1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Baubericht Kasi-Hasi - Grashüpfer haben sechs Beine

Dieses Thema im Forum "Tamiya Grasshopper Bauwettbewerb" wurde erstellt von Kasi-Hasi, 1. August 2017.

  1. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    dann will ich auch mal...

    diese Idee schwebt mir schon sehr lange im Kopf rum und mit dem Bauwettbewerb bietet sich das natürlich an.
    Ich habe lange überlegt was ich alles brauche (und was nicht) und nach ein paar PNs zur "Materialbeschaffung" dann doch den Entschluß gefasst und bestellt.

    Wenn Tamico so fix wie immer ist liegt morgen ein Paket bei mir mit Bausatz, Reifen, Empfänger, Servos und bischen Kleinkram. Dazu kommen dann noch Polistyrol-Platten, alles andere sollte ich in meiner kleinen Werkstatt finden.

    Und falls es aus dem Titel noch nicht hervorgeht, mein Grashüpfer wird auf 6 Reifen stehen :cool:
     
    Mic da Silva und speedbraker gefällt das.
  2. aircooled

    aircooled Autor

    Quasi ein Grasshopper (Tyrrell) P34 :)
     
  3. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Jupp. Nur halt mehr offroad. Wollte sowas schon immer mal bauen, die Front von nem Buggy verdoppeln und hinten ne fette Walze.

    Bin mal gespannt was der Hopper dann so aushält und vorallem bin ich gespannt ob ich das stabil genug umsetzen kann. Jetzt müssen nur die Teile kommen :)
     
  4. Indianma$$aka

    Indianma$$aka Mitglied

    Haben sich aber in der Formel 1 nicht durchgesetzt, aber sah sehr cool aus. Tolle Idee
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2017
  5. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    was aber u.a. an den miserablen Goodyear reifen lag. ;)
     
    speedbraker gefällt das.
  6. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    @daSilver " ...und an anderen Entwicklungen in der Aerodynamik

    Also willst Du so etwas für Offroad nutzen:

    [​IMG]
     
    BAXL und klaus52 gefällt das.
  7. geheim5000

    geheim5000 Moderator Mitarbeiter

    Die Idee ist mal richtig cool.
     
  8. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Die Lenkmechanik hat es aber in sich.
     
  9. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    mein Plan sieht im Moment vor eine chassiswanne abzusäbeln und das Teil dann an eine zweite wanne ranzuflanschen. Die Lenkmechanik macht mir weniger sorgen als die Stabilität um ehrlich zu sein, zumindest hab ich dafür nen Plan.

    Bin im Moment eher gespannt auf das Modell, hab noch nie einen Hopper gesehen geschweige denn angefasst, meine einzige Erfahrung mit Tamiya ist mein DT-03 - allerdings behaupte ich mal den kenne ich ziemlich gut. Falls das mit dem Hopper klappt, kriegt der dann nämlich auch noch ne Achse mehr. Und der geht ja mit in die Kieskuhle, das werd ich mit dem Hopper wohl nicht trauen.
     
  10. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Zwecks Stabilität würde ich dann unten drunter, oder unten in der Wanne, eine durchgehende Aluleiste setzen (3mm Stärke) und die auch weiter vorn und hinten verschrauben.
    Sollte reichen.

    Bin auch hier gespannt, vor allem auf die Umsetzung der Lenkung, das wäre auch mein Sorgenkind dabei.
     
  11. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    siehst, nen Stück Alu-Blech bräucht ich wohl auch noch, das hab ich ganz vergessen...
     
  12. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    So, Tamico hat geliefert, fix wie eh und je. Jetzt kanns losgehen *freu*

    [​IMG]
     
    speedbraker gefällt das.
  13. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Also dann; Kiste steht als Stock-Build aufm Tisch, zumindest rudimentär - alles was ich eh nicht brauch hab ich nicht angeschraubt und Eo ist auch nicht fest sondern nur reingeworfen. Baubericht spar ich mir ma, wir bauen ja eh alle das gleiche Auto (nagut, speedy vielleicht nicht :p ).

    Aber da das mein erster Hopper und auch mein erstes "Oldie"-Modell ist will ich doch bischen kommentieren.

    Zuerst aber mal ein Mockup, da will ich hin:
    [​IMG]

    Hat ein Grashüpfer eigentlich Flügel? :D
    Aus der Nähe gefällt mir die Karo jedenfalls total, wirklich was anderes und irgendwie sieht's futuristisch aus. Gefällt schon mal ;)

    [​IMG]
    Fertiger Stock-Build. Ich hab übrigens Alu-Sechskant-Mitnehmer bestellt. Ich weiß zwar von dem Umbau der Mitgelieferten und das klang auch gut, aber unterm Strich wollt ich mich damit garnicht erst aufhalten. Umbau der Frontachen wird noch aufwendig genug und so kann ich gleich alle Reifen aufziehen die ich will. Die Achsen sind jedenfalls angenehm lang, da passt wohl alles drauf.

    Die Größe von der Nudel ist übrigens echt niedlich:
    [​IMG]

    Was 30 Jahre Entwicklung so ausmachen...

    So zum Aufbau. Der hat echt Spaß gemacht, ungelogen. Ging auch recht problemlos bis auf die Hinterachse. Diese kleinen Minifedern, die nicht mal ne Kugelschreibermine halten sind mir ständig abgesprungen.
    Und die Reibedämpfer sind ein Witz - vintage hin oder her, das ist irgendwo bekloppt. Der DT-03 kostet um die 60 Euro, also 25 weniger. Da ist nicht nur ein besserer(?) Motor bei sondern auch Öldruck-Dämpfer und ein sehr viel komplexeres Auto. Ich finde hier zieht sich Tamiya über die Retro-Welle doch etwas viel Geld aus den Geldbörsen der Kunden. Aber das ist dann wohl der Hipster-Aufschlag für den Oldtimer.

    Wo wir beim Motor sind - ich plane ja langfristig ne Brushless-Kombi, da wir uns ja aber auf Bürste geeinigt haben würde ich gerne den Torque Tuned aus dem DT-03 einbauen.
    Kennt irgendwer die Leistungsdaten von den beiden Motoren?
    Der Kleine au der Packung hat ja ein 10er Ritzel, für große Motoren brauch ich ein 18er Ritzel, ist ja nicht ohne der Unterschied.

    Ist das eigentlich Modul 0,8?


    So und einen hab ich noch, bin ja auch noch auf Materialsuche... wusstet ihr das 2mm Alu teurer ist als 3mm? :confused:

    Jedenfalls wollte ich mir hier eine Platte bestellen:
    https://www.metall-kunststoffhandel.de/produkt/aluminium-3-mm-al-zn-mg-cu-157075-hochfest/

    die wollen um die 25 Euro für ne 3mm Platte 7075er Alu (120x370mm) - ist das ein fairer Preis dafür? Hab noch nie Alu-Platten gekauft (geschweige denn gesägt :oops: ).

    Hmm, doch so viel Text... egal, genug für heute :)
     
    _rcfreak16_ und speedbraker gefällt das.
  14. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Der ja kein Oldtimer ist.

    Ich besitze so round about 3,5 Hopper II.
    Die sind alt und sehr historisch:D:p:eek::rolleyes:, allerdings alle
    zusammen für unter 100 € gesteigert, letztes Jahr.
    Ginge mit etwas Geduld hier auch, aber nein, jeder bestellt
    einen neuen Hopper und bekommt einen Schock.:)
     
  15. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Naja ein Hopper war ja im Budget und so richtig jammern will ich ja garnicht, wusste ja was ich kaufe.

    Und bei den restlichen Teilen zähl ich ja eh auf dich ;)
     
    Hubschrau(bär) gefällt das.
  16. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Ja!
     
  17. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Weiß gerade nicht wie ich in der Unterhaltung das Bild
    hochlade, Bild hier, Rest via PN.:)

    image.jpeg
     
    Kasi-Hasi gefällt das.
  18. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    Geht in einer Unterhaltung nicht ;)
     
    yoshi gefällt das.
  19. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Ich hab gehört der Dremel ist jetzt freigegeben?

    Da ich noch auf Teile und Material warte hab ich mich dem Chassis gewidmet - ich brauch mehr Platz :)

    [​IMG]
    [​IMG]

    Und bischen sauber gemacht:
    [​IMG]

    Da passen jetzt auch alle Akkus in allen Lagen rein :)

    [​IMG]

    Mit einem Akku hochkant passt daneben auch der Regler und Co, dann brauch ich vielleicht nicht mal ein Oberdeck.
     
    Hubschrau(bär) und speedbraker gefällt das.
  20. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Tja, Popo knutschen mit Akku in allen Lebenslagen, ich Depp hab natürlich den Servo vergessen.
    [​IMG]

    Mit Servo heißt das man kann den Akku nur von hinten einsetzen und nicht von der Seite oder von vorne. Das bedeutet erstens ein Oberdeck und zweitens das man dieses Oberdeck auch irgendwie entfernen muß um den Akku einzusetzen. Also was tun?

    Dem aufmerksamen Bildergucker sind natürlich die beiden Querlenker nicht entgangen :D
    Um mal Lagertha aus Vikings zu zitieren:

    "Hack Du nu!"
    [​IMG]

    Das schrauben wir noch fest...
    [​IMG]

    und Wir haben erfolgreich eine überraschende Antwort parat auf die Frage "Und wieviele Querlenker hat dein Auto?
    [​IMG]

    Die andere Seite bekommt noch eine Befestigung und danach wird die erste Polistyrol-Platte zersäbelt.
    [​IMG]

    [​IMG]
    Bearbeiten lässt sich das ja wirklich traumhaft, hoffentlich hält das auch etwas aus.

    Ich hab noch ein paar Schlitze für Kabelbinder gebohrt. Und zur anprobe noch nen Regler rauf (Der kommt dann mit dem Brushless-Upgrade nach dem Wettbewerb).
    [​IMG]


    Jetzt könnte man natürlich fragen warum ich den Akku nicht einfach von unten einsetzbar gelassen habe; mit Glück kommt morgen der Rest vom Material, und dann wird bisl Alu gesägt, so in etwa wird es werden, nur länger:
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen