1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Monster Truck Jonny's Tekno MT410

Dieses Thema im Forum "Monster Truck" wurde erstellt von JonnyBravo, 3. Juni 2018.

  1. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Hey Leute.

    Gestern konnte ich endlich meinen neuen Basher in Empfang nehmen.
    Ein Tekno MT410.

    Ich habe den Wagen auf Kleinanzeigen gebraucht als Roller gekauft.
    Wie ich finde, sieht der Wagen sehr gut aus.
    Und nach der Unterhaltung mit dem Verkäufer habe ich auch nichts anderes erwartet. Dieser hat zB. von Anfang an viele Schrauben getauscht und den Wagen gewartet. Außerdem ist das Fahrzeug gerade mal etwas älter als ein halbes Jahr.
    Natürlich sind normale Gebrauchsspuren vorhanden. Mir ist bisher nur noch aufgefallen, dass die hintere Antriebswelle einige Abriebstellen und doch verhältnismäßig viel Spiel hat.
    An die anderen MT410 Besitzer. Ist das mit dem Spiel normal? Der Rest des Wagen hat praktisch null Spiel.
    Und woher könnte der Abrieb da stammen?

    Während der Wartezeit auf die restlichen Komponenten, werde ich trotzdem versuchen den Wagen komplett auseinander und wieder zusammen zu bauen.
    Zum einen um ihn noch etwas sauber zu machen, aber auch um den Wagen genau zu kennen.

    Bin ja mal gespannt, ob ich die Anleitung einfach rückwärts durchgehen kann und dabei alle Teile, wie in der Anleitung jeweils gezeigt, zur Seite legen kann und somit die original Inhalte der einzelnen Bags haben werde.

    Also kleines Gimmick hat mir der Verkäufer noch einen Satz dboots Reifen dazugegeben.

    Hier erstmal paar Fotos. Es wird mehr folgen.

    IMG_20180603_094127.jpg

    IMG_20180603_094140.jpg

    IMG_20180603_094156.jpg

    IMG_20180603_094253.jpg

    Gruß, Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2018
  2. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Fehlen da die Karo-Halter?

    Kannst du mal die Stelle mit dem Spiel zeigen, also wo genau? Dann guck ich mal.

    Dboots sind übrigens top auf der Kiste ;)
     
    UnknownUser69 und JonnyBravo gefällt das.
  3. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Die Karo-Halter muss ich noch montieren. Die waren nie verbaut und sind noch völlig jungfräulich.

    Der vorherige Besitzer hatte einen Rollcage von einem Axial (?) verbaut und auch andere Karo-Halter. Klingt sehr interessant. Vor allem das mit dem Rollcage.

    Mit Spiel meine ich einfach, dass ich die Welle ca 5mm hin und her bewegen kann.

    Ich kenn sowas vom Virus hab da einfach mit paar Gummidichtungen gearbeitet.
     
  4. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    also bei mir können beide Knochen etwa einen Pin brei nach vorn und hinten schlackern, also 3mm oder so. Könnte man auch noch einen kleinen Silikonring zwischenlegen, aber das fand ich nicht so wild. 5mm wär schon dolle, da würd ich mal gucken ob die Platte gerade ist und ob die hintere Brücke noch ordentlich steht. Auf den Fotos sieht das aber gut aus.


    Es gibt solche Rollcages aus Nylon-Material, hat ein Kumpel für seinen Nero. Zum harten Bashen genial, aber das Ding wiegt auch ein Kg, das merkt man schon. Und sieht halt nicht mehr nach Auto aus, reine Ballermaschine dann.
     
    UnknownUser69 und JonnyBravo gefällt das.
  5. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Alles klar. Es könnten auch nur 3mm sein. Habs jetzt nicht genau im Kopf. Check ich später nochmal. Wahrscheinlich sind es aber eher 3mm ;)
     
  6. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Mir ist da noch was aufgefallen.
    Kann es sein, dass es vom Stock Setup her geplant ist, bei den hinteren Dämpfern, die Rändelmutter anziehen zu müssen?
    Sprich man muss eine gewisse Federvorspannung haben?

    Denn wenn die Mutter zu weit oben ist, dann ist die Feder locker.... Oder habe ich eventuell kürzere Federn bekommen?
     
  7. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    So, das große Schrauben und Säubern kann los gehen! :D

    IMG_20180603_143708.jpg

    IMG_20180603_143718.jpg

    IMG_20180603_143726.jpg
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  8. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Also meine sind hinten nen Daumen breit runtergedreht, das kann schon hinkommen.

    Hab nochmal in meinem Bericht nachgesehen, das war kurz nach dem Zusammenbau:
    [​IMG]

    Sind schon lang genug... die Federn haben auch so eine farbige Markierung, vielleicht findest du sowas oder eben nicht. Eventuell sind das tatsächlich andere Federn.
     
    UnknownUser69 und JonnyBravo gefällt das.
  9. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    So Schluss für heute.

    Hab eigentlich alles geschafft, was ich wollte. Einmal vordere und hintere Aufhängung ab und dann die Chassis Platte komplett leer machen und alles reinigen.
    Im Zuge des Zusammenbauens habe ich dann die paar nicht mehr so schönen Schrauben ersetzt.

    Zum Thema Federn: ich find da keine Markierung. Sind wahrscheinlich wirklich andere Federn, als die Originalen.
    Aber einen Finger breit die Mutter reingedreht und die Federn sind fest.

    Hier mal noch paar Bilder, wie er denn mal aussehen könnte.
    Die Karo Kuss ich vorne wohl noch weiter anpassen. Setzt sonst am Bumper auf und nicht auf den Haltern. Und so ist sie mir definitiv zu hoch.
     
  10. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Bilder vergessen....

    IMG_20180603_161848.jpg

    IMG_20180603_224026.jpg

    IMG_20180603_224115.jpg

    IMG_20180603_224133.jpg

    So. Gute Nacht.
     
    UnknownUser69 und Sidewinder gefällt das.
  11. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

    Ich kann dir nur diese droop Screws empfehlen, also die Schrauben mit Inbus im "Fuss", damit du die von oben drehen kannst während der Kopf unten ist. Die kommen dann in die Querlenker zur Federwegsbegrenzung. Da sieht deine Platte schon arg mitgenommen aus.

    Mich wundert ja auch, dass die hinten, wo die Hinterachse raufkommt schon so blank ist, aber das ist wahrscheinlich der Dreck und Sand, der durch die Querlenker da drunter gekommen ist. Wer weiß wie meine da aussieht.

    Bei der Karo musst du das untere Stück Stoßstange ausschneiden, sonst passt das nicht. Hab auch noch keinen gesehen der das nicht ausgeschnitten hat.
     
    JonnyBravo gefällt das.
  12. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Du meinst die Schraube mit der Nummer TKR1238, oder? Daran habe ich auch schon gedacht. Muss nur noch schauen, wo es die gibt. Hast du da schon eine Quelle gefunden? :)
    Die Flügel sehen wirklich schon sehr mitgenommen aus.

    Ja, da war ganz schön Dreck und Sand bei mir drin. Auch unter dem Akkuschacht.

    Das dachte ich mir schon mit der Karo. Danke.
     
  13. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Ich hab die Schrauben sogar bei Microspeed gefunden! Gleich mit Ritzeln, Servohorn und geschlossenen Radmuttern mitbestellt.

    Edit: Da kostet Eine (1!) 7,99.- !! Ich such doch nochmal danach...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2018
  14. Kasi-Hasi

    Kasi-Hasi Grashüpfer

  15. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Du hast natürlich recht.
    War noch zu früh am Morgen :D

    Hier steht ja auch: "One package will outfit 2 vehicles."

    Also doch bestellt.
     
  16. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Weiß jemand, wo ich geschlossene Radmuttern bekomme, die nicht 25.- Euro kosten?
    Die vom Hobbyking sind leider nicht verfügbar.
     
  17. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2018
    UnknownUser69 und JonnyBravo gefällt das.
  18. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Ach, dass es die nicht nur bei HK gibt, war mir neu.

    Danke dafür :thumbsup:
     
  19. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    die sind deutlich flacher als die Trackstar, daher benutzte ich sie lieber bei Diskfelgen. Beim MT isses eigentlich egal.
     
    JonnyBravo gefällt das.
  20. JonnyBravo

    JonnyBravo Mitglied

    Ich hab jetzt mal die Muttern aus China bestellt.
    Bei Gruber gibt es leider nichts, was ich spontan gebrauchen könnte. Und nur für die Muttern war mir der Versand zu teuer.
     

Diese Seite empfehlen