfernfahrt... naja fast. War leider etwas kürzer als erhofft. Aber der Reihe nach. Video gibt es vorerst nicht, meine Cam war nicht verfügbar also wollt ich mit der Nikon filmen, aber 25fps sind mal einfach zu wenig wenn die Kisten vorbeihuschen. Vielleicht ist auf der GoPro vom Kumpel noch was verwertbares drauf.

    Sticht schon heraus, aber so solls ja ;)
    [​IMG]


    Und da waren sie alle noch heile :D
    [​IMG]

    Ich hab auch eins für's Fotoalbum gemacht:
    [​IMG]

    Dann ging's los an 4S. Fährt sich top, macht auf Kommando Männchen und Springen klappt auch. Der Hügel da im Park war nur nicht so optimal, die Steigung war Mist und die fliegenden Kisten brauchten ganz schön Überzeugung nicht immer den Kopf in den Sand zu stecken. Hab auch keine Backflips versucht, wollte den ja heil wieder mitnehmen. Aber zwei drei Landungen waren dabei wo man *autsch* sagt.
    Und irgendwer kam auf die gloreiche Idee, nen Baum hochzufahren. Der kleine MT machte aus den Stand nen Satz von 3-4 Metern in die Höhe :rolleyes: nur die Landung war... naja Landung nennen wir das beim Fliegen nicht mehr, da ist das Absturz.

    Mein erster Akku ging dann zu neige als der Bock nach nem Sturz ausging. Ich hab zuerst gedacht das Kabel ist ab oder das Kabel hat den Schalter umgestellt (was es auch war). Aber dann hab ich gesehen dass der ganze Regler rausgesprungen ist.

    Das war in sofern erstaunlich, da ich den ganzen Motor ausbauen musste um ihn wieder reinzubekommen. 5 minuten Später flog der Regler dann wieder raus. Da hab ich dann abgebrochen, das macht ja keinen Sinn so zu fahren. Mir ging nur durch den Kopf dass man den Regler ja mit Tape ankleben soll...
    [​IMG]

    Das kann nicht funktioneren, auch nicht mit der Reglerplatte die beiliegt.

    Bei genauem hinsehen fällt auch auf, dass eine von den Halterungen abgerissen ist. Ob das jetzt der Einschlag war oder mein rumfuhrwerken den wieder reinzustopfen kann ich nicht sagen.
    [​IMG]
    Der aufmerksame Zuschauer erkennt außerdem, dass das hochgelobte Loch vom Schalter auch gerissen ist :confused:

    Naja, was solls. Jetzt kommt ne Platte in die Mitte, da kommt der Regler rauf und dann ist es sauber. Und den Schalter krieg ich auch wieder fest.



    Dafür hab ich jetzt noch eine Rätselaufgabe. Schaut euch mal die Karo an:

    [​IMG]

    Die hat links und rechts zwei schöne Stöße bekommen. Vorne übrigens auch einen. Vermutlich Dämpferbrücke, oder? Aber halt, die Karo-Halter sitzen ja auf der Brücke!?

    Mal von unten ansehen?
    [​IMG]
    Das ist weit weg von der Brücke.

    und hier montiert auf dem Auto:
    [​IMG]

    Der Bumper biegt sich zwar hoch genug, hinterlässt aber nicht solche spitzen Abdrücke. Erster gedanke war die Schrauben von den Dämpfern, die sind zumindest in der Flucht. Aber wie soll sich die Karo soweit reinbiegen ohne dass das Heckteil am Bumper abreißt und die Karo nen Knick hat?

    Das ist mir ein Rätsel wie das passiert ist, bin mal gespannt ob ihr ne Erklärung habt.



    Und einen hab ich noch, die zweite Karo ist gekommen :cool:
    [​IMG]
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  15. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    ich wette deine Karohalter biegen sich, anders kann es nicht sein.
     
    UnknownUser69 und Kasi-Hasi gefällt das.
  16. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    :eek: Ich brauche diese Karosse :D
     
    Kasi-Hasi gefällt das.
  17. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Erster Versuch mit Liquid Mask. Wollt ich ja schon immer mal probieren und ich glaube die HotRod-Karo ist genau die richtige. Mit normaler Folie bzw. Maskierband würde das wohl ewig dauern, also wollen wir mal sehen was das Zeug kann. Und was ich kann :p
    [​IMG]

    Die Halbliter-Flasche war überraschenderweise dann doch aus, aber für nen 10er mehr gab es dann die große, 1kg steht drauf. Kann ich wahrscheinlich 20 Karos mit machen oder so, reicht also bis in alle Ewigkeit.

    Hier mal eine Nahaufnahme, was man machen soll und wie das funktioniert.
    [​IMG]

    Wasserlöslich. Das fand ich super, endlich mal nicht irgendwas Hochgiftiges was nach drei Generationen noch Mutationen hervor ruft o_O

    Dann kippen wir mal einen ein :D
    [​IMG]

    Sieht schon gut aus, wie nen Himbeer-Shake. Dachte das ist milchig und wird dann klar, aber ich hab wohl Erdbeer-Geschmack bekommen.

    Und die erste Schicht drauf:
    [​IMG]

    Meine Gedanken schwankten dabei zwischen "das macht ja Laune, ich sollte mal ne Karo pinseln statt sprühen" und "scheiße, du ruinierst dir gerade die Karo, das wird nie was mit all den Knicken und Kanten" - tja :confused::cool:

    Morgen gibt es dann noch ne Schicht und wir sehen weiter. Und dann muss ich wohl das entgültige Design festlegen. Beziehungsweise meine Große, ich führ ja nur aus, bin also nachher nicht schuld und so o_O
     
  18. TomTom191

    TomTom191 Mitglied


    Ich möchte auch mal eben auf die Schraube für den Ausfederbegrenzer zurück kommen und dich nur kurz darauf aufmerksam machen, dass du die Schraube falsch herum montiert hast. Denn eigentlich muss der Linsenkopf nach unten zeigen und auf die Chassisplatte drücken.

    Gruß
    Thomas
     
  19. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Nee... das ist schon korrekt so. Beim MT410 ist ja eben nicht diese tolle Schraube mit dem Inbus im "Fuß" sondern nur ne normale Schraube. Und laut Anleitung soll die von oben rein.
     
  20. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Dann kümmern wir uns mal um das Regler-Problem. Ich hab von Michael Meyer eine schöne kleine Alu-Platte bekommen:
    [​IMG]

    Da sind schon Abstandshalter bei, allerdings passt dann der Motorkühler nicht mehr rauf. Aber der kam ja auch schon mit Abstandshaltern ;)
    [​IMG]

    Passt, und hat noch Luft zum Kühler. Die Schrauben bitte ich mal zu entschuldigen, war das Einzige was es im Baumarkt gab. Wollte auch nicht groß rumsägen/kürzen weil da eh passende Stahlschrauben rein müssen aber für's nächste Wochenende reicht es.
    [​IMG]

    Die Bohrungen auf der Platte sind für den Max8-Regler gedacht (glaube ich jedenfalls). Der BLX steht mit diesen Laschen über, eine ist eh abgebrochen, also wird er anders befestigt. Zuerst mal Tape gegen das verrutschen und Regler drauf:
    [​IMG]

    Und dann... tja, festmachen halt. Bessere Ideen sind willkommen ;)
    [​IMG]

    Die Kabelbinder können eigentlich nicht weg weil sie nicht über die Seitenteile und die Kabel kommen, die müssten also alle drei reißen. Der Lüfter kriegt hoffentlich noch genug Luft ab, sieht aber gut aus.


    Fertig montiert, Schalter befestigt und Kabel gesichert dass die nicht in die Zahnräder kommen:
    [​IMG]


    Selbst mit Karo ist das von der Höhe kein Problem:
    [​IMG]

    der GTO ist ja eher flach, mit einer typischen Pickup-Karo also gar kein Problem.
    [​IMG]

    Ich habe jetzt endlich auch die leere Reglerplatte eingebaut, vorallem um das Servo-Kabel zu befestigen, dass ja da unter ist. Und auch um die Schraubenlöcher auf der Unterseite zu schließen.

    So, und nu?
    Der Schwerpunkt wandert natürlich ein Stück nach oben und auch nach hinten. Dafür öffnet sich Platz für längere Motoren und die Hitzeverteilung sollte davon auch profitieren; ich könnte jetzt sogar einen Kühlkörper hinten auf den Motor kleben.
    Theoretisch, da die Regler-Platte ja aus Alu ist, wirkt diese auch wie ein Kühlkörper für's Mitteldiff. Das ja auch schön warm werden kann durch die ganze Hitze vom Motor.

    Wie auch immer sich die Hitze jetzt entwickelt, zumindest ist der Regler nun "fest" und kann da nicht mehr durch die Gegend fliegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2017
    UnknownUser69, Hueby0815 und TomTom191 gefällt das.

Diese Seite empfehlen